WillkommensHÄPPCHEN

…als kleiner Willkommenshappen oder für Zwischendurch (so zwischen Torte und Abendessen)

Tomaten_Punpernickel

Pumpernickel Partyscheiben

Frischkäse (z.B. Toskana-sowieso-Tomaten-dingens-Creme)

halbe Cherrytomaten

Salz & Peffer

geht super schnell

schmeckt herzhaft-köstlich

und ist ein willkommener Happen für jeden Gast!

Die hat kürzlich eine Freundin für uns gemacht, ich war begeistert

…und hab’s am Wochenende selbst probiert.

Sie sind super angekommen, die Happen.

LG Bine

Kulinarisches
Previous Story
Next Story

22 Kommentare

  • Reply
    Polar Bear Creations
    8. September 2009 at 14:12

    Sieht lecker aus! :0)
    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

  • Reply
    piggy3
    8. September 2009 at 15:25

    Hmmmmm, das sieht lecker aus ! Ich habe pötzlich Hunger auf Tomaten !

  • Reply
    Anna
    8. September 2009 at 15:38

    Liebe Bine! Das hört sich super lecker an! Das werde ich sicherlich mal nachmachen. Danke für das Rezept und viele liebe Grüße, Anna

  • Reply
    Annette/Plui
    8. September 2009 at 16:02

    Mmmmhhh…sieht lecker aus.
    Ab und zu esse ich sehr gerne „Tomatenbrot“.
    LG
    Annette

  • Reply
    Mila
    8. September 2009 at 17:29

    Leckaaaaaa! :-)

    Ich habe übrigens grade Salsa bekommen, rate mal was es morgen bei uns gibt!

    LG Mila

  • Reply
    Kinder, Kunst und Kleinigkeiten
    8. September 2009 at 17:49

    oh, ich habe hunger!! die könnte ich alle aufessen, so lecker sehen die aus!
    ganz viele grüße, melanie

  • Reply
    myriam kemper
    8. September 2009 at 16:52

    Hmmm – ja noch ein bißchen Sommer aufs Brot ;-)

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

  • Reply
    Barbara von Alpenschick und Filztraum
    8. September 2009 at 17:12

    Lecker, lecker, ich bekomm gleich Hunger. Dein Digitalisierungsproblem überleg ich mir nochmal und melde mich, wenn ich eine Lösung hab.
    Liebe Grüsse
    Barbara

  • Reply
    Traumland
    8. September 2009 at 19:06

    Hmmmmm, lecker……….. Wann kann ich zum probieren kommen :-)
    Anne

  • Reply
    riksu
    8. September 2009 at 18:22

    das schaut so lecker aus – es wird die tage mal unbedingt ausprobiert! nur wen könnt ich damit verköstigen? … die suche kann beginnen *grins*

  • Reply
    fräulein klein
    8. September 2009 at 19:54

    Liebe Biene!
    Warum bekomme ich immer Hunger, wenn ich in Deinen Blog schaue?
    So leckere Sachen und so appetitlich fotografiert!!!
    GLG, Yvonne

  • Reply
    Die Hausfrau
    8. September 2009 at 22:17

    oh die kann ich mir auch als jause zwischendurch vorstellen! mjam!

  • Reply
    malinjo
    8. September 2009 at 21:43

    Mmhhh…also ohne die Tomate da oben drauf würde mir das Ganze besser schmeclen!*;O)

    Aber schö schauts aus!

    Liebe Grüße
    s.

  • Reply
    Neike
    8. September 2009 at 22:46

    Hei Bine,

    du hast echt Recht…vor allem , weil solche Sachen so oft wieder in Vergesssenheit geraten….habe seit 100 Jahren kein Pumpernickel gegessen ;O)

    Liebste Gruesse
    neike

  • Reply
    *chrissie.b*
    8. September 2009 at 23:54

    da schnapp ich mir doch gleich mal eins… *mampf* :-)
    danke für´s „rezept“-teilen.

    viele grüße!

  • Reply
    crisl
    9. September 2009 at 12:46

    jetzt muste ich aber grinsen..komme eben vom laufen aus dem wld und hab dabei den weg an meinen gleich folgenden abnehm post gedacht..und dabei an dich und das ich lang nix mehr gehört hab und gern in köln dabei gewesen wär,lach…und dann schreibst du..und auf dem bild oben meinte ich,dass ich die hälfte von mir mit dem spiegel abgeschnitten hab**

    lieben gruß

    p.s. und genial,wie du dch im letzten jahr gesteigert hast,habe deine erfolge verfolgt und gratuliere dir !!!

    gglg

    crisl

  • Reply
    tiny.Kahuna
    9. September 2009 at 14:35

    Hallo Bine,
    mir hat’s grad doch die Sprache verschlagen… Da kommst Du glattweg aus TöVo? Ich glaub es ja nicht…..
    Wohnst Du auch noch da???
    LG
    Anke

  • Reply
    pepelinchen
    9. September 2009 at 17:17

    Mmmh – ich wollte so spontan schreiben, dass ich mich dann jetzt auf den Weg mache. Leider hab ich dann doch entdeckt, dass Du diese Häppchen bereits am WE gemacht hast. Somit habe ich wohl wenig Chancen …. *lach*

    Sieht aber trotzdem lecker aus!

    LG Petra

  • Reply
    olga
    10. September 2009 at 08:25

    Sieht echt zum Reinbeissen aus!! Ich werde die Idee mal „ausborgen“, ok? :0))

  • Reply
    Nicole
    12. September 2009 at 22:47

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • Reply
    Eleonore
    16. September 2009 at 14:55

    sieht super lecker aus!

  • Reply
    Party Fingerfood Rezepte
    13. Juli 2013 at 21:24

    […] meine alle-time-favorites! Pumpernickel mit Frischkäse & Tomaten (Rezept -> klick) Lachs-Pfannkuchen (Rezept -> klick) […]

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!