Genähtes

Fummelei

Durch die Auslage meiner Visitenkarten in der Arztpraxis, rief mich vergangene Woche eine Dame an. Ihr Wunsch: kein Schutzmäntelchen für U-Heft oder Mutterpass, sondern ein Täschchen für den IPod ihrer Tochter.
Ok, ich versuch’s, war meine Antwort. Sie suchte die Stoffe aus und ich legte los.
Als erstes: die Anleitung für ein Tampontäschchen von einer Freundin geliehen und eins zur Probe genäht.
(Druckknopf falsch angebracht. Nicht schlimm.)

ipod_1

Täschen Nr. 2: Irgendwie verrechnet. Der hintere Teil zu kurz.
(Täschchen Nr. 3 zeige ich Euch nicht. Nichts passte so, wie ich mir das eigentlich vorgestellt hatte.)

ipod_2

Dann, gestern Nachmittag habe ich endlich das Täschchen nach Wunsch der Kundin fertig nähen können.
Herzchen-Stoff, pinker Vichy, rosa Filz innen, Pünktchen-Webband und…

ipod_3

auf der Rückseite bestickt.

ipod_4

Ich glaube, so lange habe ich noch nie für ein Täschchen gebraucht.
Die Schablonen mit den genauen Massen habe ich zwar nun, aber
so eine Fummelei tu ich mir so schnell nicht noch mal an :-)
LG Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

6 Comment

  1. Reply
    Britta
    16. Mai 2009 at 11:04

    Oh, das ist ja sehr schön geworden! So schöne Farben. Da hat sich die Fummelei doch gelohnt.
    Ganz liebe Grüße und ein sonniges Wochenende
    Britta

  2. Reply
    babska
    16. Mai 2009 at 14:35

    Ich fummel‘ mir auch gerade einen ab bei dem Versuch ein Täschchen für meine Digi-Kamera zu nähen. Nummer 1 ist viel zu überdimensioniert, Nummer 2 gerade in Arbeit. Hoffentlich bleibt’s bei Versuch No. 2…

    LG
    Barbara

  3. Reply
    Christaschl
    16. Mai 2009 at 15:10

    hast du ja toll zusammengefummelt!!!
    bei meinen taschenprojekten heißts auch immer fummeln bis zum umfallen!
    aber – fummeln lohnt sich immer ;)
    liebe grüße aus tirol
    christa

  4. Deine Fummelei*, ist dir gut gelungen….
    Tolle Idee.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag und eine gute Woche.

    LG Waltraud

  5. Reply
    Schmitt´s
    20. Mai 2009 at 18:21

    Sieht aber toll aus – also hat sich die Mühe gelohnt!!

    Ich habe mir aus einem schönen apfelgrünen Lederrest ein solches Täschchen genäht – um dann im Praxistest festzustellen, dass die Ohrstöpsel bei Nichtgebrauch nicht reinpassen. Und nun habe ich kein apfelgrünes Leder mehr… *schnief*
    Aber aus solchen „Fehlern“ lernt man!!! :-)

    Viele Grüße
    Britta

  6. Reply
    diana
    29. Mai 2009 at 17:17

    Oh Bine, wie toll, was du dir auch immer Tolles einfallen lässt! In der nächsten ruhigen Minute schreib ich dir ne Mail und geb Bestellungen auf!!!
    Ganz liebe Grüsse, bis bald!!!
    (bei uns alles super, ich weiss gar nicht mehr, ob ich auf deine letzte Mail geantwortet habe, irgendwas ist ja immer… der kleine Mann kann jetzt schon krabbeln und stehen und winken, ein kleines Wunder ist das! Der Grosse hat gerade Windpocken. So ein Ärger, 36°C, tollstes Sommerwetter und wir müssen im Schatten bleiben… *gmpf*

    Ich drück dich!

Schreibe einen Kommentar