Kreative Blogpause oder „Ruhe im Karton!“.

Ich habe gerade kurz in Erwägung gezogen die Überschrift dieses Artikels umzuschreiben. Statt „Kreative Blogpause“ zu schreiben, wollte ich Dir einen guten Rutsch wünschen! Warum? Weil die Wochen vor den Sommerferien auf dem besten Wege sind, der stressigen Vorweihnachtszeit den Rang abzulaufen. Sommerfeste, Abschiedsfeste, Kindergeburtstage, Sportturniere, Familientreffen und eine Hochzeit standen im Mai und Juni auf dem Plan. Ein knackiges Programm! Jeder einzelne Punkt ein tolles Ereignis, aber in der Summe zu viel.

phantasievolle Blogpause

Nun sind die da, die großen Ferien. NRW ist das erste Bundesland, welches alle Viere von sich strecken darf. Ich freue mich darüber und werde dies in vollen Zügen genießen. Ich brauche eine Pause.

In den kommenden Tagen und Wochen wird es hier auf ‚was eigenes‘ ruhiger werden. Der Blogplaner ist leer. Der Terminplaner ist leer. Der Kindle ist voll. Ich habe nichts geplant und keine Gastredner engagiert. Das Juli Schreibzeit Thema steht noch in den Sternen. Ob es einen Juni-Rückblick geben wird, weiss ich noch nicht. Alles kann, nichts muss.

Ich wünsche Dir einen tollen Sommer, also genauer gesagt: eine tolle Zeit im Juli und August… also die Zeit, in der es normalerweise sonnig und warm ist und nicht grau und usselig. Ich habe mir sagen lassen, Rollkragenbikini kommen dieses Jahr ganz groß raus. Wie auch immer- hab einen tollen Sommer und bleib gesund!

Bis bald! Liebe Grüße, Bine

DIY: Dreieckige Papiertüten falten & nähen.

DIY Dreieck Tüten | Tapeten | was eigenes Blog 4Früher gab es sowas nicht, meinte meine Mama neulich. Geschenktüten für kleine Gäste des Kindergeburtstages? Nee, sowas gab es nicht. Heute gibt es das, Mama. Und wehe, wenn nicht.

Ich gebe jedoch zu: ich habe sie auch schonmal vergessen, habe einfach nicht daran gedacht Gummibärchen oder Haarspangen oder Pixibücher zu kaufen. Es gab zum Abschied ein herzliches Auf Wiedersehen und Danke schön, aber keine Tüten. Die Welt ist davon nicht untergegangen und es wurde auch keine Freundschaft deswegen gekündigt. Ob man sich als Geburtstagsplanerin den Stress machen soll oder nicht, das lasse ich jetzt mal unbeantwortet. In der Regel gibt es hier kleine Aufmerksamkeiten am Ende einer jeden Feier… wenn ich es nicht vergesse.

DIY Dreieck Tüten | Tapeten | was eigenes Blog 2In diesem Jahr habe ich es nicht vergessen und so besorgte ich Ende Mai Labellos, Badesalz, Washi Tape und sowas. Die Damen und Herren sind mittlerweile zu alt für Pixi Bücher. Hinein kamen die kleinen Aufmerksamkeiten in gebastelte, bzw. genähte Dreieck-Tüten. Dafür habe ich Musterstücke von Tapeten genutzt.

Dreieckige Papiertüten falten & nähen: Ein DIN-A-4 Blatt einmal zur kurzen Seite falten und unten sowie an der Seite mit der Nähmaschine zusammennähen.

DIY Dreieck Tüten | Tapeten | was eigenes Blog 1Kleine Aufmerksamkeiten in die Tüte legen und diese dann so falten, dass die Naht der einen Seite auf die Mitte der anderen Seite trifft. Schwer zu erklären- siehe Bild unten. Diese Seite dann ebenfalls mit der Nähmaschine zunähen.

DIY Dreieck Tüten | Tapeten | was eigenes Blog 6Als alle Tüten fertig waren, fiel mir ein, dass ich vergessen hatte das Waschi Tape hineinzulegen. Nach einer kurzen Panikattacke habe ich einfach Geschenkband durch die Washitape-Rollen geschoben und dieses nochmal an alle Tüten oben festgenäht. Das sah hübsch aus und ging als „war so geplant“ ohne Probleme durch!

DIY Dreieck Tüten | Tapeten | was eigenes Blog 5Mit den traumhaft schönen Tapeten läßt es sich gut basteln, weil sie nicht so labberig wie Papier sind und eine schöne Haptik haben. Ich habe sie von der TapetenAgentur, über die ich hier schon berichtet habe: Hinter den Kulissen der TapetenAgentur in Köln.

DIY Dreieck Tüten | Tapeten | was eigenes Blog 3Die Dreieck-Tüten kamen gut an, das Tochterkind hatte ihre Freude sie unter den Freundinnen und Freunden zu verteilen und ich kann meinen Job als Kindergeburtstagsplanerin für die nächten acht Monate an den Nagel hängen. Leider kann ich mich mit dem Einfall dieser DIY Idee nicht brüsten. Ich habe diese Tüten bei Pinterest gesehen und einfach nachgemacht.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Bine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...