Festliches, Hamburg

White Wedding

… und wenn ich ‚White Wedding‘ schreibe, dann meine ich ‚White Wedding‘. 
Herr Hoppenstedt und ich waren am Wochenende im schönen Hamburg, um mit Freunden eine echte White Wedding Party zu feiern. 
Das Motto der Party war auch gleichzeitig der Dresscode für das Partyoutfit. Alle Gäste sollten in weiss erscheinen und von 120 Gästen sind auch mindestens 113 Gäste brav diesem Aufruf gefolgt.
Ich fühlte mich ein bisschen wie ein Darsteller in einem Raffaelo Werbespot ;-) Die Idee fand ich ausgesprochen grandios, denn das Bild von über 100 weiß gekleideter Partygäste war einfach faszinierend. Der Herr Bräutigam trug übrigens ein weiss-pinkes Blümchenhemd zur weißen Hose, die Braut ein passendes Halstuch zum weißen Kleid. Somit waren die beiden in der weißen Menge immer schnell auffindbar.
Leider gestaltete sich das Fotografieren als recht schwierig, denn mit Blitz wollte ich nicht knipsen und ohne Blitz habe ich kaum ein scharfes Bild geschossen (bzw. scharfe Bilder bleiben unter Verschluss ;-)
Es war toll!

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

11 Comment

  1. Reply
    Michaela
    24. Juli 2011 at 22:46

    Das ist ja mal was ausgefallenes, das hätte ich sehr gerne gesehen.

  2. Reply
    Jessica
    24. Juli 2011 at 22:51

    Tolle Idee und die Fotos sind trotzdem gut geworden.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  3. Reply
    lunimami
    25. Juli 2011 at 06:45

    Da wär ich auch gern dabei gewesen. Eine großartige Idee vom Brautpaar!
    Hoffe, ihr hattet viel Spaß und konntet ordentlich feiern :-)
    lg, Regi

  4. Reply
    kreativkäfer
    25. Juli 2011 at 08:00

    Das ist ja mal eine liebe Idee, gefällt mir! Und bei so vielen Menschen achtet ja keiner auf blaue Schuhe :)
    LG Andrea

  5. Reply
    Daniela
    25. Juli 2011 at 08:25

    *hihi* Von sowas habe ich noch nie gehört!!! Hört sich aber lustig an!
    LG Dany

  6. Reply
    Katha
    25. Juli 2011 at 09:27

    Eine tolle Idee, es darf nur nicht gekleckert werden. ;)

    http://lieblings-blog.blogspot.com/

  7. Reply
    Susanne
    25. Juli 2011 at 09:25

    …Die Bilder sind trotzdem toll! Und ohne Blitz hilft nur ISO hochschrauben damit man eine einigermaßen lange Belichtungszeit hinbekommt. Wird dann zwar ein bißchen kriseliger aber das wird es beim Nachschärfen im Photoshop auch.

    LG Susanne

  8. Reply
    Schmitt´s
    25. Juli 2011 at 11:48

    Das hat bestimmt toll ausgesehen!!
    Ich bin trotzdem froh, dass ich nicht eingeladen war… komplett in weiß gekleidet fühle ich mich irgendwie nicht wohl. Sieht zu sehr nach Krankenschwester aus und außerdem habe ich in einer großen Arztpraxis lange Studien betrieben, wie unvorteilhaft weiße Klamotten wirken können! ;))

    Trotzdem finde ich die Hochzeits-Idee prima – schön, dass sich (fast) alle daran gehalten haben!

    Viele Grüße
    Britta

  9. Reply
    emily fay
    25. Juli 2011 at 13:08

    …das hab ich noch nie gehört…aber sah bestimmt klasse aus alle so ein White!!!

    glg Marion

  10. Reply
    Bine {was eigenes}
    25. Juli 2011 at 14:15

    @Britta: da stimme ich Dir voll und ganz zu… ich finde so ganz in weiß auch eher unvorteilhaft :-) Schwester Bine hat sich dann aber im Kreise anderer Schwestern und Ärzte doch ganz wohl gefühlt :-))

  11. Reply
    Twenty Five Hours {Hafencity} |
    20. Juni 2013 at 17:46

    […] vergangene Wochenende in Hamburg war nicht nur durch die Farbe weiß, sondern auch stark von maritimen Flair bestimmt. Wir haben nämlich im neuen 25hours Hotel […]

Schreibe einen Kommentar