Genähtes

Manches geht und maches eben nicht! Dafür stelle ich mich DER Wahl!

Habe heute zwei Lätzchen genäht. Eines mit Klettverschluss und eines mit Bändern, um eine Schleife im Nacken zu machen. Das lasse ich ab sofort lieber.
Hier das gelungene Lätzchen. Den Schnitt habe mich mir selbst flott gebastelt…

Lätzchen1

…Vorder- und Rückseite….
Lätzchen2

Glück gehabt- es passt. Der Halsausschnitt ist genau richtig, die Länge optimal. Mein Model scheinbar begeistert.
Lätzchen

Und hier das misslungene Exemplar. Allein schon das Schrägband um das Lätzchen zu friemeln ist mir zu aufwendig. Dann war auch noch das Schrägband zu kurz und ich musste anderes Band dran nähen, damit man das Lätzchen überhaupt schnüren kann…
Lätzchen+Schrägband

…gar nicht schön…manches geht eben und manches nicht…

Lätzchen+Schrägband1
Liebe Freunde & Genossen. Ich werde mich der Wahl stellen. die Bewegung ist nicht mehr aufzuhalten, ich werde mich da wohl fuer das Wohl der Allgemeinheit opfern muessen.
HIER LANG
Frage mich allerdings, ob die AirforceOne in unserer Strasse landen kann?!

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

7 Comment

  1. Reply
    linababe
    31. August 2008 at 08:49

    absolut genial! ich lasse mich aber nicht tätowieren für dich!!! *ggg*

    die sachen von pati sind ein traum, nicht?

    lg, lina

  2. Reply
    Caro
    31. August 2008 at 13:32

    Hab da gestern schon herzlich nach Deiner mail drüber gelacht *gg*

    LG von Caro

  3. Reply
    "fabuscreativ"
    31. August 2008 at 16:56

    Grins das ist ja coole *PR*!!!!
    Grüessle GabiB.

  4. Reply
    Martina
    1. September 2008 at 11:23

    Bei den Lätzchen kann ich nur aus praktischer Erfahrung berichten: Wir hatten bei drei Kindern ein Lätzchen mit Schleife und das wurde nie benutzt. Es war mir einfach zu umständlich. Die mit Druckknöpfen oder hier alternativ Klett sind doch viel praktischer. Wenn es dann noch einfacher zu nähen ist, dann ist ja alles klar, oder?

    Liebe Grüße
    Martina

  5. Reply
    püppilottchen
    2. September 2008 at 09:03

    hihi – vor jahren (öh, nö – jahrzehnten :) ) habe ich ähnliche experimente gemacht und bin zu dem selben schluß gekommen… mit schrägband einfassen taugt nix, denn aufwändig und auch teuer, bei der menge schrägband, die mann benötigt. dein oberes exemplar sieht doch jetzt richtig perfekt aus… :)

    gglg, nicola

  6. Reply
    "was eigenes"
    2. September 2008 at 09:39

    @Lina: ja, Pati macht wirklich schöne Dinge!!!
    @Martina, lieben Dank für Deinen Kommentar…war gerade schon kurz bei Dir…aber das ist gerade nix für mich, bin auf Diät :-)) Nein, im Ernst, komme gerne wieder!
    @Nicola: Greeteli hat sooo schöne Lätzchen mit Schrägband genäht, aber die schaue ich mir jetzt nur noch gerne an. Schuster, bleib bei Deinen Leisten :-)

  7. Reply
    Lena
    14. September 2008 at 13:24

    Das Lätzchen sieht total klasse aus!!!!!!

Schreibe einen Kommentar