, , ,

Christmas Crafting: DIY weihnachtlicher PomPom Kranz

In einem Anflug von wahnsinniger Selbstüberschätzung hatte ich mir Anfang November in Kopf gesetzt, dieses Jahr einen PomPom-Kranz zu machen (nachdem ich im vergangenen Jahr diesen bunten Kugelkranz gebastelt hatte).

 

DIY | Pompom Kranz | wreath | Anleitung | tutorial | christmas crafts project | waseigenes.com

Anfangs hochmotiviert habe ich in den vergangenen Wochen also abends vor der Flimmerkiste eifrig PomPoms gemacht. Genau genommen knapp 60 PomPoms. Also, eigentlich habe ich sogar über 80 von den Dingern gemacht, denn ursprünglich hatte ich die Vorstellung von einem pink-blau-rosa-weissen PomPom-Kranz, aber dann schrie mein konservatives Weihnachtsherz „Neee, das geht gar nicht! Der muss rot-grün-weiss werden!“

DIY | Pompom Kranz | wreath | Anleitung | tutorial | christmas crafts project | waseigenes.com
Also, neue Wolle besorgt und quasi wieder von vorne angefangen! Gestern Abend, 22:05 Uhr war er dann endlich fertig! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg, ne´?
Solltet Ihr die wahnwitzige Idee haben, auch so einen PomPom Kranz haben zu wollen, braucht Ihr:

Einen Styroporkranz, Innendurchmesser ca. 15 cm. Rote, grüne und weiße Wolle, insgesamt ca. 9 Knäuel, eine Heißklebepistole und, und das ist eine wirklich geniale Erfindung: PomPom-Maker.

DIY | Pompom Kranz | wreath | Anleitung | tutorial | christmas crafts project | waseigenes.com
DIY | Pompom Kranz | wreath | Anleitung | tutorial | christmas crafts project | waseigenes.com

Ohne diesen, sondern mit der hab-ich-mal-in-der-Schule-gemacht-Methode (runde Pappen mit Loch, Ihr wisst schon) hätte ich das niemals geschafft! Meine PomPoms haben vier verschiedene Größen: 35, 45, 65 und 85 cm. Dafür bieten sich diese beiden Sets an: klick & klick. Die PomPoms hab ich dann mit Heißkleber auf den Styroporkranz geklebt.

DIY | Pompom Kranz | wreath | Anleitung | tutorial | christmas crafts project | waseigenes.com
Jetzt kann Weihnachten kommen. Der PomPom Kranz ist fertig, diesmal mit rotem, statt grünem Hirsch und ich bin glücklich. Und weil der Kranz nicht unser Adventskranz, sondern ein reiner Dekokranz ist, kommt die nächste wahnsinnige Selbstüberschätzung gleich hinterher: Joy muss her. Und zwar ein weihnachtlicher Wreath of Joy. Der Stoff liegt schon bereit, zwei Tage habe ich noch Zeit ;-)
DIY | Pompom Kranz | wreath | Anleitung | tutorial | christmas crafts project | waseigenes.com

Die pinken, blauen und rosa PomPoms, die wandern jetzt in eine Kiste und werden im Frühjahr wieder rausgeholt.

Ich möchte mich noch herzlich für die vielen Besuche aus dem Glamour-Forum bedanken, in dem eifrig über DIY-Kränze geschnattert wurde und in dem mein Weihnachtskugel-Kranz 2010 verlinkt wurde.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!
Liebe Grüße, Bine

 

68 Kommentare
  1. Wirbel im roten Haus sagte:

    Wahnsinn, ich kann mir vorstellen, wie Du gewickelt und gewickelt und gewickelt hast. Töchterchen steht gerade auf Pompoms und überall liegen Wollfetzen herum …
    Respekt für den schönen Kranz. So etwas macht man nur einmal im Leben :-)
    Schönes Wochenende !

    Antworten
  2. Marina sagte:

    Ach so was! Hihi…jetzt hab ich dir grade einen ellenlangen Text geschrieben und dann ging es nicht ihn zu veröffentlichen weil von mir die Handynummer gefordert wurden!??? Ähm…so dann hab ich einfach einen Test gemacht…fdfdfd…. um wieder auf diese komische Seite zu kommen und siehe da, jetzt klappts mit fdfdfd…zzzzzzzz…nee nee…so jetzt fang ich nochmal an…..aber kürzer ;o)
    So ein schöner Bommelkranz, perfekt die Farben! Hab mir auch schon ein paar Bommelmaker gekauft…einen ganz großen und zwei kleinere und bin aber noch nicht dazugekommen welchen zu zaubern…..muss ich jetzt echt mal anfangen.
    Liebe Grüße sendet dir Marina

    Antworten
  3. MaMaNo sagte:

    Tollitoll! Ich hatte dieses Jahr die wahnwitzige Idee Pompons für den Baum zu machen. Ich glaube so ein Pompon (Pompom?)-Maker ist da ein guuter Tipp ;-)
    Herzliche Grüße
    Dani

    Antworten
  4. Lila-Lotta sagte:

    Ho,ho,ho….Es ist ja auf auf deinem Blog richtig WEIHNACHTLICH und alles selbst gemacht ! Wunderschön ! Vielleicht bleibt mir ja noch ein wenig Zeit und werde ich auch so einen Kranz machen. Ganz tolle Idee !
    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

    Antworten
  5. Ulli sagte:

    Hömma, so ein klein wenig wahnsinnig bisse, ne? Lese ich hier so raus ;o) *gacker*
    Ganz toll geworden, Binchen!
    Und so ein Bommelmakerdingens könnte ich auch gebrauchen.
    Drückerchen nach H bei K!

    Antworten
  6. Bine sagte:

    Oh bei dir es es ja richtig schön kuschelich……wow was für ne Arbeit und Idee!!! Hut ab…das Du durch gehalten hast.
    Einen schönen kuschelichen 1. Advent wünsch ich Euch
    liebe Grüße Bine

    Antworten
  7. Ex sagte:

    Hysterisches Gelächter.
    Das ist nicht Dein Ernst.
    JETZt mit so was zu kommen, wo ich so gar keine Zeit habe! Also wirklich GAR keine Zeit. Und keinen Kranz. Ich habe noch nicht mal ein fitzelchen Advent und Weihnachtsgedöns hier.

    Und der ist toll …

    Antworten
  8. Schwarzerose sagte:

    Du liebe Güte, was für eine Arbeit! Auch mit Pompom-Macker dauert eine Bommel eine Weile (hab auch so was zu Hause) aber toll ist der Kranz geworden! Wenn ich mehr Zeit hätte …

    LG Katrin

    Antworten
  9. Die Schaubude sagte:

    Ach da bin ich beruhigt dass du genauso wahnsinnig bist wie ich ;) schau mal mein Hirngespinnst sah ähnlich aus ;) hihi …der Kranz ist der HAMMER …lgtani

    Antworten
  10. 'jolijou' sagte:

    waaaaaaaaaaaaaaah!!! Bine, der ist der Hammer!!! So viel Arbeit, bei mir hat es dafür nur für 3 Pompons gereicht, danach hat es mir gereicht! LOL. Allerdings habe ich die mit der Hand gemacht, zeige ich nachher noch… übrigens bei mir gibt’s heute so ein Linky-Dingens wo man seine bunten Kränze verlinken kann, da muss deiner natürlich rein!!!
    Knutscha,
    deine treulose Tomate ;O)

    Antworten
  11. Koleen sagte:

    Dieser Kranz sieht aber auch wirklich sehr schön aus! So kuschelig und flauschig wie man es sich in der kalten Jahreszeit nur wünschen kann…
    Sehr schön geworden, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass das eine ganz schöne Arbeit war. Aber irgendwie fühle ich mich gerade auch motiviert einen schönen Kranz zu basteln…..mal sehen ob ich mir auch irgendwo so ein tolles Maschinchen hole :D

    Liebe Grüße

    Antworten
  12. Sabine sagte:

    oooooh, ist der aber schön! und auch die farben, meine lieblingsweihnachtsfarben! ich bin da eben stockkonservativ, was weihnachten betrifft ;-)

    ich habe diese saison nur einen pompom gebastelt, aber nach der alten schulmethode mit pappring und so… da wird man ja schon fast kribbelig. dieser pompom-maker scheint ne gute erfindung zu sein!
    LG von auch einer Sabine

    Antworten
  13. PittiFours sagte:

    Super der Kranz!
    Der Joy ist weniger arbeit. hab die Woche zwei (Anfänger)-Weihnachts-Joys genäht und war angetan, wie schnell das ging. Und überrascht, wie viel Füllung die schlucken. Muss morgen mal zum Schweden, Nachschub organisieren.
    Hab Bilder hochgeladen, wenn du magst, kannst du mal schauen – allerdings nichts im Vergleich zu der Pompom-Parade.

    Alles Liebe
    Die Pitti

    Antworten
  14. LeNa´s Mama sagte:

    Wow, was für eine Fleißarbeit. Vielleicht sollte ich langsam mit solchen PomPoms anfangen, damit ich dann zum nächsten Weihnachtsfest auch so einen schönen kuscheligen Dekokranz mein Eigen nennen kann ;)
    LG LeNa

    Antworten
  15. Kathrin sagte:

    WOW kann man da nur sagen! Da hat sich die ganze Fleißarbeit ja wirklich mal gelohnt!
    Ich habe mir heute den gleichen Pompom-Maker gekauft, allerdings funktioniert es bei mir gar nicht… die Wolle verteilt sich nicht wirklich und letztendlich sieht es nicht aus wie ein Pompom, sondern wie eine Wollwurst mit Schnur um die Mitte gewickelt… Wenn jemand Tipps hat: Immer her damit!
    LG Kathrin

    Antworten
  16. Bine {was eigenes} sagte:

    @ Kathrin: ich verstehe nicht, was Du mit „die Wolle verteilt“ sich nicht? Du musst Faden für Faden ganz eng nebeneinander aufwickeln… einmal den Halbkreis voll machen und dann wieder zurück.
    Schau mal hier:


    LG, Bine

    Antworten
  17. Kathrin sagte:

    Liebe Bine,
    danke für deine Tipps! Mittlerweile klappt es auch so, ich hatte wohl einfach nur die falsche Wolle…
    Egal, wie fest ich gezogen habe: die „alte“ Wollte wurde nicht zum Pompom, sondern hing einfach nur da, als hätte man einen Faden um ein paar Wollreste gelegt.
    Aber jetzt klappt es ja und ich kann dieses Jahr alle Geschenk schön damit dekorieren.
    Danke noch mal und schöne Weihnachtstage!
    LG Kathrin

    Antworten
  18. Anonymous sagte:

    That is, they would kinda act as on the old fаshioneԁ online pokies, sort of than thе digital one-armеd bandit simple machine that iѕ the guidе at the end of
    this article.
    Also visit my blog post card games

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] auch für Pompoms. Für diesen Kranz muss man sehr fleißig sein – wir finden es lohnt sich. Hier gehts zur […]

  2. […] wisst Ihr mittlerweile, ne`? Nach zwei Weihnachtskränzen (hier, mein Weihnachtskugelkranz und hier, mein PomPomkranz) habe ich dieses Jahr einen DIY Oster-Eierkranz für unsere Haustüre gebastelt! Alles was Ihr […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.