Mit einem Jahr und fast zwei Monaten…

…kann man Freude und Verzückung, Verlangen und Ablehnung, Wut und Hilflosigkeit nur durch die Betonung der Silbe „da“ äussern.
…ist die grosse Schwester die Heldin der Nation
…steht man am Fenster und hämmert dagegen, wenn draussen Kinder spielen
…schmeisst man alles, was man in die Fingerchen bekommt, vom Tisch und Hochstuhl runter
…kann man schon ganz alleine den Toilettendeckel hochheben und wenn Mama nicht schnell genug ist, steckt man auch schon ganz alleine die Hände ins Klo (*schüttel*)
…bildet man die Mama im Hürdenlauf aus, indem man jede Schublade ausräumt und deren Inhalt grossflächig auf dem Boden verteilt
…versteht man das Wörtchen „nein“ durchaus, überhört dies aber ganz galant
…macht man Winke-Winke wenn jemand „tschüß“ sagt und hebt man die Ärmchen, wenn jemand „wie gross bist Du?“ fragt
…machen einem die Backenzähne schwer zu schaffen
…findet man „Guck-guck-Spielchen“ immer und immer wieder zum Lachen
…gibt man der Mama dann und wann ein Küsschen
…findet man Rasenmäher, Kaffeemaschinen, Mikrowellen und andere Geräte die ordentlich Krach machen, super
…freut man sich wie ein König, wenn man ganz alleine auf die Couch hoch kommt und von dort an den Lichtschalter
…buddelt man die Erde aus den Blumenkübeln und verteilt diese auf der Terrasse
…versucht man unermüdlich die Rutsche hoch zu klettern
…läßt man die eigene Trinkflasche links liegen, wenn die Flasche der grossen Schwester in Sicht ist (denn da ist ein Schuss Saft drin!)
…birgt Mamas Handtasche einen unendlichen Fundus an Spielzeug
…wird man von den anderen Familienmitgliedern den ganzen Tag abgeknutscht
Gesehen bei Caro,
die uns nie und nimmer einholen wird, aber auf dem besten Weg ist, genau das zu erleben :-)
Ich wünsche heut allen Mamis einen wunderschönen Muttertag!
LG Bine
Familiäres
Previous Story
Next Story

8 Kommentare

  • Reply
    Mila
    10. Mai 2009 at 10:41

    Oh ja, das ist eine wunderschöne Zeit…naja, meistens! Und Du hast das wunderschön geschrieben und mich ruck-zuck wieder in die Zeit vor zwei jahren zurückversetzt! Hab vielen Dank dafür!

    Auch Dir einen schönen Muttertag!

    LG Mila

  • Reply
    Anonymous
    10. Mai 2009 at 10:46

    Dir auch einen schönen Muttertag! ich bin nicht ganz traurig, dass wir diese Zeit hinter uns haben, denn mit zwei Jahren und zwei Monaten fährt man mit Papa zum Flughafen damit die Mama gaaanz in Ruhe zum Stoffmarkt gehen kann! So hat jedes Alter seine Vorteile…
    Sandra

  • Reply
    Christa
    10. Mai 2009 at 11:18

    *Tränewegwisch* soooo schön geschrieben -eigene Erinnerungen werden wach, ach welch schöne Zeit! :-)

    Liebe Bine
    ich wünsche Dir einen ganz, ganz schönen Muttertag und grüsse herzlich
    Christa

  • Reply
    Caro
    10. Mai 2009 at 12:35

    *lach* schön, Bine! Noch freu ich mich darauf, daß wieder zu erleben …

    Wünsch Dir auch einen wunderschönen Muttertag!

    LG von Caro

  • Reply
    Tausendschön
    10. Mai 2009 at 14:26

    oooooooooh bine, der kleine prinz ist so gross geworden…ist es wirklich schon so lange her…ein jahr und zwei monate…fast…ich staune…und lache…über die zeilen…du bist heute mein sahnehäubchen…am kuchen…ganz liebe grüsse und 365xmal..tag für tag…muttertag!
    herzengsrüsse, silke

  • Reply
    Bianca
    10. Mai 2009 at 16:12

    Das ist wunderschön geschrieben!

    Ich wünsche Dir einen schönen Muttertag,
    liebe Grüße Bianca

  • Reply
    MalinJo
    11. Mai 2009 at 12:04

    So wunderschön geschrieben, so passend, auch bei uns und alles so wahr!

    Liebe Grüße
    s.

  • Reply
    bysuse
    11. Mai 2009 at 20:03

    Davon könnte auch so vieles auf meinen Kleinen passen. Ich musste so schmunzeln, beim Lesen deiner Liste. Süß die kleinen Helden, oder?!
    LG SUse
    PS: Ich muss meinen immer zu abknutschen.

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!