Familiäres, Gebackenes, Kulinarisches

Pfannkuchen

Pfannkuchen, oder wir manch einer sagt „Eierkuchen“, sind bei uns immer ein beliebtes Mittagessen.  Die Mehrheit der Familie bevorzugt Apfelpfannkuchen. Am liebsten mit Nu.tella.

Pfannkuchen1

Sehr lecker. Aber ich, ich mag’s lieber herzhaft und mache mir daher immer ein paar Pfannkuchen extra. Nur für ich. Mit Käse. Köstlich. Ich backe die Kuchen immer nach einem Rezept aus meinem guten alten Dr. Oe.dtker Kochbuch. Das habe ich von meinen Eltern geschenkt bekommen, als ich in meine erste eigene Wohnung gezogen bin. Vorne hinein hatten sie damals geschrieben „…nach den ersten Kochversuchen müssen wir nicht unbedingt eingeladen werden. Übung macht den Meister!“ :-)
Und, was kommt so bei Euch auf die Pfannkuchen?
LG Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

22 Comment

  1. Reply
    Anonymous
    10. Februar 2009 at 10:15

    Hallo Bine,
    also bei uns gibt es dazu vier verschiedene Beilagen.
    Ich zähl mal auf.
    Fuer meinen Mann und meinen Großen gibt es Hackfleisch,Rahmspinat.Für mich gibt es Rahmspinat und Salat.Und zu guter letzt fuer unseren Jüngsten Apfelmus.Ja so wird es eine vollwertige Mahlzeit.Zu mal es bei uns zu Hause nur immer Pfirsiche aus der Dose gab…igitt.Mich schüttelst heute noch.Aber so wie ich sie heute mache ist es ein Lieblingsgericht für mich geworden.

    wünsche Dir eine schöne Restliche Woche.Bei uns stürmt es was das zeug hält.
    Ganz liebe grüße
    Sandra ortholf

  2. Reply
    MalinJo
    10. Februar 2009 at 09:56

    was für ein aufbauender Spruch von deinen Eltern! *lach

    Apfelpfannkuchen gehören bei uns auch zum Mittagessen dazu und wenn Teig übrig ist, dann machen wir abends immer nochmal Crepes mit Nutella daraus! Aber Apfelpfannkuchen mit Nutella…*wunder…. neeeee das das mag bei uns keiner!!

    Lg
    s.

  3. Reply
    Andrea
    10. Februar 2009 at 09:58

    Mhhhh lecker. Ich bevorzuge auch Äpfel ;-D

    LG
    Andrea

  4. Reply
    coconblanc
    10. Februar 2009 at 11:19

    Eierpfannkuchen gehen bei uns auch immer *g*. Ich mache sie aus Dr. Oetkers Schulkochbuch, auch ein ganz altes Schätzchen.
    Wir essen essen sie am liebsten so, natur, oder als Apfelpfannkuchen oder mit Apfelmus. (Nutella gibt’s bei uns nur zu Crêpes).
    Früher, bei einem Urlaub in Bayern, gab’s mal welche mit Spinat, Rührei und Käse-lecker. Aber dafür finde ich leider keine Abnehmer. Und nur für mich… Zuviel Aufwand.
    LG Gabi

  5. Reply
    Mila
    10. Februar 2009 at 11:20

    Meine Kinder mögen auch am Liebsten den Klassiker mit Äpfeln. Ich bin da auch eher herzhaft mit Käse und Schinken! Hmmmmm!

    LG Mila

  6. Reply
    Claudia's rosige Zeiten
    10. Februar 2009 at 10:25

    Jaaa, Apfelpfannkuchen-so schöne Kindheitserinnerung!Meine Kinder und ich lieben sie, und dann noch ein Schwups Ahornsirup drüber……
    Meine Tochter gibt auch alles für die Nutellavariante…
    LG Claudia

  7. Reply
    Juli
    10. Februar 2009 at 10:27

    Hallo Bine,

    ich musste gerade sehr lachen, als ich das mit der Widmung Deiner Eltern gelesen habe ;-)

    Pfannkuchen gab es bei uns früher auch ab und zu, ich habe sie immer mit Erdbeermarmelade und Apfelmus gegessen. Meine Mutter ist wie Du eher der herzhafte-Pfannkuchen-Typ und hat sich immer Wirsing dazu gemacht. *schleck* Ich bekomme gerade Hunger…

  8. Reply
    Kleine Piratenbraut
    10. Februar 2009 at 11:00

    Also ich esse fast alles *lach*.
    Aber am liebsten Speckpfannekuchen mit einem grünen Salat als Beilage.
    Oder mit Käse, Tomaten, Schinken, das hat dann schon was von Pizza.
    MMHHH, mit Kischen ist ja auch nicht schlecht, oder doch Äpfel, oder nur mit Zimt und Zucker…..

    Hihi, jetzt weiß ich, was ich heuite kochen werde.

    Danke Dir!!!!!!!!!

    GLG
    Britta

  9. Reply
    Lena
    10. Februar 2009 at 11:09

    Pfannkuchen mit Philadelphia und Marmelade … LECKER!!!! :-)

  10. Reply
    Christa
    10. Februar 2009 at 12:23

    muss gestehen, dass ich einfach keine schönen Pfannkuchen hinbekomme :-( Bin ja eigentlich kein Banause in der Küche, aber die flachen Dinger gelingen mir nie …schade, denn die Kinder lieben Pfannkuchen, entweder süss mit Konfitüre oder fruchtig mit Äpfel, aber auch gerne mit Hackfleisch. Ich mag Pfannkuchen auch sehr gerne …aber eben nicht die eigenen ;-)

    LG
    Christa

  11. Reply
    Lisa Rosenrot
    10. Februar 2009 at 14:01

    Bei uns ist es auch ähnlich. Kinder lieben die Nutella – Variante, die Großen die herzhafte. Ich mache meistens eine große Pfanne Zwiebeln mit Pilze dazu, oder Hackfleisch mit Mangold oder…
    Ich bekomme Hunger!
    LG
    Lucie

  12. Reply
    kathi
    10. Februar 2009 at 13:29

    …bei uns gibts heut auch pfannkuchen (oder pfampf-wie mein töchterlein zu sagen pflegt ;-))
    und ich glaube, es werden heut sogar apfelpfannkuchen ;-)

  13. Reply
    Little Sewsie
    10. Februar 2009 at 14:41

    apfelpfannkuchen zzgl. nutella (scheinbar wie bei euch) für die grazien. und für uns die herzhafte variation mit schinken und käse.

    verrätst du uns denn dein pfannkuchenrezept???

    vg,
    frl. sewsie

  14. Reply
    strickliese-kreativ
    10. Februar 2009 at 15:44

    Lecker! Pfannkuchen mit Käse mag ich auch total gern. Dazu noch Schinken und Schnittlauch.
    Köstlich
    LG von Inken

  15. Reply
    Bernadette
    10. Februar 2009 at 19:15

    Bei uns in Ö heißen die ja Palatschinken. Mein Mann schwört auf eine Mischung aus Quark, zerdrückten Bananen und Zucker, ich liebe sie mit saurer Sahne gemischt mit Schokoladeraspeln und meine Tochter wählt die allseits beliebte „Nutella-Version“.

  16. Reply
    Nicole
    10. Februar 2009 at 18:37

    hmm, die duften ja bis hierher
    bei und hießen sie auch immer Eierkuchen, bis unsere Tochter denBegriff Eierplinsen von irgendwoher mitgebracht hat
    und so gibt es bei uns nun Eierplinsen meist mit Apfelmus für die Kinder (und meinen Mann) und für mich mit Schinken und Käse
    dass man die auch mit Nutella essen kann, verrate ich den Kids gar nicht erst *g*

    LG Nicole

  17. Reply
    Melanie
    10. Februar 2009 at 21:23

    Hmmm, lecker, gab es bei uns heute auch!! Wenn wir sie ohne Äpfel machen kommt am liebsten Himbeermarmelade drauf – oder Apfelmus – oder Waldfruchtmarmelade – oder … :o)

    Wenn es nach Sohnemann geht könnte es die jeden Tag geben!

    Liebe Grüße
    Melanie

  18. Reply
    Anonymous
    11. Februar 2009 at 00:14

    Aber echt! Ich muss mich auch schwer bremsen, aber um diese Zeit und mit Blick auf die Waage – lieber nicht. Inzwischen kommen deine Eltern aber bestimmt gern zum Essen. Wenn nicht? Wo wohnst du? Ich komme sofort! ;o)
    LG Petra (habe von dir schonmal das köstliche Brownie-Rezept bekommen)

  19. Reply
    me, myself and I
    10. Februar 2009 at 23:38

    Pfannkuchen is was feines. Entweder einfach nur rote Marmelade (am liebsten Erdbeer) oder Bananenscheiben mit Nuspli oder eben Apfelpfannkuchen…hach des is doch alles sooo lecker! Des werd ich mir auch mal wieder machen….is ja übel..sich solche leckeren Bilder abends um halb elf anzuschauen;)))))

    LG

  20. Reply
    rike
    11. Februar 2009 at 09:11

    pfann kuchen. tausend variationen. das macht ihm immer wieder begehrt.

    die kinder mögen lieber süß. oder mit speck.

    für mich: am liebsten mit saisonaler gemüse füllung. und: käse…

    dir alles liebe. wünscht rike.

  21. Reply
    ElaLou
    11. Februar 2009 at 11:44

    na bekomme ich ja schon wieder Hunger !! leker… bei uns ist auch der klassiker die Apfelvariante aber auch Nutella wird bei uns nicht verschmäht !!
    ich glaube ich weiß schon was bei uns heute Mittag auf dem Tisch steht !! Guck mal in meinen Blog !! Lg Miri

  22. Reply
    Tausendschön
    11. Februar 2009 at 23:40

    mmmmmmmmmmmmmjaammmmm…mein und lieblingskind liebstes ;-) der mix ist genial…muss ich mir merken :-)
    liebste grüsse, silke

Schreibe einen Kommentar