,

12v12 im August 2011

Ich möchte ich mich vorab für alle Eure lieben Genesungswünsche bedanken, die mich über den Blog, über Facebook und andere Kanäle erreichten! Ich habe die OP gut überstanden und gebe ungeniert zu, dass mir zwei Tage Krankenhaus ausgesprochen gut gefallen haben, denn meine Zimmernachbarin und ich haben die selbe Leidenschaft. Wir haben gelesen, gelesen und… gelesen! Zwischendurch gegessen und ein bisschen geklönt und dann wieder gelesen! Herrlich! Das Schlimmste war das Ziehen des Drainageschlauches, was wirklich ein ganz widerliches Gefühl war, aber seitdem geht es bergauf.
So, und nun zu meinen heutigen 12v12, die, ich muss Euch vorwarnen, nicht wirklich spektakulär sind!
Nach dem Aufstehen habe ich mir erstmal meine zwei schicken Gehhilfen geschnappt…
Foto-11
… um zum Frühstückstisch zu humpeln.
Foto-8
Anschliessend schnell wieder ins Bettchen, Bein hoch, Buch raus.
(Seite 45, warum ich das erwähne, kommt später)
Foto-7
Und dabei immer schön kühlen.
Foto-15
Die zwei haben Spass mit den schicken Dingern :-).
Foto-12
Am Mittag mal kurz in den Keller gehumpelt, um was zu holen, und dabei wehmütig das Maschinchen gestreichelt, welches nun schon seit fast 14 Tage Pause hat. *schnief*
Foto-17
Dabei ist mir das Täschchen ins Auge gefallen, welches mein Näh-Reparatur-Zubehör beherbergt.
Foto-13
Mittagessen.
Foto-18
Meine Krankenhausbilanz.
Es wird Zeit, dass ich bei der lesenden Minderheit mal wieder ein paar Buchbesprechungen veröffentliche.
Foto-10
Das Treppensteigen funktioniert mittlerweile auch schon recht gut.
Dauert nur sooo lange.
Foto-16
Es ist August. Es ist Sommer. Und es regnet mal wieder. *motz*
Foto-20
Am Nachmittag: mittlerweile auf Seite 226. Hat auch seine Vorteile, wenn man nix machen darf, ausser sitzen, liegen, hochlegen, kühlen und kommandieren :-)
Foto-14
Herzlichen DANK für’s Gucken.
Ich wünsche Euch einen schönen Abend.
44 Kommentare
  1. Frollein Pfau sagte:

    Biiiiiiiiiiine, da bist Du ja wieder – wie schön! Man, es ist hier so ruhig geworden, seitdem Frau Hoppi sich „abgemeldet“ hat. Schön, dass Du wieder da bist & schön, dass es Dir schon wieder so gut geht!

    Jetzt aber weiterlesen & das Knie schonen :).

    Liebste Grüße*

    Antworten
  2. Lilafusselfee sagte:

    Oh wie ich mich gerade äääääärgere!
    Ich hätte dir vorher sagen können/müssen das man vor dem ziehen darauf bestehen soll, dass sie den Unterdruck weg machen, also den Schlauch belüften und dann merkt man es eigentlich nicht mehr, wie er gezogen wird *dumm und dusselig ärgere

    Trotzdem gute Besserung!!!

    Antworten
  3. frieda sagte:

    bei der buchbilanz kommt ein klitzkleines bisschen wehmut in mir auf…mal zwei tage nur liegen und lesen wär wunderbar…das mit dem kommandieren krieg ich bestimmt auch hin;-)
    dir weiterhin gute besserung auf das dein maschinchen bald nicht mehr so einsam im keller steht!
    liebe grüße
    alex

    Antworten
  4. Nessy sagte:

    Schön, von Dir zu lesen. Und fein, dass es bergauf geht. An das Ziehen des Schlauchs kann ich mich auch noch sehr gut erinnern :-(

    LG und weiterhin gute Besserung.

    Nessy

    Antworten
  5. Bianca aus Appellund sagte:

    Wie schön das es Dir schon recht gut geht!
    Wenn man noch nicht sooo gut zu Fuß ist, ist der regen doch eigentlich auch egal,gell? ;)

    So´nen Teller Spaghetti könnte ich jetzt auch vertragen…

    Lg,Bianca

    Antworten
  6. Ulli sagte:

    und immerhin hast du auch noch den ollen Nagellack entfernt, also doch noch was geschafft nebenbei ;o)
    Lass es dir weiter so gut gehen, Drückerchen!

    Antworten
  7. Pupe*s Fadenkreuz sagte:

    Hallo,
    … ich wünsche weiterhin gute Besserung!!!

    Na, rote Unterarmgehstützen ;) sind ja auch mal was anderes. ;))

    @Lilafusselfee, *krankenschwestermodus.an* es ist schon besser, wenn der Sog bestehen bleibt, denn so wird das Wundsekret (Blut, etc.) noch mit „rausgesaugt“! Und ja, ich kenne das Gefühl auch von meiner Ellbogen-OP. Es ist ein blödes Gefühl, mir hat es der Dr. auch unter Sog gezogen! *beipflicht*

    Antworten
  8. lille stofhus sagte:

    Schön zu hören, daß es Dir schon besser geht Bine.
    Da hast Du mit Deiner Zimmernachbarin ja Glück gehabt. Meine hat die ganze Zeit „gesabbelt“. An lesen war nicht zu denken. Das habe ich dann zu Hause nachgeholt.

    Gela

    Antworten
  9. Die Schaubude sagte:

    …also hast du es hinter dir ..beneidenswert…ich habe ja vor meiner OP ich glaube ich hatte es schoneinmal kommentiert ..einen Rückzieher gemacht …vielleicht muss ich auch irgendwann doch mal ran …dann nehm ich mir ein stückchen von deinem mut hier mit ;) lgtani

    Antworten
  10. Dekoherz sagte:

    Hihi, hast ganz schön viel Seite gelesen :o) Besonders witzig fand ich, dass Dein Nagellack PERFEKT zu den Krücken passt ;o)

    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung,
    Melanie

    Antworten
  11. Aprikaner sagte:

    schön das es Dir besser geht…wehmütig schaue ich auf Deine Buchbilanz …ich möchte auch mal wieder so viel lesen können ohne schlechtes Gewissen …aber auch ohne Schmerzen! ;-) also tauschen mag ich nicht…..
    weiterhin gute Besserung!
    Sei lieb gegrüßt
    Anja

    Antworten
  12. hyggelig sagte:

    von mi auch weiterhin gute besserung.. und kann ein sommer nasser sein? Mannometer.. da hatten wir uns so gefreut und es waren nur wenige tage im schwimmbad in diesem jahr.. schiette.. na hoffen wir auf enen goldenen herbst.
    viele gruesse
    stephi

    Antworten
  13. michaela sagte:

    gut dass alles überstanden ist… die Sonne bei uns war auch nur ein kurzes intermezzo… ich war noch nie so froh über unsere Terrassenüberdachung wie dieses Jahr ;-)

    michaela

    Antworten
  14. Karsten sagte:

    Hi Bine,

    das ist doch toll, dass man selbst einer Fuß-OP noch gute Seiten abgewinnen kann. ;-) Freut mich, dass alles gut gegangen und das Schlimmste überstanden zu sein scheint. Weiterhin Gute Genesung!

    Liebe Grüße,
    Karsten

    Antworten
  15. Annerose sagte:

    Das freut mich aber, dass es dir wieder besser geht und du auf dem Wege bist wieder ganz die Alte zu werden. Eine solche Gelegenheit zum Lesen und Nichtsrun hat frau ja nicht oft, also genießen.
    Liebe Grüße Annerose

    Antworten
  16. Die andere Seite sagte:

    Oje, eine Knie-OP kann ja wirklich langwierig sein, bei mir hat es 6 Wochen gedauert, bis ich die Gehhilfen losgeworden bin … wuensche Dir, dass es Dir und dem Knie schnell wieder besser geht und alles Gute!!!
    GLG Maren

    Antworten
  17. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  18. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  19. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  20. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  21. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  22. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  23. Malin Jo ♥ sagte:

    Du siehst ja schon wieder ganz flott aus auf deinen Krücken!
    ich hoffe du erholst dich schnell von deiner OP und kannst bald wieder Sprünge machen.

    weiterhin gute Besserung
    s.

    Antworten
  24. Maggie Hühü sagte:

    ohhh schön das esw dir schon wieder so gut geht! und ganz bald kannst du wieder flitzen und am maschinchen sitzen ;-)))

    liebe grüße und weiterhin gute besserung kerstin(die nun auch ein solches täschchen ihr eigen nennt hihi)

    Antworten
  25. Bine {was eigenes} sagte:

    @ Melanie & Monika: das sieht nur so aus… der Nagellack ist pink und die Krücken rot. Soooo verrückt bin ich dann doch nicht *lach*

    @ Alle: LIEBEN DANK für Eure lieben Kommentare und Genesungswünsche!!!

    Antworten
  26. Michaela sagte:

    Liebe Bine,
    ich wünsche Dir weiterhin Gute Besserung, auf das Du sieder auf die Beine kommst ;-). Täschchenerrinnerungen sind immer schööön.

    Viele liebe Grüße aus dem Teuto…
    Michaela

    Antworten
  27. lealu sagte:

    Schön bist du wieder „up and running“…oder vorerst noch „humpling“. ;-) Und jaja, wir wollen wissen, was du alles gelesen hast / noch wirst!
    Alles Liebe und weiterhin gute Besserung, lealu

    Antworten
  28. Kerstin sagte:

    oh an die Ziehung des Schlauchs erinner ich mich auch sehr sehr ungern !! aua !! wat fies !

    So übel die ganze Sache ist, bei dem Wetter ist lesen ja doch das allerschönste ja !?

    Alles Gute weiterhin !! Frohes humpeln !
    Kerstin

    Antworten
  29. Tiny Kahuna sagte:

    Mensch Bine,
    das sieht ja so aus, als ob Du Deine Buchbilanz noch ein bisschen ausbauen kannst…
    Dann weiterhin gute Besserung! Und bei dem Wetter draußen verpasst Du ja auch mal sowas von gar nix ;o)))
    Jetzt hast Du mir ne neue Buchreihe als Floh ins Ohr gesetzt *seufz* – ich komm gar nicht mehr nach *lach*
    LG
    Anke

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.