, ,

Ein Täschchen für dieses, ein Täschchen für jenes! {Minimaribella goes Mallorca}

Täschchen kann man ja nie genug besitzen. Das habe ich zumindest mal wieder in unserem Urlaub festgestellt. Ich hatte mein komplettes Sortiment mit: im Faltentäschchen wurden Nagellack und -Entferner befördert, im Berlin-Täschchen wurden die Pässe der Kinder gut verwahrt, die Minimaribella hat die perfekte Größe für Duschgel, Shampoo und Sonnencreme, in einem meiner medi Täschchen kam alles rein, was keiner genauen Kategorie zugeordnet werden kann, aber auf jeden Fall lebensnotwenig ist :-)
minimaribella-mallorca
Und dann habe ich noch dieses Exemplar hier kurz vor Abflug genäht. Wieder eine Minimaribella, diesmal aber ohne Nahtzugabe zugeschnitten und das erste Mal mit Paspel genäht und ausserdem noch dickes Volumenvlies eingenäht. Das sieht ja sowas von schön aus! In diesem Täschchen wurden unsere Handys und andere wichtige Dinge verwahrt, die wir mit den Pool nehmen wollten. Sehr praktisch.
Schnitt: Minimaribella {Jolijou/ Farbenmix}, Reissverschluss: der kleine Nähschotte, Stoff: lille Stofhus, Paspel: Bezugsquelle habe ich vergessen… die lag schon geraume Zeit in einer Schublade und wartete nur auf ihren Einsatz!
Liebe Grüße, Bine
9 Kommentare
  1. Manu sagte:

    Wunderschön mal wieder! Und wenn man bedenkt, wieviel Lebenszeit man sich durch deine Täschchen spart, weil man nicht mehr ständig suchen muss… jeden Cent wert!!! Nein, anders: unbezahlbar!

    Antworten
  2. Katinka sagte:

    So Täschchen sind schon was Praktisches und deines hier ist auch noch besonders hübsch. Der Stoff gefällt mir total gut und die Paspeln passen bei der Maribella einfach so schön.
    Liebe Grüße, Katinka

    Antworten
  3. KleinesLieschen sagte:

    Ich hab mir vor unserer letzten Reise dann auch endlich mal eine „Reise-Apotheke“ genäht, nachdem ich schon zig Stück verkauft hatte und meine Tabletten immer in irgendwelchen hässlichen Kauftäschchen verstaut wurden…ts…

    LG vom KleinenLieschen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.