D.I.Y., unsere vier Wände

pimp my bathroom

pimp my bathroom | waseigenes.com
Über unserem Badezimmerfenster befindet sich ein sehr unschöner Rolladenkasten.
pimp my bathroom | waseigenes.com
In einem Anflug von Wahnsinn, hatte ich hier, kurz nach unserem Einzug maritime Klebereliefs vom Kaffeeröster draufgepappt, um den Kasten ein bisschen ansehnlicher zu machen.
Diese Dinger konnte ich schon lange nicht mehr sehen…also Messer zur Hand und weg damit.
pimp my bathroom | waseigenes.com
Dann eine schwarz-weisse Klebefolie zugeschnitten und damit den Rolladenkasten gepimpt.
pimp my bathroom | waseigenes.com
Und weil ich schon dabei war musste das Badezimmerschränkchen ebenfalls dran glauben :-)
pimp my bathroom | waseigenes.com
Gefällt mir viel besser.
LG Bine

EDIT: wegen der vielen Nachfrage-Kommentare: die Folie habe ich zufällig im O.bi in der Bastel-Gardinen-Stoff-Wachstuch-Ecke gefunden! Gibt’s dort in verschiedenen Designs.

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

27 Comment

  1. Reply
    Ramona
    27. Januar 2010 at 15:42

    die idee ist wirklich klasse!
    ich mach das auch gerne.
    suche derzeit was im rosali stil zum kleben für meine bad schränkchen.
    leider bislang erfolglos.
    aber wenn man mal anfängt, kann es süchtig machen *lol*

    lg, ramona

  2. Reply
    minerva
    27. Januar 2010 at 15:14

    oh bine, DANKE! ich hab auch solche dinger… und die nerven so sehr…. ich glaub, ich mopse die idee… ich geh mal folie suchen… *knutsch*

  3. Reply
    Ute
    27. Januar 2010 at 15:26

    oh wie schön … sieht doch gleich viel besser und stylischer aus … Ich hätte nur Angst, dass ich dieses Papp-Zeug nicht so akurat aufgeklebt bekomme :-) aber bei Dir sieht es perfekt aus.

    lgr, Ute.

  4. Reply
    das schneiderlein
    27. Januar 2010 at 16:49

    sieht klasse aus :-)

  5. Reply
    Tonzauber
    27. Januar 2010 at 16:58

    Oh, was für eine tolle Idee! Ohne Witz…ich habe gerade auf unsere hässlichen Rollkästen geguckt und gedacht „Da muss es irgendwas geben zum verschönern“! Und Schwupps…ach bloggen ist soooo Toll! Danke!
    Viele Grüße Ivonne

  6. Reply
    Eve
    27. Januar 2010 at 17:10

    Liebe Bine,
    besser ist das ! Viel Besser :-) Und verrätst Du uns auch, wo es diese Folie gibt ? Die sieht nicht nur schön aus, sondern auch als ob man sogar drüberwischen könnte ?
    Einen warmen Tag wünscht Dir
    Eve

  7. Reply
    Malin Jo
    27. Januar 2010 at 17:15

    Ebensolche Rolllädenkästen haben wir auch.Auf die Idee sie so zu verschönern, wäre ich nie gekommen!
    Sieht gut aus!!

    LG
    s.

  8. Reply
    Perlensau
    27. Januar 2010 at 18:20

    …oh ja, beim Badezimmer-Aufmöbeln kann ich ab gestern mitreden. Unseres strahlt jetzt in Quietsch-Orange und wirkt nicht mehr ganz so kühl. Einen wirklich Klasse Blog hast du, bin auch ein riesiger Fan von Loriot und flatter ab heut öfter mal vorbei…viele Grüße

  9. Reply
    was eigenes
    27. Januar 2010 at 18:38

    @ minerva: sehr gerne :-)

    @ Ute: zwei Versuche habe ich schon gebraucht. die kann man (anfangs?) ganz gut wieder abziehen, neu drauf und dann hat’s gepasst.

    @Eve: die Folie habe ich zufällig im Baumarkt gesehen und erst dann kam mir die Idee mit dem ollen Kasten. Schau mal in der Bastel-Deko-Gardinen-Wachstuch-Ecke :-)

    @Perlensau: holleri du dödl di… :-))

  10. Reply
    maggie hühü
    27. Januar 2010 at 18:44

    sieht super toll aus!!!

    ich mache das auch oft wenn mir was nicht mehr gefällt liegt bei mir aber wohl am beruf ;-)(schilder und lichtreklameherstellerin steht so auf meinem gesellenbrief heute heißt es werbetechniker)

    liebe grüße kerstin

  11. Reply
    Emma
    27. Januar 2010 at 18:51

    sieht richtig toll aus und perfekt aufgeklebt.. das könnte ich nicht..zumindest hab ich es schon 2mal ohne erfolg versucht..*lach*
    lg
    emma

  12. Reply
    Nadelwerke
    27. Januar 2010 at 20:44

    das sieht richtig cool aus und perfekt geklebt, wie macht man das nur? bei mir klappt das nie so.

    LG
    Christiane

  13. Reply
    Barbara von Alpenschick
    27. Januar 2010 at 19:57

    Das sieht ja toll aus. Nach viel mehr als Klebefolie und Zeit. Richtig edel.
    Liebe Grüsse
    Barbara

  14. Reply
    Sandra *Jill*
    27. Januar 2010 at 21:01

    Ich habe beim Anblick der Kleberolle erst mal einen Schreck bekommen, ich las
    nur „pimp my bathroom“ und dachte neeeeee mit Leoparden-Folie.
    Ich war echt erleichtert als ich merkte, dass meine Augen mich getäuscht hatten …puhhhh….
    Das schwarz/weiße Muster gefällt mir sehr gut :O)

    Lieben Gruß Sandra

  15. Reply
    Kerstin
    27. Januar 2010 at 21:05

    Wow, sieht das toll aus. Eine super Idee.

    liebe Grüsse, Kerstin

  16. Reply
    veredit
    28. Januar 2010 at 08:13

    Hey das sieht super aus!Witziger, kreativer Blog hier.

    einen tollen Donnerstag für Dich
    Isabella

  17. Reply
    Smila
    28. Januar 2010 at 12:46

    Das sieht SUPER aus!
    Liebe Grüße, Smila

  18. Reply
    strickangie
    28. Januar 2010 at 19:59

    boah, super gelöst!

  19. Reply
    Neike
    28. Januar 2010 at 21:26

    hei,

    wo hast du denn die tolle Folie her?
    ich will unsere Gästetoil auch verändern und dachte schon daran , die Fliesen zu tapezieren…..hab mich noch nicht so rangetraut….
    Vielleicht ist das DIE Alternative !!!

    LG
    Neike

  20. Reply
    kleinerzauber
    28. Januar 2010 at 21:44

    Ja der Wahnsinn. Würd mir auch bei uns gefallen. Klasse!

    GLG, Iris

  21. Reply
    Anonymous
    29. Januar 2010 at 12:04

    das ist eine gute Idee, habe schon lange über unseren „unschönen“ Kasten nachgedacht. Danke br

  22. Reply
    Stadtwaldvogel
    30. Januar 2010 at 11:04

    Sehr schick geworden!
    LG Julia

  23. Reply
    die.waschkueche
    30. Januar 2010 at 15:25

    @ Bine
    Schönes dessin und eine gute Idee den dekor an anderer Stelle nochmal zu verwenden.

    Tipp für alle die sich jetzt auch eine kleben wollen

    Sprüht mit einer Sprühflasche ein wenig Spüliwasser auf die Fläche, vorausgesetzt sie ist einigermaßen wasserfest und saugt nicht. Dann das Papier von der Folie ziehen und die Folie auflegen. Jetzt schwimmt die Folie auf diesem dünnen Film, dadurch könnt ihr sie in Ruhe in die gewünschte Position schieben.

    Sobald die Folie an der gewünschten Stelle sitzt, von der Mitte ausgehend mit einem Rakel (Linieal oder etwas ähnliches) das Wasser aus der Folie nach außen „schieben“. Achtet dabei darauf, dass die Folie nicht verutscht. Wenn das Wasser komplett verdunstet ist, klebt die Folie fest. Ohne Blasen und ohne Fluchen und ohne zig Versuche.

    Alter Schaufenstergestaltertrick ;).

    beste Grüße nach Kölle

  24. Reply
    Gartenzauber 2008
    31. Januar 2010 at 11:24

    Super Idee, ein richtiger Hingucker.

    LG Waltraud

  25. Reply
    Träumerle
    1. Februar 2010 at 19:33

    wie schööööööööööööööööööööööööön (:
    ist das klebefolie?
    wo gibts sowas?
    *habenwill*
    Liebe Grüße, Tabea

  26. Reply
    Träumerle
    1. Februar 2010 at 19:34

    oops. habe grade gesehen, dass du das oben schon geschrieben hast ;)
    umso besser, Baumarkt ich komme!
    (:

  27. Reply
    was eigenes
    1. Februar 2010 at 23:09

    @Tabea: ja, genau…habe gerade ein Edit geschieben *lach*

Schreibe einen Kommentar