Kalligrafie & Lettering, Weihnachtsbastelei

Briefe an den Weihnachtsmann mit Briefmarke individuell. | Kalligrafie & Lettering | Schreib mal wieder!

Werbung für Briefmarke individuell

Ihr müßt Euch das so vorstellen: Ich sitze an einem kleinen Sekretär, trage ein langes Kleid, welches meiner guten Figur schmeichelt und eine Hochsteckfrisur, die meinen Schwanenhals unterstreicht. Eine kleine Strähne hat sich gelöst und fällt neckich auf meine Schulter. In der Hand halte ich eine Feder, eine richtige Schreibfeder. Vor mir liegt ein Blatt Büttenpapier. In meinem kleinen Sekretär stehen und liegen in den vielen Fächern Briefe und Korrespondenz mit hochherrschaftlichen Freundinnen anderer Fürstentümer. In der geheimen Schublade meines Sekretärs, dessen Schlüssel an meinem Gürtel hängt, befindet sich mein Tagebuch. Ich sitze oft am Sekretär, wenn ich nicht gerade meinen Fürst im Regieren berate und schreibe und schreibe und schreibe.

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

Davon habe ich früher geträumt. Ich hatte nämlich einen stark ausgeprägten Faible für hisorische Romane und Filme und in diesen Romanen und Filmen, saßen die Fürstinnen, Prinzessinnen, Königinnen, immer an solchen Schreibtischen und schrieben ihre Korrespondenz mit Feder und Tusche. Sie trugen auch immer einen Schlüssel zu einem geheimen Fach an ihrem Gürtel. Ich habe diese Vorstellung in meiner Jugendzeit oft imitiert. Nur saß ich nicht an einem alten Sekretär, sondern in meinem Kinderzimmer am Schreibtisch. Ich hatte aber auch eine Feder und Tusche und wenn ich keine Feder hatte, dann habe ich meinen Füller in ein Tintenfäßchen getunkt. Dabei hörte ich Hörspiele und später Pur oder Herbert Grönemeyer (yeah! Das waren noch Zeiten!).

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

Diese Liebe zum Schreiben und dieser Faible für historisches Gehabe schlief irgendwann ein. Werd erwachsen, Mann! Aber tief in mir drinn schlummert diese romatisch-gemütliche Vorstellung immer noch.
In den letzten Wochen habe ich mir mal wieder mehr Zeit zum Schreiben mit Feder und Tusche genommen. Anfangs war ich maßlos enttäuscht über meine ersten holprigen Versuche, die so gar nicht nach Schönschrift oder gar Kalligrafie aussahen, aber ich gab nicht auf und schrieb weiter. Es wird besser.

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

Schreiben ist Mediation pur. Richtiges Schreiben, nicht den Einkaufszettel schnell runterschmieren! Und Briefe, richtige Briefe, sind wohl das Schönste, was ein Briefkasten einem jemals schenken kann. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal eine echten Brief bekommen habe. Ich habe da so eine Postkarten-Schreib-Freundin, die mir dann und wann ein Postkärtchen aus der Hauptstadt schickt und dann und wann schicke ich ihr ein Kärtchen zurück. Das machen wir schon seit Jahren und ich freue mich jedes Mal wie Bolle, wenn ich mal wieder ein Kärtchen aus dem Briefkasten fische.

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

In meinem Büro stehen einige Kartons und kleine Kisten, in denen unzählige Briefe schlummern. Als ich nach dem Abi ein Jahr als Au Pair weg war, habe ich mit meinen Freunden via Luftpost Kontakt gehalten. Telefon war zu teuer, Email hatte ich noch nicht, Wahtsapp war noch nicht erfunden. Wenn ich mal wieder was in meinem Büro suche und auf so einen Karton stoße, dann fische ich schonmal einen Brief heraus und lese ihn. Oft muss ich schmunzeln, manchmal lachen, mich ein bisschen schämen oder ungläubig den Kopf schütteln. Manchmal verstehe ich aber auch überhaupt nicht, worum es da in dem Brief gerade geht. Kinder, was hatten wir für Sorgen und Probleme damals. Lachhaft! Nein, wertvoll.

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

Als mich die Deutsche Post fragte, ob ich die individuellen, selbst gestalteten Briefmarken oder die Briefmarke individuell, wie es genau heißt, testen möchte, habe ich keine Sekunde überlegen müssen. Oh ja! Briefe! Briefmarken! Selber machen! Toll.

Ich kramte in meiner Aquarell-Kladde nach Motiven und ich aquarellierte noch weitere Motive, scannte sie ein, bearbeitete sie ein klein wenig und lud sie dann auf der Seite der Deutschen Post hoch. Dort kann man dann noch ein paar Anpassungen vornehmen. Zum Beispiel das Motiv vergrößern oder drehen. Nachdem ich meine Bögen gefüllt hatte, habe ich auf Bestellen geklickt und zack, ein paar Tage später waren sie in meinem Briefkasten.

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

Die Qualität ist 1A! Die Farben kommen gut rüber, die kleinen Schriftzüge, die ich am Computer meinen Aquarellen hinzugefügt hatte, sind gestochen scharf. In erster Linie habe ich weihnachtliche Motive gewählt, aber auch der kleine Wal ist dabei.

Es gibt unterschiedliche Bögen, die man bestellen kann. Zum Beispiel einen Bogen mit 20 Briefmarken oder einen mit 10 Briefmarken, 0,45 € oder 0,70 € Marken oder sogar Briefmarken in Herzform. Sind die nicht hübsch? Dazu gibt’s auf diesem Bogen auch noch drei Aufkleber mit den eigenen Motiven. Der Versand der Briefmarken ist kostenfrei. Hier könnt Ihr Eure Briefmarken gestalten und bestellen.

Weihnachtspost | Weihnachtsbriefe | DIY Briefumschläge schreiben und gestalten | Briefe an den Weihnachtsmann | Kalligrafie und Handlettering | Briefmarke individuell | waseigenes.com DIY Blog

Meine geschriebenen, geletterten, kalligrafierten und gezeichneten Umschläge sind alle frei erfunden. Ob der Weihnachtsmann tatsächlich im Zimtsternweg am Nordpol wohnt, das weiß ich nicht. Auch Frau Lieschen Müller aus Herbstdorf, Frau Christa Stollen und Herr Rudolf Müller sind frei erfunden. Wobei es den Schlittenweg wirklich gibt, den Spekulatiusweg habe ich jedoch nicht gefunden. Bitte sendet Ihnen keine Briefe, die kommen wahrscheinlich niemals an.

Aber schreibt doch mal wieder einen Brief an die beste Freundin, die Oma oder den Liebsten! Nehmt Euch Zeit, laßt schöne Musik im Hintergrund laufen, zündet ein Kerzchen an und schreibt ein paar Zeilen. Und wenn Ihr Euren Briefen noch das gewisse I-Tüpfelchen geben wollt, dann klebt eine individuell gestaltete Briefmarke auf den Umschlag. Man kann ja auch Fotos von den Kindern hochladen und als Briefmarke drucken lassen. Da flippt die Oma aus!

Mein kühnes Vorhaben für die kommende Adventszeit: Weihnachtsbriefe oder Postkarten zu schreiben und zu versenden. Und zwar so, dass sie noch vor Weihnachten und nicht, wie so oft nach Weihnachten ankommen.
Und Ihr? Habt ihr auch solch verwegenen Gedanken mal wieder zu Stift und Papier und nicht zum Handy zu greifen? Das fände ich toll!

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

12 von 12 im November 2017 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com DIY Blog
12 von 12

12 von 12 im November 2017 | Mein Tag in Bildern.

Ich weiß jetzt schon, dass ich kommenden Monat mein Posting mit „Zum letzten Mal 12 von 12 in diesem Jahr“ beginnen werde, deswegen wäre es jetzt ein bisschen platt, wenn ich schreiben würde „Zum vorletzten Mal 12 von 12…