Gedachtes

start to help

Bekommt Ihr auch hin und wieder diese Anfragen von irgendwelchen Firmen oder Organisationen, mit der Bitte Euren Blog mit deren Seite zu verlinken?! Quasi Werbung für lau?
Ich lehne sowas grundsätzlich ab. Mein Geschreibsel, meine Fotografien und Handarbeiten…all das zusammen sind schliesslich mein rein privates Vergnügen….für mich und für Euch.
Wenn dann aber eines Tages eine liebe ehemalige Kollegin :-) mit diesem Link hier um die Ecke kommt und mich fragt, ob ich Euch das nicht mal zeigen mag, dann sage ich nicht nein.
Denn start2help ist eine tolle Initiative zweier Jungs, die das Ganze, nur für den guten Zweck, neben Ihrer normalen Jobs machen.
Sowas finde ich bewundernswert. Sollte ich demnächst mal wieder Bücher o.Ä. bestellen wollen, dann nehme ich gerne diesen kleinen Umweg in Kauf.
Schaut doch mal vorbei.

LG Bine

PS.: morgen ist er 12.06.! *knips*

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

3 Comment

  1. Reply
    Thunderangel
    11. Juni 2010 at 14:33

    Tolle Sache! Ich werde es mal mit unserem Verein besprechen, ob das etwas für unser Projetk wäre.
    Danke für den Link :)

    Schaut doch mal in meinem Blog vorbei, dann erfahrt ihr mehr vom Schulprojekt des Funyula Vision e.V. und ein tolles Gewinnspiel gibt es da auch!

    Liebe Grüße, Grit

  2. Reply
    Jolijou
    11. Juni 2010 at 14:48

    tolle sache frau h!!
    haben sie noch einen schönen freitag meine liebe :o)
    xx andrea

  3. Reply
    Inken
    11. Juni 2010 at 15:25

    Werbung ist eben nicht gleich Werbung! Die Idee ist wundervoll und ganz und gar nicht zu vergleichen mit dreisten Geiern, die sonst noch so im Netz umherschwirren.

    Liebe Grüße von Inken

Schreibe einen Kommentar