Gebackenes, Kulinarisches

Zuckerschock

Heute haben wir gleich zwei Geburtstage gefeiert. Zur Feier des Tages habe ich mal wieder Cynthias Backbuch hervorgeholt und gestern den „Chocolate Espresso Cheesecake“ gebacken.
IMG_5225
Die Schokoladenration darin reicht für das nächste halbe Jahr. 545 gr Zartbitterschokolade verbergen sich in dieser harmlos aussehenden Sünde. Dagegen sind die 200 gr Zucker ja fast schon ein Witz. Dass der Kuchen umwerfend geschmeckt hat, muss ich nicht extra erwähnen, oder? Und dass mir immer noch schlecht ist, auch nicht, oder?

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

11 Comment

  1. Reply
    buntig-svenja ;O)
    18. Januar 2009 at 22:53

    ohhhh sabber…ist noch was da….???wo wohnst du noch gleich.?!?..lach:O)

    meinen herzlichsten glückwunsch….
    verzauberte grüße
    svenja…;O)

  2. Reply
    buntig-svenja ;O)
    18. Januar 2009 at 23:05

    …jetzt bin ich echt traurig…hab mich doch schon angezogen…giggel….
    ;O)))svenja….

    ääh ..wo wohnt deine schwester….

  3. Reply
    pepelinchen
    18. Januar 2009 at 23:05

    Den habe ich auch noch nicht ausprobiert. Sollte ich wohl mal schnell nachholen, ja? Sieht sehr gut aus!

    LG Petra

  4. Reply
    SOFFEL-DESIGN
    18. Januar 2009 at 23:15

    sieht super lecker aus ;o))

    GVLG Soffel

  5. Reply
    Ex
    19. Januar 2009 at 09:34

    Happy Birthday!

    DE-CA-DENT ;)

  6. Reply
    Hatteshuus
    19. Januar 2009 at 10:36

    Einmal ist kein mal ;-)

    Ich hoffe, der Kuchen hat Dir geschmeckt!?!!!!!!!!!

    LG von *Svenja*

  7. Reply
    myriam kemper
    19. Januar 2009 at 10:00

    Zum Geburtstag ist alles erlaubt :o)
    Und noch ein Grund, mir auch endlich einmal dieses Buch zu kaufen…

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    P.S.: War es Dein Geburtstag?

  8. Reply
    Silvia
    19. Januar 2009 at 10:55

    Guten Morgen!
    mmmhhh…der sieht ja köstlich aus! LECKER! Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir. LG Silvia

  9. Reply
    Ute
    19. Januar 2009 at 22:00

    Ich habe diesen Kuchen mal mit einer Freundin für den Geburtstag eines Kollegen gebacken. Der Kuchen ist so unglaublich lecker, aber so mächtig, man hat stellenweise das Gefühl es schnürt einen den Hals zu :-)

    Aber ein absolutes Muss aus dem Barcomi Buch.

    Lgr Ute.

  10. Reply
    Minerva
    20. Januar 2009 at 22:01

    Glückwunsch!

    Das ich das Buch noch nicht habe – ist wohl Fügung. Sonst käm ich aus der Küche bald gar nimmer raus :)

  11. Reply
    Bianca
    7. Februar 2009 at 12:16

    MMMMMMhhhh….ich glaube ich brauche das Buch auch!
    Hab schon sooo viel in der Bloggerwelt darüber gelesen!
    Der sieht ganz fantastisch aus :D

    Lg,Bianca

Schreibe einen Kommentar