Was für eine Frage?

Na klar mache ich da mit! Grüße an die Testschwester ;-)

Ihr Talisman ist der Glückspfennig!
Starren Sie nicht in den Himmel, um den Sternen zu danken. Richten Sie Ihren Blick stattdessen lieber nach unten, denn der Glückspfennige ist Ihr Glücksbringer und in der Lage, Ihr Leben zu verändern. Von jetzt an sollten Sie den Glückpfennig in einem ganz neuen Licht sehen – auch wenn wir mittlerweile den Euro haben. Glückspfennige sind viel mehr als nur Kupfermünzen, die sich in den Tiefen Ihres Geldbeutels verstecken. Sie sind vernachlässigte Geldstücke, die ihre ganz eigene Geschichte haben und die das Schicksal zu Ihnen verschlug. Bevor Sie sich aber nach jedem Pfennig bücken, den Sie am Boden liegen sehen, bedenken Sie, dass nur der Glückspfennig auch wirklich Glück bringt, den Sie mit aufrechtem Kopf finden. Wenn der Pfennig in Ihrem Geburtsjahr geprägt wurde, umso besser. Ein Pfennig mit einem Loch darin bringt noch mehr Glück. Tragen Sie dieses seltene Exemplar als Talisman um Ihren Hals und beobachten Sie entspannt, wie sich Ihr Blatt zum Guten wendet. Wenn Sie den Pfennig in einen Brunnen werfen, können selbst die wildesten Träume wahr werden. Und wenn nicht, ist es an der Zeit, einen neuen Glückspfennig zu finden.

Ich habe noch keinen…werde aber ab sofort nur noch nach unten schauen ;-)

Gesehenes
Previous Story
Next Story

9 Kommentare

  • Reply
    tyndra
    27. April 2008 at 12:28

    na dann – auf geht´s! dieser glücksbringer ist ja eine relativ einfache übung ;)

  • Reply
    "was eigenes"
    27. April 2008 at 12:32

    Stimmt ;-) Da gestaltet sich bei Dir das Glück schon etwas schwieriger, oder?!

  • Reply
    tyndra
    27. April 2008 at 15:58

    tyndra, die schlächterin :)

  • Reply
    Caro
    27. April 2008 at 19:02

    *schüttel* meiner ist die Hasenpfote … LG von Caro

  • Reply
    Bulgariana
    27. April 2008 at 20:44

    Ja, es ist wirklich ein einfacher und zuverlässiger Glücksbringer, ich habe eine chinesische Münze und ein amerikanischer „one cent“. Beide bringen mir bei Bedarf Glück :-)

    lg,
    die Testschwester :-D

  • Reply
    Fabelhafte Kleinigkeiten
    27. April 2008 at 21:04

    Ich habe zwei solche Talismanne. Ein vierblättriges Kleeblatt was ein Finder mir schenkte. Wenn man es selbst behält soll es kein Glück bringen. Ich habe es seit fast acht Jahren. Und ein kleines gläsernes Herz.
    Am Samstag habe ich dochtatsächlich noch eine Glückcent gefunden mit den Geburtsjahr meiner Kleinen. Es ist in ihrer Tasche gelandet.

    LG Steffi

  • Reply
    hannapurzel
    28. April 2008 at 10:15

    Hallo Bine!
    Ich wollte mich nun endlich mal für Deine lieben Kommentare bedanken!!!
    Ich verlink Dich jetzt einfach mal ;o) So verlier‘ ich Dich nicht aus den Augen! Ist doch ok, oder?
    GLG Bella

  • Reply
    Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07
    28. April 2008 at 10:16

    Habe schon lange keinen Glückscent gefunden!!
    Ich nehm mein Glück lieber selbst in der Hand..!

    Schönen Wochenanfang liebe Grüße Waltraud

  • Reply
    vincibene
    28. April 2008 at 15:14

    Ohje – ich bräuchte eine Hasenpfote……..

    LG
    Chris

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!