Als das Leben überraschend zu Besuch kam. {lesenswert}

Ich möchte jetzt auf der Stelle auf die Ile d’Yeu. Möchte in Nane’s Küche, in der Villa Jolie Fleur,  sitzen, durch das Fenster die Schmetterlinge im Fliederbusch beobachten, gesalzene bretonische Butter und verschiedene reife Käsesorten essen, mir anschliessend das Atelier im Garten ansehen und sonst nur die Seele baumeln lassen.

 

Als das Leben überraschend zu Besuch kam | was eigenes Blog

 

Nachdem ich die ersten Seiten der Leseprobe gelesen hatte, war ich mir nicht sicher, ob ich dieses Buch wirklich weiterlesen werde. Die etwas seltsame Erzählweise, die teilweise aus dem Blick der Schmetterlinge und Winde wiedergegeben wird, fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig. Also las ich mir dazu noch die Rezensionen durch und dachte dann, dass ich doch gerne wissen würde, wie es mit Jaqueline und Marcel wohl weitergehen wird.
Es geht um die Aufarbeitung der Vergangenheit, um die 73-jährige Jaqueline und ihren Mann Marcel, es geht im Abschied, verpasster Chancen und Neuanfang. Jaqueline verlässt einen Tag nach ihrem 73. Geburtstag, ohne ein Wort, ihren Mann. Sie macht sich auf die Reise, ohne genau zu wissen, wohin es gehen soll und landet später auf der Ile d’Yeu, eine kleine Insel im Atlantik, wo ihre Cousine Nane lebt. Die beiden haben sich fast 50 Jahre nicht gesehen. Die Annäherung fällt ihnen schwer und der Traum, der Jaqueline immer wieder heim sucht, macht es ihr nicht leichter.
Das Buch ist Sommer im Kopf! Eine leichte Geschichte, wunderbar und malerisch erzählt. Auch, oder gerade wegen, einiger Erzählungen aus Sicht der Schmetterlinge und Winde. Ein richtiger Sommerschmöker.

Ich verabschiede mich ins Wochenende und wünsche Euch ein wunderbares selbiges!
Wir sehen uns spätestens am Sonntagabend mit meinen 12v12 wieder.

 

Gelesenes
Previous Story
Next Story

7 Kommentare

  • Reply
    Katja
    10. August 2012 at 10:12

    so da bin ich jetzt neugierig und nicht nur weil ich schmetterlinge mag

    nette grüße katja (die jetzt ein buch kaufen geht)

  • Reply
    StundeNull
    10. August 2012 at 15:23

    Klingt auf jeden Fall äußerst lesenswert. Danke für die Empfehlung.

    LG Rens

  • Reply
    Pfauenmädchen
    10. August 2012 at 21:53

    Genau dieses Buch liegt bereits auf meinem Nachtkästchen und wartet. Leider fiel bis jetzt der Abschied vom jetzigen Lesestoff so schwer. Doch nun bin ich neugierig…

    Danke für den Tipp und liebste Grüsse!

  • Reply
    ღ Mummels kleine Welt
    11. August 2012 at 16:32

    Klasse..werde ich mir bestimmt kaufen klingt einfach verlockend.
    LG Mummel

  • Reply
    ich mach mir die welt
    11. August 2012 at 21:00

    Klingt spannend! Habe dank Dir einen Reader zum Geburtstag bekommen:-) und war in meinen 3 Wochen Ferien soooo froh darum. Habe ein paar Superbücher gelesen, vielleicht stelle ich auch mal eins vor :-) Bin immer froh um Büchertips!
    Liebe Grüsse
    Meret

  • Reply
    Jule
    12. August 2012 at 11:45

    Klingt toll. Ich war sowieso gerade auf der Suche nach einem neuen leichten Schmöker. Ich glaub, dieses darf es sein. Danke für dein Büchertipps!

    Liebe Grüße,
    Jule

  • Reply
    Martina
    12. August 2012 at 21:59

    Liebe Bine,
    dank Dir für diesen wunderbaren Tipp!
    Ich habe mir das Buch gestern gleich auf den Kindle geladen und es heute in einem Rusch verschlungen! :)

    http://meineseelenblicke.blogspot.de/2012/08/glucklich.html

    Liebste Grüße
    Martina

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!