a walk in the park…

Ein Örtchen weiter befindet sich ein altes Kloster.
In diesem Kloster ist heute die hiesige Musikschule untergebracht und drumherum befindet sich ein wunderbarer kleiner Park…
Und während das Tochterkind artig Frühlingslieder übte und Schäfchen für Ostern bastelte, machten der Sohnemann und ich eine Erkundungstour durch diesen Park…
und entdeckten wunderbare Boten des Frühlings.
Genau genommen, habe ich diese Erkundungstour unternommen, während der Sohnemann gefühlte 120 mal das Törchen auf und wieder zu und wieder auf und wieder zu…machte.
Das war mal ein Kreuz:
Wer weiss, wie lange es da schon so steht?
Zum Glück ist, neben Törchen auf- und zu machen, auch das Laufen auf Mauern gerade hoch im Kurs, so dass wir noch ein gemeinsames bench monday Foto schiessen konnten.
Meine neuste und sehr beliebte Spielerei: Fotos mit einer sog. Textur überziehen:

Altes geht und Neues kommt. Frühling eben.
Und ich hätte noch sooo viel mehr Fotos schiessen können!
LG Bine
Natur-pur
Previous Story
Next Story

15 Kommentare

  • Reply
    Caro
    23. März 2010 at 16:20

    Tolle Bilder! Das scheint ja echt ein urischer Park zu sein, sieht man selten. Hier jedenfalls…

    Liebste Grüße, Caro

  • Reply
    Christin
    23. März 2010 at 17:03

    Das sind echt schöne Fotos, auf solche kleinen Dinge achtet man im Alltagsstress zu sehr selten.
    Schön das du uns so was Besonderes gezeigt hast.

    liebe Grüße
    Christin

  • Reply
    Fliegenpilzle
    23. März 2010 at 17:17

    Ach ich liebe deine Fotos.
    Vor allem das mit dem Kreuz und der mit Moos bewachsenen Mauer.
    Du kannst echt märchenhaft fotografieren.

    Grüßle von Sandra

  • Reply
    saumseliges
    23. März 2010 at 17:18

    ..sehr sehr schön.. aber was mich zum gerade zum wahnsinn bringt…..ich habe heute gefühlte 165 Stunden damit verbracht ein Foto mit Textur zu versehen….ich bin anscheinend zu blöd dafür….Hast Du vielleicht einen Tipp für mich.
    Benutze Photosoph elements 7. Habe Textur und Bild unten in der BEreichsaktionsleiste liegen und da hört der Spaß auch schon bei mir auf…..

    seuffz….Annette

  • Reply
    WohnSchwester
    23. März 2010 at 19:09

    Liebe Bine,

    wie immer sehr schöne Bilder auf Deinem Blog! War bestimmt schon schwer genug welche aus zu wählen, oder? Ich wünsch Dir einen schönen Rest-Frühlingstag!

    Liebe Grüße
    WohnSchwester

  • Reply
    das schneiderlein
    23. März 2010 at 19:17

    was für schöne bilder!

  • Reply
    Ute
    23. März 2010 at 20:12

    Liebe Bine,
    du machst wirklich tolle Bilder! Das wollte ich dir schon letztens bei deinem Splash-Foto sagen, bevor mal wieder mein PC hängenblieb. Also dann jetzt: du solltest sie vielleicht mal bei fotolia anbieten. Ich bin jedenfalls immer begeistert.
    LG von Ute

  • Reply
    myriam kemper
    23. März 2010 at 20:08

    Wir verbrachten den Tag heute auch im Grünen :-)

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

  • Reply
    Steffi
    23. März 2010 at 22:32

    Liebe Bine,

    ich wusste gar nicht, dass dieser Park sooo schön ist. Bin doch oft genug dran vorbei gelaufen. Klasse Fotos.

    LG Steffi

  • Reply
    Pattililly
    24. März 2010 at 00:00

    schöne momente hast du auf deinen fotos festgehalten.und gut das sich die kleine manchmal mit so belanglosen sachen beschäftigen können.
    lg patti

  • Reply
    Frauke
    24. März 2010 at 09:56

    wunderschön wie du die Stimmung eingefangen hast
    es erinnert mich sehr an unseren Dorffriedhof, der auch ein kleines Paradies ist, da ist noch eine alte Pumpe, mit der wir das Wasser noch richtig hochpumpen, immer eine Freude für uns, die Kinder und jetzt die Enkel
    und die Erinnerungen an Menschen , die wir gut kannten und die nicht anonym bleiben
    danke für dein “ Verfolgen“ auf meinem Blog
    Frauke
    ich möchte dich gerne verlinken

  • Reply
    vincibene
    25. März 2010 at 00:13

    Eine wunderschöne Serie!
    Mit welchem Programm arbeitest Du?

    LG
    Chris

  • Reply
    was eigenes
    25. März 2010 at 00:28

    @Chris: die textur habe ich mit photoshop elements „drüber gezogen“. weiter kenne ich mich mit dem programm nicht aus :-( ansonsten habe ich Iphoto…da kann man aber nur an der Helligkeit, Sättigung, KOntrast,… was machen…also nicht wirklich viel und professionell bearbeiten.

    @all: LIEBEN Dank für Eure netten Kommentare.

  • Reply
    evchen
    25. März 2010 at 11:03

    wahnsinnsbilder. was hast du denn für eine kamera? ich müsste mich unbedingt mal mit unserer bedienungsanleitung befassen…irgendwann *seufz*
    glg eva

  • Reply
    Mara Zeitspieler
    25. März 2010 at 21:20

    Wunderschöne Bilder! Das Kreuzfoto gefällt mir.
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!