Maribella goes Greetsiel!

Maribella Tasche | Schnittmuster | Jolijou | selbernähen | was eigenes Blog
Im Urlaub hatte ich meine neue Maribella Tasche mit und sie tat mir wirklich gute Dienste. Da wir im Urlaub immer viel mit dem Rad unterwegs sind, blieb meine große Kameratasche meist im Ferienhaus zurück. Auf dem Fahrrad ist sie mir zu unhandlich und außerdem passt sie nicht in meinen Fahrradkorb.
Maribella Tasche | Schnittmuster | Jolijou | selbernähen | was eigenes Blog

Stattdessen durften meine Kamera, die Sonnenbrille und ein Päckchen Taschentücher in meiner Maribella über die Deiche und durch Greetsiel fahren.

Ich bin ziemlich verliebt in sie und von dem Ebook total begeistert. Die Tasche ist wirklich super schnell genäht (wenn man auf Schnickeldi wie Paspel und aufgesetze Tasche, weil keine passende Paspel im Haus und keine Zeit für Sonderausstattung, verzichtet) und was ich besonders klasse finde: man kann wunderbar Lieblingsstoffe kombinieren und braucht davon nicht mal sooo viel! Ein passendes Schrägband war in meinem Fundus auch nicht zu finden (kurzer hysterischer Anfall!), aber dann habe ich mir flugs diese Anleitung (Danke!) zu Gemüte geführt und mein eigenes Schrägband genäht. Passt im übrigen perfekt, weil gleicher Stoff, wie Futter. Chapeau!
Maribella Tasche | Schnittmuster | Jolijou | selbernähen | was eigenes Blog
Frau Müller wäre nicht Frau Müller, wenn sie in einem Ebook nicht gleich mindestens drei Anleitungen für uns parat hätte. So gibt es neben dem großen Shopper noch eine Anleitung für eine kleine Umhängetasche und einer Kosmetiktasche!
Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei den Inhabern von dem wunderschönen Lädchen „11-Deko“ bedanken, deren Stuhl ich an einem Nachmittag in Greetsiel mal schnell genutzt habe, um meine Maribella für Euch zu knipsen ;-)
22 Kommentare
  1. lebenslustiger sagte:

    Die ist ja wirklich klasse! Besonders die Kombination der Stoffe – und das selbst gemachte Schrägband macht es extra toll! Bin begeistert! Ja, das Fototaschenproblem… meine ist inzwischen auch schwer wie hundert Steine… Bei mir gibt es ein „White Stuff Give Away“ und ich freu‘ mich über jeden, der noch mitmachen mag! Und – Du Liebe – denkst Du mal an die Rechnung… :) Einen schönen Dienstag alle miteinand!

    Antworten
  2. Annerose sagte:

    Super schön deine neue Tasche, sieht richtig gut aus und die Stoffe gefallen mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße Annerose

    Antworten
  3. Die Krümelmonster AG {Kirstin} sagte:

    Liebe Bine,

    du hast ein unglaublich bewundernswertes Gespür für Farb- und Musterkombis. Diese Maribella könnte ich dir glatt entreißen! Wunderschön und zauberhaft!

    Allerliebste Grüße von Kirstin
    (die heute ihre neue Nähmaschine bekommen hat – mal sehen, ob wir Freundinnen werden…)

    Antworten
  4. Tascha sagte:

    Oh, ich kann nur zu gut verstehen, dass du ganz verliebt bist in diese Tasche. Du hast wirklich wunderschönen Stoff ausgesucht! Ich hoff, ich kann irgendwann eines Tages auch sowas tolles zaubern.
    GLG
    Tascha

    Antworten
  5. Verboten gut ! sagte:

    Liebe Bine,

    eine schöne Tasche, so eine mache Ich mir etwas größer für den Sommer um die Badesachen für´s Schwimmbad unter zu bringen ;)

    Hab mir im Urlaub so ein ähnliches Täschen zugelegt, die sind sooo praktisch .

    Danke liebe Grüße Kerstin

    Antworten
  6. Frau Mena sagte:

    Diese Maribella gefällt mir als Erste so richtig gut !! Bei den anderen habe ich immer gedacht „ganz nett, aber brauche ich den Schnitt ?“ – jaaa, brauche ich :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    Antworten
  7. Bianca aus Appellund sagte:

    Sehr schöne Tasche! Cooler Stoff! Hast Du denn die Tasche mit irgendwas gepolstert, wegen der Kamera oder packst Du die da so rein?

    Lg,Bianca

    Antworten
    • Bine {was eigenes} sagte:

      Nee, Bianca. Ich habe die Tasche nicht gefüttert. Sie lag ja immer brav in meinem Fahrradkorb (mit der Kamera) und ich habe gut auf die aufgepasst ;-) Ansonsten schleppe ich meine Kamera immer in der richtigen Fototasche mit mir rum!
      LG Bine

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.