Festliches, Gedachtes, Hallo Winter

die guten Vorsätze…

Immer wieder, am Ende eines Jahres, denkt man drüber nach, wird man danach gefragt, nimmt man sie sich ganz feste vor: die guten Vorsätze.

Kürzlich lass ich einen Bericht in einer Tageszeitung: gute Vorsätze für`s neue Jahr, aber insbesondere die Zielvorgaben, sollten realistisch sein, sonst habe es doch keinen Zweck auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden!

Gute Vorsätze | Spuren im Schnee | waseigenes.com

Ich oute mich jetzt mal an dieser Stelle und gebe zu: ja, ich gehöre zu den jenigen, die sich jedes mal in der Silversternacht, etwas für das neue Jahr vornehmen.

Meist nichts Grossartiges, also nichts Unerreichbares. Ein, zwei Wünsche, etwas im neuen Jahr anders, vielleicht sogar besser zu machen.

Im laufe des neuen Jahres denke ich schon immer mal wierder daran. Das spornt schliesslich an.
Aber, unter uns gesagt, wenn ich die guten Vorsätze im neuen Jahr doch nicht umgesetzt bekomme, dann ist es für mich auch kein Drama :-)
Und, habt Ihr auch gute Vorsätze für 2011?

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

12 Comment

  1. Reply
    Ex
    30. Dezember 2010 at 22:10

    Mein guter Vorsatz dieses Jahr:
    glücklich und zufrieden werden/sein.
    Das Jahr 2010 war sehr sehr rumpelig und durchwachsen und auf einige Erfahrungen hätte ich gerne, nein sogar sehr gerne verzichtet.
    Einfach wieder ausbalanciert sein … zufrieden mit mir und der Welt zu sein.

    Mehr nehme ich mir nicht vor.
    Ist schon genug :)

  2. Reply
    allerbestes
    30. Dezember 2010 at 22:11

    Ach ja, die guten Vorsätze…bei mir sind es die üblichen…ran an den Speck, mehr Sport…
    Manchmal klappts, manchmal weniger…ist so eine neverending Story bei mir.
    Schon komisch, eigentlich hat Silvester jetzt keine sooo große Bedeutung für mich aber gute Vorsätze hab ich trotzdem immer.
    Leider meist die selben ;))

    Liebe Grüße
    Silke

  3. Reply
    Anonymous
    30. Dezember 2010 at 22:13

    Eigentlich habe ich IMMER Vorsätze, meist geht es um das Thema „besser Essen“. Dieses Mal hab ich mir noch keinerlei Gedanken gemacht, denn ich bin schwanger und habe Schwangerschaftsdiabetes, dadurch muss ich eh aufs Essen achten, das macht den Jahreswechsel seeehr entspannt;-)
    Nichts desto Trotz wünsche ich allen gutes Gelingen, egal was für kleinere oder größere Vorsätze es auch sein mögen!
    Dir einen guten Start ins neue Jahr und weiterhin soviel Spaß am bloggen!
    Sandra

  4. Reply
    EinGEMACHTES
    30. Dezember 2010 at 22:35

    Mmmh, hab‘ mich vorhin bei WW online angemeldet. Ich hoffe ich komme mit dem neuen System klar und das die Abnahme endlich funzt.
    Drück‘ mir die Daumen.

    LG
    Anique

  5. Reply
    Teuto-Elfen
    30. Dezember 2010 at 22:53

    Ein paar gut Vorsätze fürs neue Jahr finde ich jedes Jahr wieder klasse, genauso wie das “ Dinner for One“. Ich entrümpele immer gerne zum neuen Jahr.
    In die Mitte zurück finde.

    Herzliche Grüsse aus dem Teuto und ein tolles neues Jahr wünscht…
    Michaela

  6. Reply
    Grittlis Blog
    30. Dezember 2010 at 23:22

    Jaaa, die Schränke und das Leben aufräumen… Ich bin immer voller Elan und Tatendrang, aber beim Räumen gerate ich immer ins Träumen…Und SCHWUPPS! – schon ist er wieder da, der Herr Schlendrian… :-)

    Mein Herzbube erinnert mich immer wieder gerne an meine Vorsätze – ach, wie gut dass niemand weiß, das ich Schlotterlotte heiss…

    Alles Liebe für 2011!

    Freue mich, deinen Blog gefunden zu haben… :-)

    Grittli

  7. Reply
    Kreativ-Klamöttchen
    30. Dezember 2010 at 23:35

    Bislang hab ich eingentlich die guten Vorsätze eher nicht getroffen, denn ich wusste im Voraus dass das Einhalten derselben nicht erfolgen würde. Meine Freundin hat mir neulich davon erzählt, dass sie sich alles, was ihr im Laufe des Jahres an gewünschten Zielen und Vorsätzen einfällt, in ein Büchlein notiert. So kann sie immer wieder nachlesen und auch die Einhaltung übersichtlicher kontrollieren. Das finde ich eine prima Idee, vor allem, weil man beim Formulieren schon viel realistischer an die Sache herangeht. So sind die Veränderungen auch umsetzbar.
    Dieses Büchlein einzuführen, ist also mein Vorsatz.
    Da wird dann unter anderem drinstehen, pro Monat 1 zusätzliche „Hausputzaktion“ wie den Badezimmerschrank auswaschen, Kleiderschrank entrümpeln etc. Also eher unliebsame Dinge, die man gerne mal schiebt und dann einmal/zweimal im Jahr in einer Gewaltputzaktion abarbeitet. Vorzugsweise vor Weihnachten, wo ohnehin vieles andere ansteht ;o)
    Mal schauen, ob es klappt.

    Dir und Deinen Lieben einen guten Start ins neue Jahr 2011! Mit guten Vorsätzen?

    GGLG Melanie

  8. Reply
    KunstUndGlas
    31. Dezember 2010 at 03:16

    Soooooooooo viele gute Vorsätze!
    Aber inzwischen bin ich alt genung um zu wissen das Vorfreude oft die schönste Freude ist :-)))))))

    Alles Gute für 2011 und liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

  9. Reply
    Gartenzauber 2008
    31. Dezember 2010 at 11:05

    Ja, ja die guten Vorsätze, das kenne ich…!
    Ich habe mich schon lange davon befreit man lebt einfach besser damit g*.

    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr mit oder ohne Vorsätze.

    LG

    Waltraud

  10. Reply
    Angelina
    31. Dezember 2010 at 11:06

    Hallo Du Liebe,

    ich wünsche Dir und Deinen Lieben alles Gute für 2011 und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mögen sich all Deine Wünsche erfüllen! Ich grüß Dich von Herzen und drück Dich feste!

    Deine Angelina

    P.S.: Das Foto ist der Knaller!

  11. Reply
    Schief und Krumm
    31. Dezember 2010 at 11:09

    Ich habe keine guten Vorsätze für das nächste Jahr. Ich bin der Meinung, wenn mir irgendwann im Laufe des Jahres etwas auffällt was geändert werden muss, mache ich das am besten sofort.

    LG
    Alexa

  12. Reply
    julesbubble
    1. Januar 2011 at 14:32

    Für 2011 habe ich keine Vorsätze, sondern nur Ziele. Das Jahr wird für mich beruflich und privat einiges ändern. Aber ich freu mich. :)
    lg julia

Schreibe einen Kommentar