Countdown #3…2…1…0 !!!

Es blaut die Nacht, die Sterne blinken
Schneeflöckchen leis´herniedersinken.
Auf Edeltännleins grünem Wipfel
häuft sich ein kleiner weisser Zipfel.
Und dort, vom Fenster her, durchbricht
den dunklen Tann ein warmes Licht.
Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer
die Försterin im Herrenzimmer.
In dieser wunderschönen Nacht
hat sie den Förster umgebracht.
Er war ihr bei der Heimes Pflege
seit langer Zeit schon sehr im Wege.
Drum kam sie mit sich überein
am Niklasabend muss es sein.
Und als das Rehlein ging zur Ruh´
das Häslein tat die Augen zu,
erlegte sie- direkt von vorn-
den Gatten über Kimm´und Korn.
Vom Knall geweckt rümpft nur der Hase
zwei, drei, viermal die Schnuppernase
und ruhet weiter süß im Dunkeln
derweil die Sterne traulich funkeln.
Und in der guten Stube drinnen,
da läuft des Försters Blut von hinnen.
Nun muss die Försterin sich eilen,
den Gatten sauber zu zerteilen.
Schnell hat sie ihn bis auf die Knochen
nach Waldmannssitte aufgebrochen.
Voll Sorgfalt legt sie Glied auf Glied,
was der Gemahl bisher vermied,
behält ein Teil Filet zurück
als festtägliches Bratenstück
und packt darauf – es geht auf vier-
die Reste in Geschenkpapier.
Da tönt´s von fern wie Silberschellen,
im Dorfe hört man Hundebellen.
Wer ist´s, der in so später Nacht
im Schnee noch seine Runde macht?
Knecht Ruprecht kommt mit goldenem Schlitten
auf einem Hirsch herangeritten.
„He, gute Frau, habt Ihr noch Sachen,
die armen Menschen Freude machen?“
Des Försters Haus ist tief verschneit.
doch seine Frau ist schon bereit:
„Die sechs Pakete, heilger Mann,
´s alles, was ich geben kann.“
Die Silberschellen klingen leise,
Knecht Ruprecht macht sich auf die Reise.
Im Försterhaus die Kerze brennt,
ein Sternlein blinkt- es ist Advent!
Wie könnte ich Euch anders „frohe Weihnachten“ wünschen, als mit LORIOTS Worten? *g*
Ihr Lieben,
es ist vollbracht. Die Geschenke sind alle fertig gestellt und verpackt, das Heilig Abend-Kleidchen hängt parat, das Bäumchen strahlt geschmückt im Lichterglanz, das Dessert wird gleich noch schnell fertig gemacht, die Kinder sind gebadet, die Gläser poliert, die Fenster bleiben ungeputzt, dafür hängt die Wäsche gebügelt und gestärkt in den Schränken!
Frau was eigenes wünscht Euch allen ein himmlisches und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben, drückt Euch die Daumen, dass das Christkind viele bunte Geschenke bringt und bedankt sich ganz herzlich für alle Eure Weihnachtswünsche…per Kommentar, per Mail und per echter Post *freu*!
HERZliche Grüße Eure
Bine
Familiäres, Festliches
Previous Story
Next Story

12 Kommentare

  • Reply
    Mila
    24. Dezember 2009 at 11:09

    Liebe Bine,

    natürlich habe ICH es nicht geschafft die bereits gekaufte Weihnachtskarte an Dich auch zu schreiben und abzusenden! *schäm* Ich habe mich aber sehr über Deine liebe Post gefreut! Und der Rundgang in meinem Garten in live ist hiermit abgemacht!

    Ich wünsche Euch ein wundervolles Fest mit vielen schönen Gaben!

    LG Mila

  • Reply
    feinesstoeffchen
    24. Dezember 2009 at 11:34

    Liebe Bine, mir gehts wie Mila (siehe auch in meinem Blog :D) – danke für die süüüße Karte!

    Nun wünsche ich EUCH frohe Weihnachten und Deinem Mann, dass er Dir bei des Heimes Pflege nicht in die Quere kommt oder Dir um ganz sicher zu gehen, sogar tatkräftig zur Hand geht!

    Alles Liebe,

    Kati

  • Reply
    Claudia's rosige Zeiten
    24. Dezember 2009 at 11:21

    Frohe Weihnachten sehr veehrte Frau Hoppenstedt!
    Bleiben Sie und Ihre Familie gesund!
    Liebe Grüße, Claudi

  • Reply
    das schneiderlein
    24. Dezember 2009 at 13:58

    Frohe Weihnachten :-)

  • Reply
    heikedine
    24. Dezember 2009 at 14:16

    Frohe Wihnachten!
    Liebe Grüße von Heike

  • Reply
    Traumland
    24. Dezember 2009 at 15:53

    Ich wünsche dir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Schön, dich kennengelernt zu haben – hoffe auf ein baldiges Treffen :-). Liebe Grüße Anne

  • Reply
    Mara Zeitspieler
    24. Dezember 2009 at 15:18

    Erwin und Frau Zeitspieler lassen liebe Weihnachtsgrüße da!

  • Reply
    ulli
    24. Dezember 2009 at 15:59

    *gacker* schönes gedicht :o))
    euch ein tolles fest & nochmals liebsten dank fürs kärtchen!
    ganz liebe grüße
    ulli

  • Reply
    Tausendschön
    25. Dezember 2009 at 16:50

    ach bine, ich danke dir einfach nur, du weisst ja wie sehr ich dich mag ;-)
    ich wünsche euch
    noch ein paar WUNDERSCHÖNE GLITZERBUNTE TAGE
    voller liebe
    und für 2010 FRIEDE, FREUDE, EIERKUCHEN
    allerliebste grüsse
    silke

  • Reply
    Claudia's rosige Zeiten
    26. Dezember 2009 at 11:44

    Wenn ich geahnt hätte, dass ein ganzer Männerchor vor meiner Haustür stehen würde, hätte ich doch Kuchen gebacken….
    Allerliebsten Dank, für die liebe Weihnachtspost,
    Claudi

  • Reply
    Bulgariana
    26. Dezember 2009 at 23:55

    Liebe Bine,

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunderschöne Feiertage!

  • Reply
    Polar Bear Creations
    26. Dezember 2009 at 23:52

    Auch Dir wuensche ich frohe,entspannte Weihnachtsfeiertage im Kreise Deiner Lieben!

    Klasse Gedicht! Kannte ich gar nicht! :0)
    Liebe Gruesse aus Florida
    Susanne

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!