Das geschriebene Wort.

Neulich: im „Zimmer No. 1“ in der verbotenen Stadt Düsseldorf:
geschriebenes+wort
Geschriebene Wörter, wohin man sieht. Über der Bar (unser täglich Brot gib uns heute), auf der Toilette (Sitzungszimmer)
geschriebenes+wort2
…im Restaurant, neben einer Kommode voller Bücher (lesezimmer), draußen auf einem Tisch im Biergarten (Bild & me – you = sad)…
geschriebenes+wort1
An der Wand (tun– und was man auf dem Foto leider nicht sieht: in dem „N“ steht noch: was andere lassen sowie an der Damentoilettentür: Zimmermädchen). Ich mag sowas sehr. Wörter, oder Spüche an einer Wand, auf einer Kommode…
geschriebenes+wort3+Kopie
Deswegen steht bei uns in der Küche das Schild If you want breakfast in bed sleep in the kitchen, ein Mitbringsel aus Stockholm und noch recht neu there’s alsways room for icecream“ auf der Heizung im Wohnzimmer. Ich habe eine Wassermelone getragen war ebenfalls eines meiner Favoriten, dann habe ich mich aber doch für die icecream entschieden.
Im Flur hängt übrigens dieses Poster hier: What I love most about my home is who I share it with! und im Wohnzimmer gibt es noch diesen Spruch auf dem Sideboard: „inlovewithlife„.
Ich hätte ja gerne noch einen einzelnen Buchstaben. Aber ich kann mich nicht entscheiden, welchen ich gerne hätte. Habt Ihr auch Wörter, oder Sprüche an der Wand, auf der Kommode, auf dem Sideboard?
Das „Zimmer No. 1“ kann ich Euch übrigens sehr empfehlen. Ich habe dort noch viel mehr Bilder gemacht, die zeige ich Euch die Tage.Liebe Grüße, Bine

BlogFriends, heute bleibt die Küche kalt, unsere vier Wände
Previous Story
Next Story

17 Kommentare

  • Reply
    Biberella
    10. September 2012 at 10:54

    Hallo Bine,
    Ich liebe diese Sprüche und ich will auch mehr, mehr, mehr davon.
    Immer wieder ein Lacher und auch passend für unser Heim: „my house was clean yesterday, sorry you missed it“ im Eingangsbereich, daneben „be nice or leave“ und in der Küche „keep the kitchen clean, eat out“, dann noch „read more books“ im Wohnzimmer und unser Familienmotto „irgendwas ist immer“. Im Esszimmer hängt „oh, you must be cofusing me with the maid we don´t have“ und ich hoffe, es werden noch viele, viele mehr !
    Guten Wochenstart ! LG Alex

  • Reply
    Glücksrezept
    10. September 2012 at 11:16

    Huhu Bine,
    ich liebe das geschriebene Wort auch. Bei uns in der Küche über der Spüle klebt ein Aufkleber „Und das Ganze unter ständigem Rühren in den Abfluss gießen“. Im Bad klebt „Der frühe Vogel kann mich mal“. Im Wohnzimmer stehen zwei hölzerne Buchstützen mit dem Schriftzug „Books“, und auf dem Gäste-WC hängt das „Holstee Manifesto“ an der Wand. To be continued… :D Für die Küche brauche ich auch noch ein Schild: „Kiss the cook“.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

  • Reply
    Jessica
    10. September 2012 at 11:19

    Ich mag das auch sehr gerne. Bei uns im Wohnzimmer steht bisher allerdings nur ein klassisches „HOME“ auf dem Vertiko.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    Maraike
    10. September 2012 at 11:28

    Hey,

    ich mag das geschriebene Wort auch sehr gern. Aus Platzgründen habe ich derzeit nur ein Wandtattoo mit einem Spruch dem Spruch “ Phantasie ist wichtiger als Wissen“ von Albert Einstein.

    Ich denke,wenn ich später mal mehr Platz habe, wird es auch mal einzelne Buchstaben oder ein Schild geben. :)

    Dem Zimmer No. 1 werd ich auf jeden Fall mal einen Besuch abstatten, auch wenn ich dazu in die verbotene Stadt muss *g*

    LG Maraike

  • Reply
    BittyAmbam
    10. September 2012 at 11:41

    hallo bine, auch ich liebe das geschriebene wort…in der küche hängt: “ Keep calm and eat a schnitzel“ und „Selfservice, open 24h“ im wohnzimmer steht in holzeinzelbuchstaben HOME u. LOVE und auf unserem barwagen habe ich einen bilderrahmen mit: „Nüchtern betrachtet, war es besoffen besser“ aufgestellt, der jedesmal für erheiterung bei unseren freunden sorgt. und das holstee manifesto wandert…hängt mal hier und mal da ;))
    liebe grüsse von brigitte

  • Reply
    WAS für immer
    10. September 2012 at 11:45

    Oh ja, diese Sprüche sind schön! Bei mir ist auch der eine oder andere zu finden, z. B. „Ich denke sowieso mit dem Knie“ ;-) Liebe Grüße und eine wunderbare Woche, Theresa

  • Reply
    LiebesBinchen
    10. September 2012 at 11:56

    Meine Freundin hat in der Küche den Schriftzug “ ein Pfirsich ist ein Apfel mit Fell drauf“ stehen. Und von außen über der Küchentür ein gefundenes Schild mit der Aufschrift “ Beratungsstelle“. Bei mir an der Treppe im Flur hängt ein Bild, auf dem steht“ Stille Treppe“. Ich stehe auch voll auf sowas. Den mit der Wassermelone brauche ich wohl auch noch…
    Liebe Grüße, Bine

  • Reply
    Heike
    10. September 2012 at 12:55

    ich hab auch so einige „Sprüche“ in meiner Wohnung verteilt: In der Küche hängt: Die freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will!“
    Im Flur hängt: Please God, if you can´t make me thin, make my friends fat

    LG, Heike

  • Reply
    Svenja
    10. September 2012 at 15:12

    ja ich hab auch einige, ich mag das auch sehr :)) schön inspirierend ;) ganz liebe grüße, svenja

  • Reply
    A Charmed Life
    10. September 2012 at 15:37

    Den „If you want breakfast in bed …“-Spruch finde ich großartig :)

    Seit einigen Tagen gibt es auch bei uns Buchstaben an der Wand, und die werden auch sicherlich da bleiben: http://bezaubert-leben.blogspot.de/2012/09/maja-macht-neue-wanddeko.html

    Liebe Grüße, Maja

  • Reply
    Lina
    10. September 2012 at 18:11

    cooler laden, nech? :-) das mit den wassermolen ist genau mein Spruch! glaube, den kaufe ich mir!! noch besser wäre……“mein baby gehört zu mir!“ *hachz*

    lg
    lina

  • Reply
    SchwedenRot
    10. September 2012 at 20:20

    Ich lese gerade deinen Post und die Kommentare dazu und schmeiße mich weg vor Lachen. Da sind ja echte Knaller dabei. Ich werde mir den Post speichern.. für schlechte Zeiten.
    Ich finde das so genial…
    ich will auch „Worte“ in meiner Wohnung haben….

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

  • Reply
    Astridka
    10. September 2012 at 21:11

    Ich habe mir bei Westpaket „Do more of what makes you happy“ gekauft, was über meinem Küchenesstisch hängt. Dann habe ich noch aus dicken Holzbuchstaben das Wort „Advent“. Die in diesem Wort enthaltenen Anfangsbuchstaben unserer Vornamen dürfen das ganze Jahr über auf Regalen in iunserem weißen Wohnzimmer stehen. Dann gibt es noch gerahmte Buchstabenbilder meiner Handstickphase & einzelne knallfarbene Buchstaben aus Kunststoff sowie mein heißgeliebtes kaufmännisches & in meinem Nähzimmer… Ich liebe Typographisches.
    LG
    Astrid

  • Reply
    Immi Macks
    11. September 2012 at 21:56

    Hihi…im Flur hab ich den selben Spruch hängen!

    Für mein Schlafzimmer wünsche ich mir noch den Schriftzug „you&me“. Der würde so schön über die Collage mit den Hochzeitsfotos passen. Den hatte ich mal gesehen, natürlich nicht sofort gekauft, und später war er weg…und ich ärgere mich nun, weil ich ihn noch nirgends wieder gesehen hab.

    Ja, ich mag solche Schriftzüge auch sehr! :)
    Immi

  • Reply
    Barbara
    11. September 2012 at 23:22

    Liebe Bine,
    schön war’s im Zimmer No.1. War nett, dich kennengelernt zu haben. Schön hast du’s hier auf deinem Blog.
    Ich mag Schriften an den Wänden auch sehr gern, und habe mir einen kleinen „Wegweiser“ für den Flur gebastelt: http://wp.me/p2er9p-82
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Reply
    Uschi M.
    12. September 2012 at 12:35

    Hallo Bine,

    ich grüße Dich….., ja, Sprüche sind was tolles, ich habe mir kürzlich einen auf ein Kissen gemacht mit Textilfolie:
    „Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern“! Der ist von Coco Chanel….
    Das sieht total schön aus – muss ich mal in meinen Blog einstellen (fällt mir gerade ein – laaach).

    Schönen Tag
    liebe Grüße
    Uschi von: hutliebhaberin.blogspot.com

  • Reply
    Anonymous
    15. September 2012 at 18:30

    Ich mag auch Sprüche seeehr gerne.. :) bisher habe ich aber NOCH keinen..
    Mit freundlichen Grüßen, der Anonymus..

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!