Frau Hoppenstedt goes Jersey goes Joana!

Gestern hatte ich Euch ja schon geschrieben, dass ich einen ganz besonderen Nähkurs gebucht hatte. Die beiden Damen kann ich wirklich nur empfehlen! Sie haben mir die Scheu vor dem Klamotten-Nähen, insbesondere vor dem Nähen mit Jersey, genommen und mich in die Geheimnisse von Schnittmuster abzeichnen, Bündchen annähen, richtige Stichwahl & Co. eingeweiht.
Joana Schnittmuster | Apfel Shirt | Shirt selbernähen |  was eigenes Blog
Besonders gut haben mir die Lektionen „Och, das mach‘ ich nach Augenmaß!„, „Das passt nachher schon irgendwie!“ und „Da musst Du halt ein bisschen ziehen!“ gefallen. Im Prinzip mache ich das bei meinen Täschchen ja sonst auch immer (bis auf das Ziehen), aber irgendwie hatte ich vor Kleidung- und Jersey-Nähen immer einen Höllenrespekt.
Joana Schnittmuster | Apfel Shirt | Shirt selbernähen |  Jolijou | was eigenes Blog
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mein allererstes Shirt (und zwei weitere für die Kids) genäht. Tadaaaa: Eine Äppel-Joana! Und was soll ich sagen? Ich liebe sie!
Joana Schnittmuster | Apfel Shirt | Shirt selbernähen |  Jolijou | was eigenes Blog
Tausend Dank an die beiden verrückten Damen vom Nähkurs: Kati, die mit ihren Maschinen den weiten Weg auf sich genommen hat und Sarah, die uns ihr Esszimmer zur Verfügung gestellt und uns dazu noch kulinarisch verwöhnt hat! Es war ein grandioser Tag mit Euch. Wir haben zusammen tatsächlich neun Shirts und einen Schlafanzug genäht.
Joana Schnittmuster | Apfel Shirt | Shirt selbernähen |  Jolijou | was eigenes Blog
Eine weitere Joana liegt schon zugeschnitten neben der Maschine, aber bei dem tollen SOMMERtag heute, bleibt die Maschine aus. (Das Schnittmuster-Ebook gibt es bei Farbenmix. Design & Schnitt Jolijou)
Ich wünsche Euch ein schöööönes Wochenende! Liebe Grüße, Bine

Genähtes
Previous Story
Next Story

42 Kommentare

  • Reply
    Pupe*s Fadenkreuz
    3. September 2011 at 15:19

    Hallo,
    oh, sehr schön! Mensch, möchte mich auch endlich mal ans nähen trauen, … schrecke aber immernoch davor zurück aus Angst ;) was zu vergeigen. … so werden meine Glücksträumerle ja nie fertig. :/

    Hm, man beachte auch, das Dein Post, ganz in eine Farbe gehalten ist. Joana, Fingernägel, Blümchen => SUPER! :))

    LG,
    Pupe

  • Reply
    Frau Mena
    3. September 2011 at 15:32

    Schick !!!!!

    Sonnige Grüße,
    Frau Mena.

  • Reply
    Jessica
    3. September 2011 at 15:36

    Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    jojolein*
    3. September 2011 at 15:36

    Wow, sieht klasse aus!!!

    Der Fav meiner Schneidermeisterin war: „Das kann man alles geradebügeln…“

    Grüßle ; )

  • Reply
    kleine fluchten ♥
    3. September 2011 at 15:37

    Wunderschön!!
    Der Schnitt liegt hier auch schon, aber es mangelt an Material. Ich habe immer nur genügend Jersey für Kindershirts und hier in der Nähdiaspora gibt es nichts Hübsches zu kaufen…
    Ich warte also ungeduldig auf Post :(

    LG Tina

  • Reply
    Lolobionda
    3. September 2011 at 15:39

    Oh Wow – echt total schön und sie steht dir wirklich supergut!

    Habe mir den Schnitt auch schon gekauft – aber noch fehlt ein geeigneter Stoff.*g

    Liebe Grüße LOLO

  • Reply
    Frollein Pfau
    3. September 2011 at 15:58

    Mensch Frau Hoppi, Deine Joana ist ja der Kracher! Vielleicht solltest Du doch noch unter die Shirt-Designer gehen :).

    Sieht super aus!

    Liebste Grüße von Frollein Pfau

  • Reply
    Anna
    3. September 2011 at 16:58

    Jaaa! Ich habe mir auch gestern eine genäht und bin ebenfalls ganz begeistert! Der Schnitt ist toll und die anleitung super erklärt, da kann nix schief gehen! Deine Äpfel-Joana gefällt mir besonders gut. Dann kann der Herbst ja kommen!
    Liebe Grüße, Anna

  • Reply
    mimizuku
    3. September 2011 at 17:05

    Eine traumhafte Joana. :)
    xo Julia

  • Reply
    Lo
    3. September 2011 at 17:11

    Hallo Bine, wow suuper sieht das Ergebnis aus. Jersey ist sehr schwierig zu nähen. Früher hab ich auch sehr viel genäht, es hat Spaß gemacht und war immer was Einmaliges.
    Wir hatten immer den Spruch drauf, wenn mal was nicht so perfekt saß….“das gibt sich mit dem Bügeln!“
    Liebe Grüße, Lo

  • Reply
    feinesstoeffchen
    3. September 2011 at 17:22

    Es war mir eine Freude :) und Du warst eine sehr gelehrige Schülerin. Vor allem der Teil mit dem Stoffe umherwerfen und auf dem Boden krabbeln saß sofort! Immer wieder gerne!

    Liebe Grüße, Kati

  • Reply
    LiLeLi-Design
    3. September 2011 at 17:28

    ein Traum… das Shirt sieht wunderschön aus…

    GLG Linda

  • Reply
    lealu
    3. September 2011 at 17:47

    Hach wie schön! Hab auch gerade eine unter der Nadel. :-) Deine ist so schön geworden! You can officially call yourself a Jersey Girl now! :-))

  • Reply
    o!ela
    3. September 2011 at 16:48

    Sieht toll aus!
    Der Nähkurs hört sich prima an.
    Meine Tante Erna sagte immer: Das fummeln wir uns schon hin ;-)
    Der Spruch begleitet mich auch heute noch beim Nähen.
    lg
    ela

  • Reply
    Christine
    3. September 2011 at 18:20

    na siehste, geht doch, die Appel Joana ist der Hammer, so toll, boa ich bin sprachlos, und die tollen Farben, viel viel Spaß weiterhin, ich hab auch schon die nächste Joana zugeschnittes
    ein schönes WE für Euch

  • Reply
    Schneeweißchen
    3. September 2011 at 19:33

    Boaaaaaah!!!

    ihr zwi seid der Hammer: Jona und Frau Hoppelstedt !!!

    Das sieht sooooo klasse aus, ih geh mal gleich den Schnitt shoppen, auch wenn ich nur Kindererseys da hab, so ne Joana brauch FRAU uuunbedingt.

    ♥-liche Grüße, Melanie

  • Reply
    Theresa
    3. September 2011 at 20:20

    Sehr, sehr schön, ich bin begeistert!!!
    Hast Du Deine Joana mit der Ovi oder Nähmaschine genäht?
    Ich habe nämlich nur eine Nähma und trau mich deshalb auch immer nicht wirklich an Jersey ran.
    Liebe Grüße,
    Theresa

  • Reply
    Wollhuhn
    3. September 2011 at 20:25

    Superschön!!

    Den Schnitt geh ich mir mal ansehen – ich hab so ein bisschen ein Problem mit den Damenschnittmustern, das passt meistens nicht, wie ich mir das vorstelle.

    Bisher hab ich einfach eins meiner Lieblingsshirts abgezeichnet :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

  • Reply
    Naehfantastisch
    3. September 2011 at 20:30

    Toll geworden dein Shirt.
    Es sieht einfach klasse aus.
    So einen Nähkurs brauch ich auch noch. An Jersey trau ich mich einfach nicht ran.
    Vielleicht muss ich es einfach mal probieren.
    LG Evelyn

  • Reply
    frau burow
    3. September 2011 at 20:45

    pass auf, joana macht süchtig ;0)
    du kannst also wieder richtig laufen?
    ha, dann können wir ja demnächst zusammen nähen…und dann geht es ans eingamchte, äh ich meinte an die röcke. oder wir futtern uns wieder die bäuche lecker voll?
    liebe grüße
    andrea
    p.s. deine joana sieht richtig gut aus- schon ganz professionell, verstehe gar nicht warum du dich so geziert hast mit den kleider nähen?

  • Reply
    Bine {was eigenes}
    3. September 2011 at 20:55

    LIEBEN DANK an Euch alle für die netten Kommentare!!!

    Ich bin auch echt stolz auf mein erstes Shirt!

    @Thersa: ich habe das Shirt mit meiner Nähmaschine genäht. Habe keine Ovi. Schau mal, ob Du so eine Art Overlock-Stich an Deiner Maschine hast. Der versäubert gleich.

    @Tanja: bei mir hat’s gleich gepasst. Ich musste nix ändern, größer oder kleiner machen.

    @Evelyn: ja, versuch es mal. Ich hatte es mir auch viel viel schwieriger vorgestellt!

    @Andrea: ach, Du gibst auch Kurse! Ist gebongt & gebucht :-) Wobei: Bäuche vollschlanken hört sich auch extrem verlockend an :-)))

  • Reply
    ellapirella
    3. September 2011 at 21:00

    Manchmal muss man ins Wasser geschmissen werden, um zu merken, dass man Jersey nähen … äh … schwimmen kann. ;-)
    Total toll! Bin gespannt, was für Jersey-Träume wir jetzt hier in Zukunft bewundern dürfen. Meine liegt auch schon zugeschnitten da. Jetzt freu ich mich erst recht drauf. :-)
    Liebe Grüße
    Ellen

  • Reply
    LeNa´s Mama
    3. September 2011 at 21:14

    Sehr schick. Gefällt mir richtig gut. Wie schön, dass das Wetter heute so schön war und du dein Shirt gleich ausführen konntest.
    LG LeNa

  • Reply
    Susis gelbes Haus
    3. September 2011 at 21:15

    Hallo liebe Bine..
    erst mal vielen vielen Dank für deine so lieben Worte.. ich hab mich besonders gefreut.. weil ich ein riesen Fan deines Blogs bin.. Finde Deine Bilder sowas von genial..
    Ich beneide dich um dein TAlent.. würde auch zu gern nähen können..:O)
    hab einen schönen Sonntag..
    gggggggglg Susi

  • Reply
    Emma
    3. September 2011 at 21:35

    Ich wusste es soooo genial großes Kompliment jetzt dran bleiben :-)))) glg emma

  • Reply
    pedilu
    3. September 2011 at 21:36

    Jau, jau, jau! Sieht das lecker aus! :.D
    Ich bin stolz auf dich!! Hassu gut gemacht! ;.)

    Und jetzt verstehe ich auch, warum du so neidisch auf das Teller-Set bist. Deine Joana tröstet dich aber sicher darüber hinweg! :.)

  • Reply
    catharina
    3. September 2011 at 21:37

    hmmm … ist mir jetzt beim durchstöbern deiner älteren posts erst aufgefallen, dass du ja wirklich „fast nix“ nähst. vor allem sind mir keine kleidungsstücke untergekommen! warum nur lese ich deinen blog regelmäßig, da muss doch etwas anderes sein, denn eigentlich interessiere ich mich doch wirklich nur für nadel, faden & co.? (… zumindest blogmäßig)????

    wie dem auch sei: weiter so in der klamo-produ – ist ja wirklich nicht schwerer als täschchen!

    glg, catharina (meist sehr stille leserin)

  • Reply
    Schipfeline
    3. September 2011 at 21:57

    Deine Joana und damit dein erstes Shirt ist wunderschön geworden. Spannend, wie viele Frauen erzählen, sie hätten Angst vor dem Jerseyynähen, dabei haben alle so tolle Blogs und zeigen immer so tolle Sachen. Du ja auch.
    Ich bin da frei von der Leber rangegangen, wahrscheinlich kannte ich mich einfach zu wenig aus, um Angst zu haben. ;-)
    Liebe GRüße, Janina

  • Reply
    bysuse
    3. September 2011 at 22:11

    Gute Idee mit dem Äpfelchenjerey, der liegt hier auch rum. Da werde ich mir auch noch eine nähen. Die dritte ist gerade von der Nadel gehüpft, als Kleid.
    Tolles Teil hast du da geschaffen, und das als erstes Kleidungsstück für dich. Super.
    LG Suse

  • Reply
    emily fay
    3. September 2011 at 22:16

    Das wurde jetzt auch Zeit;) Wundervoll ist es geworden…als hättest du nie was anderes genäht!

    glg Marion

  • Reply
    Birgit
    3. September 2011 at 23:40

    Sieht ja klasse aus. :))
    Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte…

  • Reply
    Fabalino
    3. September 2011 at 23:49

    fabelhaft frau hoppenstedt, das kann sich aber sehen lassen.

    lg andrea

  • Reply
    Mädchenkram
    4. September 2011 at 00:05

    Bleibt zu erwähnen dass die Schülerin ebenso verrückt ist/war :-)
    War mir eine Ehre, sie in die Geheimnisse des Jersey-nähens einzuweihen. Jederzeit wieder! – Aber das wissen sie ja ;-)

    Liebste Grüße,
    Sarah

  • Reply
    PUNKt
    4. September 2011 at 12:00

    …sieht total super aus …vor allem der Stoff ist einmalig…das tolle ist, du wirst wohl niemandem über den Weg laufen, der das selbe Shirt trägt…grosses Kompliment…

    Lg Pünktchen Punkt

  • Reply
    Ein bisschen Bullerbü
    4. September 2011 at 13:08

    …deine Joana ist wirklich super geworden, besonders gefällt mir der Eindruch des Lagenlooks. Es sieht aus als hättest du ein farblich passendes Shirt unter deiner Joana an. Ich mag diesen Look so gerne.
    Einen lieben Gruß
    Monika

  • Reply
    Zapperlott
    4. September 2011 at 15:17

    toll Bine! Hut ab, mein erstes Kleidungsstück sah lange nicht so toll aus!

    liebe Grüße Beate

  • Reply
    Die Schaubude
    4. September 2011 at 16:48

    Ich weiß garnicht mehr welche joana’s ich ich nähen soll…am liebsten in jedem Stöffchen denn alle sehen sowas von klasse aus ;) lgtani

  • Reply
    A Charmed Life
    4. September 2011 at 22:41

    Das Shirt sieht super aus, Bine! Den Stoff hab ich am Samstag beim Stoffmarkt gesehen, würd mich aber selbst nie an Kleidung ran trauen. Da fehlt der Nähunterricht.

    Lieben Ggruß, Maja

  • Reply
    Anonymous
    5. September 2011 at 10:10

    Hallo Bine,
    dein Joana Shirt sieht so toll aus, genauso soll meins aus fallen. Nicht zu eng und nicht zu weit und unten so ein klasse Bündchen ran!
    Ich werde mich am Wochenende auch mal ran trauen :)
    Liebe Grüße vom rosa Flummi :)

  • Reply
    Christine von C-Deesign
    5. September 2011 at 10:56

    Das Shirt sieht wirklich klasse aus, ich hab den Schnitt schon bei Mädchenkram bewundert. Ich bin schwer am liebäugeln, habe aber eeeeeewig meine Maschine nicht mehr angefasst.
    Aber das Shirt wär echt ein Grund anzufangen :-)
    Liebe Grüße,
    Christine

  • Reply
    corneliah
    5. September 2011 at 11:11

    Hallo, da bin ich jetzt ein bisschen überrascht. Mir ist das gar nicht so aufgefallen, dass du nur kleine Sachen genäht hast. Aber ich schätze jetzt hast du Blut geleckt und ich bin gespannt was du in nächster Zeit noch so zaubern wirst. Den Schnitt fürs Shirt habe ich auch schon liegen, muß nur noch den passenden Stoff finden.
    LG. Cornelia

  • Reply
    fraufertig
    7. September 2011 at 09:31

    Den Schnitt habe ich mir auch gerade zugelegt. Ich bin gespannt, ob ich etwas ähnlich Tolles daraus machen kann!

    Da du auch in Nrw/Köln wohnst, hättest du vielleicht hierzu noch eine Idee – ich bin ratlos!
    http://fraufertig.blogspot.com/2011/09/shopping-tipps-wer-kennt-was-und-wo.html

    GLG
    fraufertig

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!