12v12 im November 2009

Heute war mal wieder 12v12 Tag.
Seinen Ursprung hat das Ganze hier.
Nach einer Nacht voller Unterbrechungen erstmal eine Tasse Kaffee.

IMG_4657

Das grosse Kind zum KiGa bringen.

IMG_4658

Mit dem kleinen Kind einkaufen.
IMG_4662

Immer wieder donnerstags….
anschliessend zum Baby- …äh….mittlerweile wohl eher Kleinkind-Schwimmen.

IMG_4674

Wieder zu Hause. Das Kind schläft.
Kurze Verschnaufpause
(bei der die Mama die ersungenen Martins-Süßigkeiten der Kinder wegfuttert)

IMG_4679

Dann schnell ins Frauenzimmer und das hier fertig machen.

IMG_4686

Habt Ihr schonmal versucht einen Fliegenpilz auf ROTEM Filz zu sticken
*augenroll*
(aber so gefällt er mir auch)

IMG_4706

Das Kind ist wach. Mittagessen.

IMG_4720

Das grosse Kind vom KiGa abholen und schnell zu Blumencenter.
Moos kaufen.

IMG_4723

Für die neue Deko.
(war ja klar, dass das Bambi nicht lange dort stehen wird, wo ich es haben will *grrr*)

IMG_4738

Dann wieder zum KiGa.
St. Martinsfeier.

IMG_4773

Von dort schnell ins Dorf um den Martinsumzug der Grundschule zusehen..
IMG_4781

…und um uns einzureihen,
um dann gemeinsam zum grossen Martinsfeuer auf dem Schulhof zu gehen.

IMG_4793

Das war mein Tag.
Und jetzt geht’s auf die Couch.
Die Süßigkeiten stehen natürlich in Reichweite :-)
Wünsche Euch einen schönen Abend.
Danke für`s Gucken.
LG, Bine
13 Kommentare
  1. by Bettina sagte:

    Wow…da warst du ja wirklich von einem Termin zum anderen unterwegs.
    Ich wollte heute eigentlich auch das erste Mal zum Babyschwimmen, doch die letzte Nacht hat dafür gesorgt das ich an akutem Schlafmangel litt und fast im stehen eingeschlafen bin…also nächste Woche.
    Sehr schöne Fotos :o)

    Dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße
    Bettina

    Antworten
  2. was eigenes sagte:

    @Bettina: Ich war heute auch platt nach der letzten Nacht, aber Schwimmen macht echt Spass :-) Mittlerweile! Wir sind eine super lustige Weibertruppe da.

    @Lina: so lange sie es nicht merken ;-)

    @Maya: na klar…immer donnersatgs!

    @minerva: auch Dosenfutter? *lach*

    @Myriam: ich finde St Martin auch TOLL! Und ja, Schwimmen ist mittlerweile echt easy und macht Spass!

    Antworten
  3. myriam kemper sagte:

    Was für ein Tag!
    Die Martinsfeierlichkeiten vermisse ich ein wenig am Rheinland – hier im Norden, haben wir mit alledem nichts am Hut.
    Aber wenn aus dem Babyschwimmen nun Kleinkindschwimmen wird, wird es doch auch ein wenig unanstrengender, oder?

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    Antworten
  4. pepelinchen sagte:

    Ihr hattet ja ein straffes Programm. Da steht Dir dann hoffentlich eine ruhigere Nacht bevor ;-)
    Bei uns war schon letzten Freitag Laternenumzug und St.-Martins-Singen ist hier leider kein Brauch – ich musste also meine eigenen Süßigkeiten verzehren :-)

    Liebe Grüße
    Petra

    Antworten
  5. surpresa sagte:

    Bei uns ist das auch kein Brauch das Martinssingen. Das mit dem Flipi könnte von mir kommen. Mhh die suppe hätte ich jetzt gerne

    LG Dane

    Antworten
  6. Malin Jo sagte:

    Waaaasss….*SCHREI….
    du kaufst dein Moos im Pflanzencenter, wo es doch hier tonnenweise Moos am See gibt???
    Ich bin entsetzt und gratuliere dem Pflanzenmarkt für die wohl gelungene Verkaufsstrategie!
    ;O))

    LG
    s.

    Antworten
  7. evchen sagte:

    sooo schöne fotos von eurem 12. die deko ist so toll. die würd ich mir gern abschauen. *seufz*
    das mit dem pilz kommt mir bekannt vor. nur mit ROTkäppchen. auch clever. ich nehme dann einfach dunkelrot ;o)
    viel spaß auch heute beim naschen (sollte nach gestern abend noch was übrig sein…)
    glg eva

    Antworten
  8. siggi sagte:

    oh ich habe auch schon jede menge rosa pilze produziert ;o)
    straffes programm hattest du!!
    hach und immer noch babyschwimmen, dein kleiner müsste ja schon fast „bronze“ haben *g*
    lg…siggi

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.