Orange {beauty is where you find it!}

Puh, ‚orange‘ ist das heutige Thema von Beauty is where you find it! Harte Nuss für mich, Frau Pimpi, denn hier gibt es nix orangsches. Eine Vase hätte ich im Angebot. Aber, die zeige ich Euch ein anderes Mal. Das einzige, was mir gerade vor die Linse kam ist dieses alte Hämmerchen-Spiel, welches gut und gerne 30 Jahre auf dem Buckel hat. Heut hämmert mit Vorliebe der Herr Sohnemann die Stifte da rein und freut sich, wenn der Clown sie vorne wieder ausspuckt.

orange
Meine Eltern haben eine Menge alter Spiele von uns aufgehoben. Sagaland, Schau genau, Memory und viel andere. Sagaland fand ich als Kind immer suuuper toll, heute liebt es das Tochterkind.
orange1
Lottino erinnert mich immer ganz besonders an meine Kindheit. Ich habe das Gefühl, dass sich diese typischen 70er Motive in mein Hirn gebrannt haben. Die werde ich nie, nie, nie vergessen.
orange2
Habt Ihr auch noch alte Spiele von Euch und spielen damit Eure Kinder?
Mehr orangsch gibt’s übrigens hier.
BlogFriends, Fotografisches
Previous Story
Next Story

15 Kommentare

  • Reply
    Wirbel im roten Haus
    6. Oktober 2011 at 10:10

    Lottino hatten wir in meinem Kindergarten … ich hatte einen Deja-vu bei dem Bild von Messer, Gabel und Löffel. Sind die Zeichnungen auch von Dick Bruno (?)
    Witzig, dass wir beide orange mit den 70ern verbinden.
    LG

  • Reply
    KrokodiLina
    6. Oktober 2011 at 10:13

    Ich liebe diese Spiele aus meiner Kindheit! Viele sind mir eindrücklich im Gedächtnis hängen geblieben. Und ich finde es immer sehr schön, wenn der Wirbelwind diese Spiele dann auch mag. Meine Mama ist jetzt erst langsam dabei, alle unsere Kindheitsschätze aus dem Keller zu suchen. Lottino ist auch dabei! Ich habe es geliebt!
    Freu mich aber auch immer, wenn ich irgendwo am Flohmarkt ein Spiel finde, das ich noch von mir kenne…
    Liebe Grüße,
    Dania

  • Reply
    binedoro
    6. Oktober 2011 at 10:37

    Oh, wie schön! Die Spiele gibts bei uns auch alle noch!
    Sagaland wurde immer gespielt bis zum Umfallen. :-)

    LG bine

  • Reply
    Adeles Welt
    6. Oktober 2011 at 10:56

    Ich hab noch meine gute alte Indianderstadt, die auch jetzt ab und zu von meinen Kindern bespielt wird. Und bei meinen Eltern steht noch Kaufmannsladen (dazu die tollen Minipäckchen Spee und Milona-Babynahrung *g*) und Puppenküche, das ist bei Oma-Besuchen der Renner schlechthin.
    LG Ute

  • Reply
    hallo montag
    6. Oktober 2011 at 11:02

    Ob die auch noch bei meinen Eltern auf dem Dachboden sind? Die Spiele habe ich auch alle gehabt, den Hirschkäfer fand ich immer ein bisschen unheimlich und „Schau genau“ hatte ich schon fast vergessen.

    Hannah

  • Reply
    zuckerguss
    6. Oktober 2011 at 12:24

    Ohhhh Sagaland :) Ich habe dieses Spiel geliebt. Ich habe es immer mit meiner Oma gespielt. Ich erinner mich noch ziemlich gut daran we wir am Esstisch sitzen und ich immer irgendwas runterfallen ließ, damit sich meine Omi danach bücken konnte und ich in der Zwischenzeit unter die Bäume luschern konnte. Ja betuppt habe ich sie dabei, aber das wusste sie und hat das ganze immer mit einem Lächeln hingenommen. Ach was würde ich darum geben diese Momente nochmal erleben zu dürfen. Ich finde es ganz tolle wenn man solche Dinge aufbewahrt und weiter gibt :)
    Wer weiß ob mich irgendwann meine Enkel beim Sagaland betuppen :D

  • Reply
    SAPRI
    6. Oktober 2011 at 12:31

    Du weckst bei uns allen Kindheitserinnerungen, wie schön :)
    Ich habe Lottino tooooootal geliebt! Sagaland war das lieblings Spiel meiner besten Freundin, zu meinem Leidwesen :D

    Lieben Gruß
    Sarah

  • Reply
    Fräulein Vintage
    6. Oktober 2011 at 13:32

    Tolle Spiele hast du da rausgesucht! Die würden meinem Herrn Sohnemann auch gut gefallen. Vorallem das Hämmerchenspiel, dass macht bestimmt herrlich viel Krach…so zum Wahsinnig werden viel Krach.

    LG Jen

  • Reply
    Helgasart
    6. Oktober 2011 at 14:16

    Tolle Spiele mit wunderbaren Erinnerungen :-) Orange?? Ist bei mir zur Zeit der Hokkaidokürbis, der darauf wartet zur Suppe gemacht zu werden ;-) glg Helga

  • Reply
    PUNKt
    6. Oktober 2011 at 14:44

    …alte Spiele sind doch immer wieder tolle Kindheitserinnerungen…aber meine Jungs stehen zu meinem Leidwesen mehr auf Plastik…dabei sind die Holzspielsachen doch viel schöööööner…

    LG Pünktchen Punkt

  • Reply
    josali
    6. Oktober 2011 at 15:14

    Oh, da entdecke ich doch „mein“ altes memory-Spiel. Auf einer der grünen Bohnen war hinten ein Fleck und die Meeresschnecke auf royalblauem Hintergrund hat mal der Hund der Nachbarin gemopst. *hach* Kindheitserinnerungen eben :o).
    LG
    Tanja

  • Reply
    Sonea Sonnenschein
    6. Oktober 2011 at 15:20

    Alte Spiele habe ich keine mehr. Aber als ich das Sagaland bei Dir gesehen habe, hab ich mich direkt 25 Jahre zurück versetzt gefühlt. Auch ich habe dieses Spiel geliiiiiebt!
    Das Lottino habe ich auch vor einiger Zeit für Sonea im großen Auktionshaus ersteigert. Ich mag diese abstrakten Bildchen und Sonea liebt Lotto spielen…Win Win würd ich sagen :o) Gestern kam dann das erste LÜK zu uns ins Haus geflattert…mal sehen was die Maus davon hält.

    Lieben Gruß
    Katharina

  • Reply
    Lolobionda
    6. Oktober 2011 at 15:56

    Oh, genau das Memory habe ich auch und jetzt hat es mein Sohn.

    Ich finde genau das ist das schöne an den 80er Motiven – man hat durch die reduzierte Darstellung eine Vorstellung von den Dingen vermittelt bekommen.

    Ja, ich bin auch geprägt!!!*jep – und stolz drauf!*g

    Liebe Grüße LOLO

  • Reply
    Bine
    8. Oktober 2011 at 15:43

    Ich find das toll wenn man noch „alte“ Spiele von früher hat.Wir haben das leider nicht mehr von uns ..sind aber auf Flohmärkte fündig geworden.Sagaland fand meine Tochter immer ganz ganz toll…nun will sie das aber leider nicht mehr spielen.Gut das wir einen großen Dachboden haben…den da horte ich Bücher , Spiele und co. von den Kids…und irgend wann man…ganz weit weit weg noch , wenn Enkel da sind dann spiele ich mit ihnen die „alten“ Spiele von mewinen Kindern .
    Ganz liebe Grüße
    Bine

  • Reply
    NadlM
    12. Oktober 2011 at 18:57

    Das Memory habe ich auch noch von meiner Kindheit und ich liebe es…

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!