Erlebtes Köln

Sonntagsmarkt

15. Juni 2008
brauweiler Heute Nachmittag waren wir im Städtchen Brauweiler auf dem Jahrmarkt. Neben der üblichen „Schrott-Stände“(Lederhandtaschen, Uhren, billiger Schmuck….furchtbar) gab es auch den ein oder anderen schönen Stand, der mein Herz gleich höher schlagen ließ…Green Gate Schnick-Schnackbrauweiler3
und Gartendeko…
brauweiler4
…und für Töchterchen war auch das Richtige dabei:

brauweiler5

Euch allen einen schönen Sonntagabend. Ich gehe gleich mit den Mädels ins Kino:
„Sex and the City“

Edit: ich fand den Film KLASSE! Habe die Serie kaum gesehen, aber den Film versteht man auch so! Und auch wenn die ein oder andere Szene etwas unrealistisch ist- so ein Leben wir Carrie & Co. haben hätten wir Mädels doch alle gerne, oder?!

6 Comments

  • Reply vincibene 16. Juni 2008 at 00:36

    Auweia – der Greengate-Schnickschnack würde laut nach mir rufen. Wie gut, dass ich den bei uns noch nirgendwo entdeckt habe.

    Du hattest hoffentlich einen amüsanten Kinoabend.

    LG
    Chris

  • Reply Pfeilinchen... 16. Juni 2008 at 06:16

    hi hi… gut dass es bei uns Green Gate auch nciht einfach so um die Ecke zu kaufen gibt :-)

    Und hast nen Tränchen verdürckt bei sex and the city?

    lg maya

  • Reply linababe 16. Juni 2008 at 12:52

    ein green gate stand??? da würde ich arm werden!!!

    wie war sex in the city?

    lg, lina

  • Reply COLETTE 17. Juni 2008 at 19:09

    wer kann schon grenn gate wiederstehen?! ;o)

    viele liebe grüße
    colette

  • Reply Hatteshuus 17. Juni 2008 at 21:53

    Hallöchen,

    kann mich dem allgemeinen Green Gate – Geschwärme nur anschließen. Gibt`s ja auch online zu kaufen….HILFE!

    LG Svenja

  • Reply "was eigenes" 21. Juni 2008 at 13:55

    Die Dame an diesem Stand war ganz baff, als ich ihr sagte, dass ich die Green Gate Sachen so hübsch finde! „Sie kennen Green Gate???“. Wollte ihr erst vorschlagen mal bei mir eine ausführliche Blogrunde zu machen…da wird sie noch so manche Green Gate Liebhaberin finden :-))

  • Leave a Reply