Dessert, Weihnachtsleckereien

Gratinierter Obstsalat

An Heilig Abend gab es bei uns ein köstlich erfrischendes, süß-saures Dessert: gratinierter Obstsalat. Ein wirklich köstlicher Nachtisch, der garantiert auch nach einem deftigen Festtagsessen noch rein passt!

Rezept | Gratinierter Obstsalat | Dezember 2011 | waseigenes.com

Hier das Rezept – Gratinierter Obstsalat:

Ihr benötigt Euer Lieblingsobst… bei uns gab es: einen Apfel, eine Birne, eine Banane, eine Mango, ein paar Trauben (halbiert), eine Apfelsine, eine kleine Schale Brombeeren.

Das Obst klein schneiden und mit 3 EL braunem Zucker und 2-3 EL Limettensaft (oder Zitronensaft) sowie 6-8 zerrupfte Blätter Basilikum mischen und in einen flache Auflaufform geben.

200 g Schlagsahne und 100 g Puderzucker steif schlagen und mit 250 g Quark (40%) sowie 3 EL Amaretto vermischen. Auf dem Obstsalat verteilen und kalt stellen.

Vor dem Servieren 3 EL Krokant auf die Mischung streuen.

Rezept | Gratinierter Obstsalat | Dezember 2011 | waseigenes.com

Immer wieder ein himmlischer Genuss, der übrigens auch auf keiner unsere Party fehlen darf! Liebe Grüße, Bine

PS. Ich habe mich übrigens riesig über Eure Resonanz zum Photoprojekt 12:12 gefreut! Hier gibt es nochmal die Spielregeln zum Nachlesen…. am Sonntag, den 1. Januar geht es los! Jeder darf mitmachen, alle Fotos sind herzlich willkommen, egal, ob mit der Spiegelreflexkamera, der Digicam, oder dem Smartphone geschossen. Wir wollen keine „Meisterfotografien“, wir wollen Spass haben!

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

19 Comment

  1. Reply
    Sue
    30. Dezember 2011 at 17:35

    Das sieht ja lecker aus, da möchte man gleich mitschlemmen; danke fürs Einstellen, das muss ich demnächst ausprobieren;
    einen guten Rutsch wünsch ich dir und deiner Familie
    GLG
    Susanne

  2. Reply
    frau♥Kaeptn
    30. Dezember 2011 at 18:02

    Hmmm…das Rezept ist hier auch ein „Immer-wieder-gern-gegessen“…in kleine Gläschen gepackt ist er hier im Freundeskreis auch ein gern gesehenes Partymitbringsel.

    Guten Rutsch wünsch ich Euch!
    Simone

  3. Reply
    Annerose
    30. Dezember 2011 at 17:31

    Sieht ja lecker aus und schmeckt auch sicher sehr gut.
    Guten Rutsch ins neue Jahr und alles alles Gut für dich und deine Lieben
    Annerose

  4. Reply
    Hännchen
    30. Dezember 2011 at 18:54

    Sieht ja super lecker aus. Danke für das Rezept, werde es bald mal ausprobieren.

  5. Reply
    Anonymous
    30. Dezember 2011 at 19:20

    Sieht lecker aus- würde ich gern mal nachmachen. Eine Frage stellt sich mir aber: Gratiniert heißt doch, dass es in irgendeiner Form überbacken wird- kommt der Salat kurz in den Ofen?
    Sorry,wenn die Frage doof ist.

    Liebe Grüße
    Lilly

  6. Reply
    ...die Lise
    30. Dezember 2011 at 21:03

    das sieht großartig aus! Danke fürs Rezept, wird demnächst probiert! :)

    Viele Grüße und guten Rutsch!

  7. Reply
    LeNa´s Mama
    30. Dezember 2011 at 22:51

    Mhhhhmmm, das klingt lecker und sieht auch so aus. Schade, dass ich morgen für einen Salat und nicht für den Nachtisch zuständig bin.
    LG LeNa

  8. Reply
    Bine {was eigenes}
    30. Dezember 2011 at 22:56

    @ Lilly:

    Der Obstsalat heisst nur so, weil er wie gratiniert aussieht! Nicht in den Ofen stellen… der wird kalt gegessen!

    LG, Bine

  9. Reply
    Ich - einfach nur Ich
    30. Dezember 2011 at 23:21

    Das sieht richtig lecker aus !! Und mir läuft grade das Wasser im Mund zusammen …. Rezept ist schon notiert und wird die Tage ausprobiert – Danke schön fürs Teilen

    Liebe Grüße und einen guten Start im Neuen Jahr
    Patricia

  10. Reply
    crea-nette
    31. Dezember 2011 at 01:58

    Das Dessert lässt mir gerade das Wasser im Mund zusammenlaufen. Passt bestimmt auch gut zu Silvester. Danke!
    Die Fotoaktion macht mich neugierig. Ich habe schon mal die Spielregeln gelesen.
    Ich wünsch dir ein gesegnetes neues Jahr.
    Herzliche Grüße Janet

  11. Reply
    tinajo
    31. Dezember 2011 at 12:35

    Looks good! Happy New year to you! :-)

  12. Reply
    Maraike
    31. Dezember 2011 at 13:34

    Vielen lieben Dank für das nächste tolle Rezept. :) Ich genieße noch immer das letzte :D.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012.

    Liebe Grüße,
    Maraike

  13. Reply
    Andrea
    31. Dezember 2011 at 14:41

    …mein Lieblingsnachtisch:-)

    einen guten rutsch wünsch ich dir!
    Andrea

  14. Reply
    kukuwaja
    31. Dezember 2011 at 15:51

    Huhu :) Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr im Kreise Deiner Lieben – lass es Dir gut gehen und herzliche kukuwaja Grüße aus Berlin!

  15. Reply
    // liepsch.
    8. Januar 2012 at 13:40

    zu meiner geburtstagsparty hab ich gestern diesen nachtisch versucht. ich war hin und weg – soooooo lecker. ich hätte meinen gästen fast alles weggefuttert.
    vielen lieben dank, mirij

  16. Reply
    Bine {was eigenes}
    8. Januar 2012 at 20:05

    @ mirij: das feit mich sehr, dass Euch das Rezept ebenfalls so gut schmeckt, wie uns :-)
    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
    LG, Bine

  17. Reply
    Antje
    30. Dezember 2014 at 14:23

    Tolles Rezept!

    (der Link zu 12/12 geht nicht)

    1. Reply
      Antje
      30. Dezember 2014 at 14:24

      Ach vergiss es – der Blogbeitrag ist ja auch alt *g*

  18. Reply
    Süßes an Silvester | FamLog.de
    3. Januar 2015 at 09:57

    […] Gratinierter Obstsalat by ‘was eigenes’ von Bine […]

Schreibe einen Kommentar