Die Schatten des Windes (What’s in a name?)

Puh, vor wenigen Minuten habe ich das Buch „Die Schatten des Windes“ zu Ende gelesen.
Ich kann Euch nur sagen: alle diejenigen, die es noch nicht gelesen haben- kauft es Euch! Auf dem Klappentext steht ein Zitat von Joschka Fischer „Sie werden alles liegenlassen und die Nacht durchlesen“. Nun ja, ich habe fast drei Wochen gebraucht. Man muss ja auch noch arbeiten…
Die Geschichte läßt sich schwer beschreiben, alles kommt darin vor- ein nervenkitzelnder Krimi, ein paar (!) herzzerreißende Liebesgeschichten, Leidenschaft,
Erinnerungen, Intrigen,…
Daniel, der ein Buch auf dem „Friedhof der vergessenen Bücher“ findet macht sich auf den Weg das Leben des Schriftstellers zu rekonstruieren. Dabei trifft er eine Menge Personen, dringt in deren Leben ein und findet immer wieder Parallelen zu seinem eigenen.
Ich bin noch ganz ergriffen.
Ich möchte mich nochmals für all Eure weiteren Buchempfehlungen bedanken. Habe heute schon im Netz gestöbert und auch schon zwei- drei Romane in die engere Wahl genommen….
So, dass war es jetzt erstmal wieder zum Thema Bücher :-)
Meine Kreativität läßt sich nach wie vor nicht blicken, was wohl an dem herrlichen Wetter liegen mag. Ideen schwirren mir hier und da im Kopf herum, nehmen aber noch nicht wirklich Gestalt an.
„Halte ein, wenn es Zeit ist, innezuhalten! Handle, wenn es Zeit ist zu handeln. Ein Mann erzielt ruhmreiche Fortschritte, wenn er jeweils zur rechten Zeit einhält und handelt“
Dieses chinesische Sprichwort spricht zwar hier vom männlichen Wesen, aber ich meine doch, es solle auch für die Damenwelt gelten.
In diesem Sinne
Euch allen ein schönes & SONNIGES Wochenende!
Gelesenes
Previous Story
Next Story

7 Kommentare

  • Reply
    Tausendschön
    4. Juli 2008 at 21:33

    ein wunderbares sprichwort… und mir geht es genauso… dinge sind im kopf aber wollen nicht von der hand *hihi* aber ist ja auch egal, jetzt genießen wir erstmal den SOMMER :-))) von herzen alles liebe,
    silke

  • Reply
    rike
    5. Juli 2008 at 09:39

    das buch ist wirklich: wunderbar und fazinierend!
    und man kann keine minute innehalten… aber auch nicht handeln….

    und du hast das richtige sprichwort für uns gefunden! denn der sommer ist doch die schönste pause für uns alle im jahr!

    ich wünsch dir ein schönes wochenende!
    rike

  • Reply
    Fliegenpilzchen
    5. Juli 2008 at 22:20

    Dir auch ein super schönes Wochenende:-9
    Mit einem neuen Buch vielleicht???
    GGLG
    Biggi

  • Reply
    Gisa
    7. Juli 2008 at 16:26

    Das Buch liegt auch bei mir bereit zum Lesen – ich musste schmunzeln, als ich den Titel in Deinem Blog las!

    Erst einmal ein Hallo und ein Klasse zum Blog!
    Gefällt mir gut!

    Ich bin ebenso nähwütig und schreibwütig dazu und auch somit auch lesewild!

    Zur Zeit finde ich die skandinavischen Autoren so was von so super!
    Island, Norwegen, Schweden …

    Weiter viel Spaß mit Deinem Blog, schaue bestimmt mal wieder vorbei. :)

    Gisa

  • Reply
    Nadine von herz-allerliebst.de
    8. Juli 2008 at 14:20

    Oh ja, das Buch ist wirklich ganz toll. Ich habe es schon vor einigen Jahren gelesen und es ist immer noch eins meiner Lieblingsbücher.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Nadine
    herz-allerliebst.de

  • Reply
    Kadde
    8. Juli 2008 at 15:52

    *binneuhier*
    Schöner Blog ;) Super schöne Fotos!

    Ja das Buch hab ich auch sehr sehr gerne gelesen, es ist wirklich toll!

    Kadde.

  • Reply
    "was eigenes"
    8. Juli 2008 at 20:09

    @Gisa: dake für Deinen Kommentar…hast Du denn auch einen Blog? Würde gerne mal vorbei schauen :-)

    @Kadde: ebenfalls schön, dass Du eine Spur hier hinterlassen hast…komme später mal bei Dir stöbern ;-)

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!