Festliches

Weihnachten im Schuhkarton

Schon in vergangenen Jahren hatte ich mir vorgenommen, bei dieser Aktion mitzumachen, es aber dann doch wieder vergessen. Dieses Jahr haben wir’s geschafft. Gestern waren zwei Freundinnen mit ihren Kids da und zusammen haben wir Schuhkartons mit Geschenpapier beklebt.
Da hinein kommen nun Spielsachen, Süßigkeiten, Buntstifte und Papier, Zahbürste und -pasta sowie Kleidung.

Wenn ich daran denke, was Töchterchen sich alles vom Christkind wünscht, dann ist das hier wirklich eine Kleinigkeit, die schnell umsetzbar ist und hoffentlich ein paar Kindern ein schönes Weihnachtsfest bereitet.

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

5 Comment

  1. Reply
    Anonymous
    28. Oktober 2008 at 17:59

    Oh danke für die Erinnerung!
    Ich mache das schon seit Jahren, vergesse aber immer den Abgabetermin, so dass ich mich dann so unheimlich sputen muss. Ich findes es toll, wie man mit diesen (für uns) Kleinigkeiten den Kindern ein bißchen Freude schenken kann.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

  2. Reply
    Lis
    28. Oktober 2008 at 18:52

    Ups, das müßte ich auch unbedingt noch richten. Ich hab im vergangenen Jahr den Abgabetermin schon verpasst, das soll mir nicht nochmal passieren

    LG Lis

  3. Reply
    Thelina
    28. Oktober 2008 at 20:05

    Ja das haben wir auch schön öfters gemacht – dann werde ich mich auch gleich mal umsehen ;o)

    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Reply
    linababe
    28. Oktober 2008 at 21:05

    du bist aber früh dran!! toll! wir machen das auch jedes jahr und ich finde es auch ganz toll, dass die kleinen auch schon mit freuden etwas abgeben!

    lg, lina

  5. Reply
    was eigenes
    28. Oktober 2008 at 23:02

    Bei Sonja habe ich zwar den genialen Spruch gelesen „Der frühe Vogel kann mich mal“ :-))), aber diesmal musste ich dem frühen Vogel folgen, sonst hätte ich es bestimmt wieder vergessen!
    Euch allen einen schönen Abend!
    BINE

Schreibe einen Kommentar