Sóller | Tal des Goldes – Mallorca.

Sóller – Tal des Goldes, stand ganz oben auf meiner Besichtigungs-Wunschliste. Nachdem wir also in Palma und Port d’Andratx waren, fuhren wir rund 50 km an der Küste entlang nach Sóller. Die Fahrt war ziemlich aufregend, denn sie führt an der Nordwest-Küste durch die Berge. Zur Linken hatten wir einen wunderbaren Blick auf das offene Meer, zur Rechten in die Berge. Hin und wieder konnte ich aber weder links, noch rechts gucken, denn dieses Schlangenlinienfahren ist nichts für meinen Magen!
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Aber, die Fahrt hat sich gelohnt. Sóller ist ein wunderbares kleines Städtchen, für das wir leider viel zu wenig Zeit hatten. Deswegen blieb es nur bei einem Eiskaffee auf der Placa Constitució und einem mini-Bummel durch die kleinen Gässchen.
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Soller - Tal des Goldes | waseigenes.com
soller-mallorca-waseigenes10
Mallorca: Soller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Soller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Soller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Bei unserem nächsten Besuch (und den wird es definitiv geben), werden wir auch mit dem „roten Blitz“ (oder Orangenexpress) in den Hafen (Port de Sóller) fahren. Diese nostalgische Bahn gibt es schon seit 1912.
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Sóller ist bekannt durch seinen Orangenbäume-Anbau, die es nicht nur im Umland, sondern auch mitten in der Stadt, wie hier vor der Pfarrkirche Sant Bartomeu, die von einem Schüler Gaudis konzipiert wurde, gibt. Summerfeeling pur!
Mallorca: Sóller - Tal des Goldes | waseigenes.com
Ich kann Euch dieses Städtchen sehr ans Herz legen, solltet Ihr einmal Urlaub auf Mallorca machen!
Liebe Grüße, Bine
Erlebtes, Mallorca
Previous Story
Next Story

30 Kommentare

  • Reply
    Kikabu
    15. August 2012 at 10:24

    Wunderschöne Fotos! Ich war als kleines Mädchen mit meinen Eltern in Soller, auf unserem letzten Mallorca-Urlaub haben wir es dorthin leider nicht geschafft. Bei uns hießen die Serpentinen immer Kotz-Kurven. ;-) Viele grüße, Viola

  • Reply
    Bianca
    15. August 2012 at 10:29

    Ich hab vor etwas über 10 Jahren mal Urlaub auf einer Finca in Soller gemacht – das war wirklich traumhaft!
    Und gerade geniessen wir zum Frühstück noch Brombeermarmelade aus Soller, die unser Großer aus seinem Urlaub dort letzten Monat mitgebracht hat!
    LG, Bianca

  • Reply
    Jessica
    15. August 2012 at 10:32

    Tolle Fotos! Dieses Schlangenlininenfahren ist mir als Kind schon nicht bekommen. Als wir uns mal im Urlaub in den Bergen auf dem Weg ins Quartier befanden, musste es zum Schluss schon schnell gehen, weil mir gleich nach Ankunft das Essen noch einmal durch den Kopf gegangen ist *örgs*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    HannaPurzel
    15. August 2012 at 10:41

    Fantastische Bilder!!!
    …als wär‘ ich mittendrin im Geschehen!
    Lieben dank für’s Teilen!
    Liebe Grüsse!

  • Reply
    Claudia
    15. August 2012 at 10:46

    Tolle Fotos! Wir waren 2011 auf Mallorca und haben uns gaaanz viel von der Insel angesehen – u.a. auch Sóller. Wirklich traumhaft schön und absolut sehenswert.
    Ein Freund von uns lebt seit ca 15 Jahren auf der Insel. Kaum vorstellbar, dass er nun überlegt, wieder nach Deutschland zu kommen.

    LG,
    Claudi

  • Reply
    Nina
    15. August 2012 at 10:54

    Ohhh Danke für diesen Beitrag… bald darf ich auch nach Mallorca und dann wird So’ller auch auf unserer Liste stehen!!! Ich freu mich!!! GLG Nina

  • Reply
    zuckersüße Äpfel
    15. August 2012 at 10:54

    Ohhh wie schön, in Soller habe ich den ersten Urlaub mit meinem Mann (damals noch Freund) verbracht. Wunderschön war es und besonders gut kann ich mich an die Bahn, den Marktplatz und viele Zitronen erinnern.

    Lieber Gruß, Tanja

  • Reply
    Augenschmaus
    15. August 2012 at 11:03

    Sehr schöne Bilder wieder, die Lust auf Urlaub machen! Hab mich gerade an das wunderbare Buch „Das Orangenmädchen“ von Jostein Gaarder erinnert. Kennst du das? Wenn nicht kann ich es dir nur empfehlen :)
    Liebe Grüße, Marie

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      15. August 2012 at 11:22

      Nein, das Buch kenne ich nicht… danke für den Tipp- schaue ich mir gleich mal an!
      LG, Bine

  • Reply
    Anja
    15. August 2012 at 11:06

    Ganz tolle Fotos, wirklich ein schöner Ort. Wir sind damals mit diesem historischen Zug von Palma dahin gefahren, dadurch umgeht man auch diese fiesen Kurven und den Kindern gefällts. Hatten aber leider auch viel zu wenig Zeit dort.

    LG Anja

  • Reply
    Ulli
    15. August 2012 at 10:46

    Hach wie schön…. bald bald :D

  • Reply
    Frau JuB
    15. August 2012 at 12:07

    Mal wieder tolle Foto`s von der Sonneninsel,… Ein tolles kleines Städtchen mit vielen kleinen Gassen & vielen Orangen- & Zitronenbäumen,…

    In diesem Jahr haben wir es tatsächlich endlich auch mal geschafft uns Soller anzusehen & auch in den Orangenexpress zu steigen. Wir sind von Soller bis Palma gefahren, die Fahrt ab Bunyola bis Palma ist leider nicht mehr so interessant,… Beim nächsten Mal würde ich nur noch bis zum Zwischenhalt und wieder zurück fahren,…

    LG Frau JuB

  • Reply
    Natja
    15. August 2012 at 16:01

    Danke für die Urlaubsimpressionen! War schön mit dir! =)
    LG

  • Reply
    Die_Kinderkueche
    15. August 2012 at 18:29

    Oh, ich liebe Mallorca!
    Wir waren im Juni dort, zum 3. Mal im gleichen Hotel, zum gefühlten 100. Mal auf der Insel.
    Nächstes Jahr fliegen wir wieder hin und ich werde meinen Geburtstag im wunderbar leckeren La Caracola in Porto Pedro feiern. Zusammen mit ein paar guten Freunden, die auch wieder dort sein werden.
    Eine tolle Insel!
    LG
    Martina

  • Reply
    Immi Macks
    15. August 2012 at 20:19

    Klasse Fotos!
    Irgendwann werde ich doch mal nach Mallorca fahren müssen! Eigentlich wollte ich da nie hin, wegen diesem ganzen Ballermann-Tourismus. Aber es gibt noch so viele andere schöne Ecken dort, wie man auf deinen Fotos auch sieht…

    Schöne Grüße,
    Immi

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      19. August 2012 at 19:25

      Immi: AUF JEDEN FALL. Mallorca ist doch recht groß und es gibt eindeutig mehr schönere, als häßliche (Party-)Ecken.

  • Reply
    Bianca aus Appellund
    15. August 2012 at 20:15

    Ja, da ist es echt sehr sehr schön, besonders wenn Markt ist.
    Tolle Fotos, die Zitronen habe ich ehrlich gesagt noch nie gesehen…allerdings sind wir auch eher im Frühjahr da gewesen und das liegt auch schon 8 Jahre zurück *soifz*

    Danke für den Kurztrip und liebe Grüße von Bianca

  • Reply
    Schnulli
    15. August 2012 at 23:10

    Weißt du eigentlich hätten wir uns trfeen müssen :)
    Auf Mallorca waren wir auch und Palma usw. stand auch auf dem Reiseplan :)

    Ich schwelge immernoch wie schön es dort ist…

    LG und gute Nacht,

    Schnulli

  • Reply
    Mimis Welt
    16. August 2012 at 08:41

    Wahnsinnig tolle Bilder!! Durch deine Bilder steht Mallorca auf unserer Urlaubsliste mittlerweile ganz hoch im Kurs!
    Lg, Miriam

  • Reply
    Stärneschyiin
    16. August 2012 at 10:47

    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

    ach wie schön!!!!!
    ich habe gerade das Gefühl,
    ich bin im Süden,
    wenn ich so deine Fotos anschaue!!!
    Traumhaft schön!!!
    Da warst du aber an einem wunderschönen
    Flecklein auf der Erde!

    Herzlichst Nathalie

  • Reply
    BunTine
    16. August 2012 at 13:09

    Danke für die wunderschönen Bilder !
    Mallorca hat einfach traumhafte Ecken….unser Ausflug nach Soller hat uns letztes Jahr auch sehr gut gefallen. Auf unserem Weg dorthin fuhren wir bei auf dem Landgut „La Granja de Esporles“ vorbei, ein weiteres Highlight zum anschauen….eine wundervolle Villa mit Zeitreise in die Vergangenheit (etwas für Romantiker…ich hätte Stunden dort verbringen können)
    LG Kerstin

  • Reply
    hallo montag
    16. August 2012 at 16:46

    Hach, Urlaubserinnerungen, dort sind wir im Mai gewesen. Mein Magen fand die Kurven auch nicht so toll, aber meine Augen haben die Straße um Sóller geliebt, wunderschön! Habt ihr auch Orangeneis gegessen (das fand der Magen wiederum ganz dufte!)?

    Sonnige Grüße
    Hannah

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      19. August 2012 at 19:26

      Nee Orangeneis haben wir keines gegessen. Dafür hatten wir leider keine Zeit! ;-(

  • Reply
    Anonymous
    16. August 2012 at 20:56

    Superschöne Fotos … In diesem Jahr waren wir ausnahmsweise nicht da … noch ein Tipp für nächstes Jahr: das super romantische Restaurant „Agapanto“ im Hafen von Port de Soller (ganz hinten links) … da haben wir vor 7 Jahren geheiratet :) viele Grüße, Dani

  • Reply
    23qm Stil
    17. August 2012 at 23:59

    Ach da werden Erinnerungen wach! Es ist sooo schön dort! Komm, lass uns da mal ein Bloggertreffen machen ;-)! Liebste Grüße!

  • Reply
    Alexandra
    19. August 2012 at 13:08

    Wunderschöne Fotos. Und ich stimme dir zu, Sóller ist einen Besuch wert.

    Liebe Grüße
    Alexandra

  • Reply
    Paleica
    18. August 2015 at 16:20

    hach, mallorca! <3

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!