Tara.

Tara Shirt | selbernähen | Schnittmuster | waseigenes.com
Nicht für die Kinderdisco, sondern für das abendliche sehr gemütliche auf der Terrasse-Sitzen mit einem erfrischenden Cocktail in der Hand, hatte ich mir noch vor unserem Urlaub eine Tara-Tunika genäht. Die meisten von Euch werden das Schnittmuster und die vielen Designbeispiele sicherlich schon in diversen Blogs gesehen haben!? Meine Tara habe ich aus super leichtem und dünnen Stretch-Jersey genäht. Mit 97% Viskose und 3% Elasthan hat Tara dem schlüpfrigen Scheisserchen beinahe den Rang abgelaufen. Während ich das schlüpfrige Ding damals noch mit der Nähmaschine nähen musste, entstand dieses Exemplar mit der Ovi, was eindeutig besser funktioniert. Geflucht habe ich trotzdem! ;-)
Aber, das Ergebnis überzeugt. Ich habe die Fledermaus-Ärmel-Variante genäht und finde sie richtig toll. Hier sammelt Frau Joiljou übrigens tolle Tara-Designbeispiele. Ich bin für solche Sammlungen ja immer sehr dankbar, weil man sich dort wunderbar neue Inspirationen holen kann.

Schnitt: Tara/ Farbenmix by Jolijou, Stretch-Jersey: Stoffe. de (Achtung: ist gerade supergünstig im Angebot! Den gibt es auch noch in gelb!)

PS: bei der Minderheit, drüben im Buchblog, habe ich heute wieder eine Empfehlung für Euch! Ausserdem haben wir den Buchblog ein bisschen gepimpt und aufgeräumt! Wie gefällt Euch das neue Design?
BlogFriends, Genähtes
Previous Story
Next Story

13 Kommentare

  • Reply
    Josephine von Stück für Stück
    26. Juli 2012 at 10:09

    Sehr hübsch, deine Tara! Und die Farbkombi lockt ja mal richtig die Sonne an.. :))
    Liebe Grüße
    Josephine

  • Reply
    Eurydike
    26. Juli 2012 at 10:25

    Sehr schön geworden. Besonders der pfiffige Schnitt!
    Die Farbe ist auch toll!

  • Reply
    Juliane
    26. Juli 2012 at 12:21

    Wirklich sehr schön geworden :)
    Herzlichst Juliane

  • Reply
    Anonymous
    26. Juli 2012 at 13:11

    schöööööööööööööön! So etwas könnte ich jetzt auch gut gebrauchen :-)
    Liebe Grüße von der Astrid

  • Reply
    Mademoiselle A.
    26. Juli 2012 at 13:37

    Ui, der Schnitt gefällt mir besonders gut! Sehr raffiniert! Und die Farben passen herrlich zum derzeitigen Wetter <3

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

  • Reply
    takomade
    26. Juli 2012 at 18:32

    Ich finde die ja auch super!!!
    Ich hätte da auch mal ne Frage. Ich bin glaube ich zu blöd, die Anleitung zu verstehen. Wie genau kriege ich diesen Halsausschnittstreifen hin, wenn ich das „Lätzchen“ rechts auf rechts angenäht habe??? Da stehe ich total auf dem Schlauch…

    Liebes Grüßle
    Tanja

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      26. Juli 2012 at 21:28

      @ Tanja: ich habe es so gemacht: erst den Streifen wie ein Bündchen komplett annähen und danach von hinten das Ausschnitt-Dreieck annähen. Weisst Du, was ich meine?

    • Reply
      takomade
      28. Juli 2012 at 09:45

      Liebe Bine,
      vielen Dank, so habe ich es jetzt auch versucht, zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht. Jetzt versuche ich mich mal an einer nicht dehnbaren, vielleicht klappt das besser.

      Liebes Grüßle
      Tanja

  • Reply
    HEDI
    26. Juli 2012 at 18:49

    Oh, das ist schön! Und die Farbkombi mit einer gelben schmaleren Hose finde ich super! Deine Hedi

  • Reply
    Little Miss AmyJo
    26. Juli 2012 at 20:00

    Wow ich find deine Tara hammer aus diesem coolen stoff
    vlg susanne

  • Reply
    Püppi
    26. Juli 2012 at 20:10

    Das hat sich wirklich gelohnt….deine Tara sieht traumhaft aus.

    Glg Steffi

  • Reply
    Katinka
    26. Juli 2012 at 21:40

    Die schaut ja cool aus, besonders zu der gelben Hose. Wirklich schick!

  • Reply
    takomade
    27. Juli 2012 at 07:57

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!