,

Thunfischtoast

Wenn ich dann und wann zur Mittagszeit alleine zu Hause bin und mich ganz alleine verpflegen muss, dann muss es immer rucki-zucki gehen, schliesslich muss und will ich die freie Zeit optimal nutzen.

thunfischtoast

Ein super rucki-zucki-Gericht und mein all-time-favorite ist lecker Thunfischtoast.

thunfischtoast_2

Eine Scheibe Vollkorntoast, kurz toasten.
Eine Dose Thunfisch, so viel Miracel Whip, wie ihr mögt und gaaaanz wichtig: Gewürzgürkchen. Für mich immer gerne ein paar mehr. Das Ganze dann mit Käse belegen und ab in den Ofen, oder in die Mikrowelle (wenn es noch schneller als schnell gehen muss), bis der Käse zerlaufen ist.

thunfischtoast_1
Besser wäre natürlich der leckere Scheibletten-Käse, aber in der Not ist der Teufel Fliegen leckeren Gouda. Ich mag beides gerne.
Das Gute am alleine-Thunfischtoast-essen ist übrigens, dass Herr Hoppenstedt nicht meckert, dass es in der Küche nach Thunfisch stinkt und, dass das Tochterkind mir nicht alles wegfuttert!
Guten Appetit und liebe Grüße, Bine
27 Kommentare
  1. Helgasart sagte:

    …mit Käse überbacken = Hüftgold ;-) Ich war heute auch alleine zu Hause und was gab es bei der Ernährungsberaterin: Gebratenen Hokkaido-Kürbis mit aufgewärmten Basilikum-Kartoffelpüree von Sonntag! Ging auch schnell! glg und immer wieder einen guten Appetit! Helga

    Antworten
  2. MAL SO * mal so sagte:

    Jui… wer es sich leisten kann…! Sieht hammerlecker aus und ist es mit Sicherheit auch. Aber ich möchte endlich mal wieder besser in meine Hosen passen, die seit einiger Zeit ziemlich knalle eng sind… :o(
    Daher müsste ich Miracel Whip und Käse schon mal weg lassen und wahrscheinlich auch den Thunfisch… was bliebe, wäre ein trockenes Brot mit Gürkchen…
    ABer da ich leider nicht so eisern bin, melde ich mich schon mal zum Essen bei dir an! Mach mal ne Schnitte mehr beim nächsten Mal und sag mir rechtzeitig bescheid… ;o))
    LG, Karina

    Antworten
  3. Bine {was eigenes} sagte:

    @ Claudi & Frollein Pfau: wo bleibt Ihr denn? Wird schon kalt!

    @ Sandra: guten Appetit!

    @ Helga: das habe ich überhört #Hüftgold :-) Dein Essen hört sich aber auch gut an!

    @ Karina: ich habe nicht geschrieben, dass ich es mir leisten kann… nur, dass ich es gerne esse :-))

    Antworten
  4. buntgestreifthuepfig sagte:

    Omnomnom, das ess ich auch gerne (aber ohne die Gürkchen, pfui Deibel)! ;-) Auch ein Favorit bei uns für superschnelles Abendessen: leckeres Brot (Toast geht auch), drauf Tomate + Käse und dann in den Ofen. Hinterher frisches Basilikum drüber oder auch getrocknetes Oregano – göttlich und so einfach! :-)
    Lieben Gruß
    Nele

    Antworten
  5. LeNa´s Mama sagte:

    *Lach* Das kommt mir doch als „Ichessheutalleine“-Essen seeeehr bekannt vor. Ist sooo lecker und lange mit Kochen aufhalten, wenn man allein ist und die Zeit anders nutzen könnte – nöööööö.
    LG LeNa

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.