DIY Buchstaben-Untersetzer

Wörter, Sätze, Sprüche mag ich sehr. Diesmal habe ich keine Wörter gestickt, sondern geklebt. Aus Buchstaben-Würfel habe ich Untersetzer gebastelt. Ihr könnt dafür auch ein ausrangiertes Scrabbel-Spiel nutzen, wie z.B. hier

Zunächst habe ich mir die entsprechenden Wörter, oder Sätze aufgeschrieben und ein bisschen geknobelt, bis alles passte, dann die Würfel entsprechend vor mich hingelegt und mit einer Heißklebepistole zusammen geklebt.

Zum Beispiel: Spare Wasser trinke Schampus.

Oder: Bier auf Wein lass lieber sein!

Oder: Prost – Wohlsein – auf dich – Prost.

Leider sind in dem bestellten Würfelspiel zu wenige „s“. Die habe ich einfach mit einem Fineliner selbst geschrieben.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

D.I.Y.
Previous Story
Next Story

17 Kommentare

  • Reply
    Melanie
    27. Februar 2012 at 09:50

    Wow, tolle Idee!!!!Jetzt muss ich nur noch die Würfel zusammensuchen :)

  • Reply
    Ahnungslose Wissende
    27. Februar 2012 at 09:56

    *schmunzel*

    Eine tolle Idee – ich denke, ich sollte mir doch endlich mal eine Heißklebepistole zulegen.

    Liebe Grüße :)

  • Reply
    Mam
    27. Februar 2012 at 09:58

    Hihi, coole Idee.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Andrea

  • Reply
    Carina
    27. Februar 2012 at 10:00

    Sehr genial :D Ich frag mich gerade nur, wie lange hast du gebraucht, um Sprüche zu finden, die genau aus 25 Buchstaben bestehen. Ich glaube, das ist die wahre Kunst :)
    Liebe Grüße, Carina

  • Reply
    Jessica
    27. Februar 2012 at 10:54

    Tolle Idee!

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    Ute
    27. Februar 2012 at 11:35

    Die Idee ist toll!

  • Reply
    Die Schaubude
    27. Februar 2012 at 11:32

    das ist ja niedlich ;) tolle idee ….lgtani

  • Reply
    Glücksrezept
    27. Februar 2012 at 12:41

    Genial kreativ! Auf so eine Idee muss man erstmal kommen!
    Viele Grüße
    Daniela

  • Reply
    miu nguyen
    27. Februar 2012 at 13:37

    Die Idee ist echt genial und es sieht sogar richtig toll aus :3

    Ich denke, ich werd es mit einem Scrabble-Spiel machen *höhö*

  • Reply
    Windgefluester
    27. Februar 2012 at 15:24

    hihihi echt eine nette idee :D

  • Reply
    Rosarote Welt
    27. Februar 2012 at 19:10

    Hallo,

    Mensch nu mache ich schon 3 Jahre Schnullerketten mit Namen und meine Würfel haben sogar nen Loch.
    Diese könnte man ja auffädeln wie früher die Perlen Untersetzter die ich für Oma gebastelt habe.
    Weißt du was ich meine?
    Tolle Idee

    LG nicole

  • Reply
    Madame de la tutu
    27. Februar 2012 at 20:02

    Einfach genial!
    So wird der Spieleabend auch Dekotechnisch gleich mal aufgepeppt!
    LG, Nine

  • Reply
    Frau Traumberg
    27. Februar 2012 at 20:39

    Süße Idee, aber ich hätte immer Schi*, dass ich den Untersetzer nicht ganz treffe und mein Glas dann umkippt und alles über den Tisch läuft. Vor allem, wenn man Alkoholisches trinkt! ;-)

  • Reply
    Katinka
    27. Februar 2012 at 23:46

    Das ist ja eine witzige Idee, vor allem die Sprüche die du dir ausgedacht hast! Der Stoff auf dem das alles steht, den hab ich auch und der ist ja wohl so schön ♥
    Liebe Grüße, Katinka

  • Reply
    Jutta
    28. Februar 2012 at 19:11

    Tolle Idee! Frage mich auch wie lange du gebraucht hast um auf die Sprüche zu kommen…ich sitz hier gerade und denke immer Jetzt hab ich’s…ach nee…doch nicht!

  • Reply
    Jutta
    28. Februar 2012 at 19:15

    P.S. Hab deinen Blog erst heute entdeckt und dir gleich ein Herz geschenkt im Brigitte Kreativ-Blog Award!

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      28. Februar 2012 at 20:11

      Lieben DANK für’s Herz, Jutta!!! Und für die Sprüche habe ich einen Abend vor der Glotze gebraucht ;-)))

    Ich freue mich über Deinen Kommentar!