25hours Hotel | Hafencity Hamburg.

Das vergangene Wochenende in Hamburg war nicht nur durch die Farbe weiß, sondern auch stark von maritimen Flair bestimmt. Wir haben nämlich im neuen 25hours Hotel übernachtet, dessen Einrichtung und Deko mir schon beim Eintreten ins Hotel einen kleinen Jauchzer entlockte und mich gleich nach meiner Kamera greifen ließ. Die Eindrücke, die ich von dort mitgebracht habe, muß ich Euch zeigen:

25hrs hafencity waseigenes

Die Zimmer (zumindest das Zimmer, in dem wir übernachten durften), war in blau und braun eingerichtet. Eine verrückte Tapete, mit Motiven der Schifffahrt und Sehmänner bedruckt, schmückt die Wand, das Bett sieht aus wie eine Koje, der Schreibtisch, bzw. die Minibar, wie ein alter offen stehender Koffer. Nicht zu vergessen der Globus auf dem Schreibtisch. Fördert noch ein bisschen mehr das Fernweh.25hours hotel hafencity waseigenes
In der Lobby kam ich mir vor, wie im Hafen selbst. Große Schriftzüge, wie ‚Check In‘, oder ‚Transport‘, zeigen dem Gast wo er gerade ist, oder wo er vielleicht hin will.25hrs hafencity lobby waseigenes
Am coolsten fand ich diesen riesigen Hapag Container.25hours hotel hafencity lobby hapag waseigenes
25hrs hafencity waseigenes tisch
Im Restaurant „Heimat“ (entspannte Gastronomie) haben wir am Sonntagmorgen das köstliche Frühstücksbuffet genossen.25hours hotel hafencity heimat waseigenes
Besonders sympathisch finde ich die Mitarbeiteruniform: Beige Stoffhosen und Streifenshirts. Einfach lässig! Wenn ich da so an meine Ausbildung denke… schwarzer Rock, weißes Blüschen mit Stehkragen, Weste und Schleife… tsss… lang, lang ist’s her. Neben normalen Tischen und Stühlen gibt es auch Teppiche auf Paletten als Sitzmöglichkeiten.25hours hotel hafencity waseigenes lobby
Das Hotel ist erst seit gut drei Wochen eröffnet, alles war also noch brandneu und wir konnten ein gutes Eröffnungsangebot ergattern. Wenn Ihr das nächste Mal in Hamburg seid und die Hafencity erkundet, dann geht mal rein ins Hotel oder bucht gleich eine Übernachtung!
Liebe Grüße, Bine
Hamburg, heute bleibt die Küche kalt
Previous Story
Next Story

29 Kommentare

  • Reply
    nata
    28. Juli 2011 at 09:32

    Das Astra-Logo auf der Glastür zur Dusche? Da kommt dann aber Wasser raus und kein Bier?

    Das Hotel ist eine tolle Entdeckung. Werde ich mir für künftige Hamburg Besuche mal merken.

  • Reply
    Muddi
    28. Juli 2011 at 09:35

    Oh danke danke danke!!! Im Oktober wollen wir ein paar Tage nach HH und das sieht ja PERFEKT aus!!

    Sonige Grüße von der Muddi

  • Reply
    linababe
    28. Juli 2011 at 09:57

    *g* ich habe auch sofort gedacht: “ eine bierdusche???“

    cooles hotel! noch coolere bilder!

    liebe grüße
    lina

  • Reply
    michaela
    28. Juli 2011 at 10:00

    ich glaube, da hätte ich auch meinen Spaß mit der Kamera gehabt ;-)

  • Reply
    Manuela
    28. Juli 2011 at 10:26

    wirklich eine sehr coole location und für unser geplantes musical wochenende in hh die perfekte übernachtungs – lösung ;o)))

    lg, manu

  • Reply
    'jolijou'
    28. Juli 2011 at 09:52

    Extremst cool! Das muss ich mir unbedingt merken!!!

  • Reply
    Sabine
    28. Juli 2011 at 11:40

    Das ist ja mal ein geniales Hotel! Schade daß Hamburg so weit weg ist vom schönen Saarland, sonst würden wir glatt mal einen Kurztripp planen ;o)

    Na ja, vielleicht ergibt sich im nächsten Jahr mal was :o)

    LG
    Sabine

  • Reply
    Anja
    28. Juli 2011 at 11:48

    TOOOOLLLL, hab zwar schon öfter darüber gelesen, aber noch nie so viele Bilder davon gesehen. Jetzt isses noch viel toller! Hab ich mir gleich markiert!

    Lieben Gruß,
    Anja

  • Reply
    pepelinchen
    28. Juli 2011 at 11:05

    Das Hotel allein ist ja schon Grund genug, mal wieder nach Hamburg zu fahren! Sieht sehr cool aus!
    Wären da nicht noch die vielen anderen Ziele…., – ich beantrage mehr Freizeit *seufz*

    Liebe Grüße
    Petra

  • Reply
    NadlM
    28. Juli 2011 at 12:28

    Wow das sieht ja dort genial aus

  • Reply
    ICH-BIN-ICH
    28. Juli 2011 at 12:49

    Das sieht ja stark aus. Erinnert mich an die Superbude – ein Hostel – übrigens auch in Hamburg! Ich merke, ich sollte unbedingt nochmal nach Hamburg. :-)

  • Reply
    verflixt-zugenäht
    28. Juli 2011 at 12:50

    Wir werden uns das Hotel auch mal erken, Nach HH wollen wir auch mal wieder uuuuund mein Mann war mal Seemann, da kommen dann alte Erinnerungen wieder hoch, echt irre!!!
    LG, Manu♥

  • Reply
    Die Schaubude
    28. Juli 2011 at 12:38

    …ja da werden wir auch mal einchecken ..sieht klasse aus danke für den tipp;) und tolle bilder ;) lgtani

  • Reply
    Daniela
    28. Juli 2011 at 17:47

    *WOW* Ich bin hin und weg!!! Das Hotell ist endcool!!! Das ist genau was für mich und meine Mädchen!!^^
    GLG Dany

  • Reply
    PETRA JANSSEN
    28. Juli 2011 at 18:06

    WOW, … supercool! Da würde ich gerne mal „spiekern“ gehen … :)

  • Reply
    Nadine
    28. Juli 2011 at 22:02

    Wow, das Hotel hat sich ja ganz schön verändert. Wir waren vor ca. 7 Jahren das letzte Mal im 25hours und damals hat es uns schon unglaublich gut gefallen!

    Tolle Bilder und tolle Eindrücke!

    Lg
    Nadine

  • Reply
    Frollein Pfau
    28. Juli 2011 at 22:23

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • Reply
    Frollein Pfau
    28. Juli 2011 at 22:24

    Ich muss nach Hamburg – sofort! Das Hotel ist ja der Wahnsinn…und Deine Bilder sowieso Bine ;).

  • Reply
    Neunzehn 72
    28. Juli 2011 at 22:59

    Vielen Dank für den Tipp und die schönen Bilder! Bin ich froh, dass ein Hamburg-Ausflug auf der familiären To-Do Liste steht:-)

    LG Heike

  • Reply
    Frau Eule
    29. Juli 2011 at 07:35

    Endlich mal wieder Neuigkeiten aus meiner Heimatstadt :-) Und dann auch noch so tolle!!! :-) Dort hätte es mir bestimmt auch gefallen!

    Lieben Gruß
    Helga

  • Reply
    Bine {was eigenes}
    29. Juli 2011 at 10:34

    @ Nadine: das Hotel in der Hafencity ist erst ein paar Wochen geöffnet und brandneu. Es gibt noch ein 25hours Hotel in HH. Vielleicht warst Du dort vor 7 Jahren?

    LG Bine

  • Reply
    25hours WIEN
    29. Juli 2011 at 16:10

    oh wow! toll zu sehen, wie gut das neue Hotel in HH ankommt! :) In Wien gibts seit März 2011 auch eins;) sogar mit dem schönsten DACHBODEN der Stadt.

  • Reply
    myriam kemper
    29. Juli 2011 at 18:44

    Na, da waren wir ja zur selben Zeit am selben Ort :-)
    Nur so stylisch gewohnt haben wir nicht… sieht sehr schön aus!
    Ich finde es immer sehr schwierig schöne Hotels zu finden, in denen man nicht direkt ein Extrazimmer für die Kinder buchen muss… und die noch bezahlbar sind :D

    Einen ganz lieben Gruß von
    myriam.

  • Reply
    Bine {was eigenes}
    29. Juli 2011 at 20:27

    @ 25hoursWIEN: das werde ich mir auf jeden Fall merken… Wien ist ja wirklich immer eine Reise wert :-)

    @ Myriam: wir waren OHNE Kinder in HH. :-))

  • Reply
    Our home
    29. Juli 2011 at 20:50

    Sehr, sehr stylish! Da wäre ich gerne auch hingefahren!

    Liebe Grüße

    Hanna

  • Reply
    Löckchenzauber
    30. Juli 2011 at 11:29

    Coole Fotos, sehr beeindruckend. Liebe Grüße
    Julia :)

  • Reply
    Bine {was eigenes}
    30. Juli 2011 at 20:06

    Absolut, Myriam. Aus diesem Grund waren wir bisher auch nur gaaanz selten mit den Kindern in einem Hotel. Urlaub, meist in Ferienwohnungen…

  • Reply
    myriam kemper
    30. Juli 2011 at 19:54

    :D Das habe ich mir im Nachhinein auch gedacht!
    Aber es ist doch echt schwer mit Kindern was schönes und nettes zu finden, oder?

    Ganz liebe Grüße von
    myriam.

  • Reply
    myriam kemper
    30. Juli 2011 at 21:17

    Ja, bei uns läuft es meist ebenso!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    myriam

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!