,

10 Dinge, die ich im (am) Herbst mag!

Herbst 2012 | waseigenes.com
Herbst 2012 | waseigenes.com
Herbst 2012 | waseigenes.com
Herbst 2012 | waseigenes.com
Herbst 2012 | waseigenes.com
Herbst 2012 | waseigenes.com
1.  Die warmen Braun- und Rottöne der Blätter
2. Das kräftige Orange der Kürbisse
3. Tagsüber die letzten Sonnenstunden geniessen
4. Und abends in die Wolldecke eingekuschelt auf dem Sofa rumlümmeln und einen schönen Film schauen (z.B. mal wieder „Julie & Julia„! Sooo schön und ein echtes „Muss“ für BloggerInnen)
6. nach einem knallig-bunten Sommer, jetzt wieder mehr grau, cognac und schwarz aus dem Kleiderschrank hervorholen
7. Wind & Wetter
8. Heißen Tee trinken (am liebsten die friesische Sonntagsmischung)
9. Kürbissuppe kochen
10. Sich freuen, dass jede Jahreszeit ihre ganz besonderen Reize und Vorzüge hat!
Und, was mögt Ihr am liebsten im (am) Herbst?

MerkenMerken

20 Kommentare
  1. Augenschmaus sagte:

    Sehr schöner Post! Ich liebe es auch Tee zu trinken mittags in der Wärme, die schönen Herbstsachen wieder auszupacken und sich damit einzupacken, die letzten Blumen aus dem Garten plündern, das Rascheln der Blätter wenn man durch „schlurft“, eine frische Kastanie, die noch so schön glänzt und sich toll in der Hand anfühlt,…
    Jede Jahreszeit hat halt ihre Vorzüge :)
    Dir eine tolle Woche, liebe Grüße Marie

    Antworten
  2. Fräulein Famos sagte:

    Was ich am herbst am liebsten mag! ALLES! :)
    Liebste Grüße, Naomi

    P.S.: Die Tasche… ♥! Und den Film will ich mir auch schon ewig ansehen. Fällt mir dabei grad wieder ein. Aber es kommen ja noch genug kalte, dunkle Tage…

    Antworten
  3. Bella sagte:

    Genau diese Gedanken hat man jetzt in diesen Tagen und ich freue mich riesig auf diese Jahreszeit. …..auf Jeansrock und Stiefel und auf ein neues Strickprojekt, selbstgestrickte Socken! Kaminzeit mit einem guten Rotwein und Saunaabende mit meinen Mädels.

    Antworten
  4. nike sagte:

    altweibersommer, goldenes licht, die ersten kastanien, buntes laub, wollsocken, strickjacken, hoodies, kürbissuppe, eintöpfe, vorm kamin sitzen, heißen kakao …
    schöne herbstliche bilder!

    Antworten
  5. Klara sagte:

    Kürbissuppe,Kürbis in allen Varianten, Kerzen, Kamin, dicke Socken, Kuscheldecke, tolle Farben in der Natur, Nebel am Morgen, Herbststürme, Handschuh-Schal-Mützen-Kombi, meinen Geburtstag (immer pünktlich zum Herbstbeginn), warme Decke-Farben, Äpfel – samt Kuchen, Tee trinken, Rock-Strumpfhose-Stiefel-Kombi & …
    Mir würde sicherlich noch mehr einfallen :)
    Liebe Grüße
    Klara

    Antworten
  6. holunder sagte:

    Danke für die wunderschönen Bilder. Ja, du hast Recht, lasst uns nicht über den Abschied des Sommers klagen. Der Herbst hält auch tolle Sachen für uns bereit.
    Ich hab auf meinem Blog ein paar meiner Herbstlieblinge zusammengestellt: Spaziergänge mit den Hunden bei Wind und Wetter durch die herbstliche Natur. Den Nebel und…was hervor kommt, wenn der Nebel sich mal hebt (wir haben sehr viel Nebel hier am See). Kürbisse, Kürbissuppe, Kürbislasagne, Kürbisbrot, …, Kürbiseis, … Das Licht und die tollen Stimmungen. Maroni sammeln in den Bergen. Die eigenen Trauben im Garten. Die Herbstfarben.Gemütliches Teetrinken und Schmökern in den Büchern. Wärmende Herbstsonne oder erstes Anfeuern des Kamins. Walnüsse sammeln. Der Herbst ist doch schön, oder? Liebe Grüße von Andrea

    Antworten
  7. Bianca aus Appellund sagte:

    Schöner Post!
    Ich liiebe den Herbst. Dieses mehr nach innen gekehrte, muckelige Drinnen-Sein.
    Tee trinken (grade die Ingwerteephase), die vielen tollen Farbtöne die die Natur so hergibt….und die Gartenarbeitspause, wenn erstmal alles winterfest gemacht ist ;)
    DVd´s gucken ist dann echt nochmal so schön und „Julie&Julia“ ist echt klasse.
    Obwohl ich bis heute kein Bouef Bourguin-Dingens ausprobiert habe…aber die deftig-leckere Jahreszeit kommt ja jetzt :)
    Hast du schon ziemlich beste Freunde gesehen? Der ist echt klasse, wenn auch recht traurig, finde ich.

    Liebe Grüße,Bianca

    Antworten
  8. Jessica sagte:

    Kürbissuppe,Pflaumenkuchen, herbstliche Farben, buntes Laub, die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen, abends bei Kerzenlicht und heißem Tee den Tag ausklingen lassen….der Herbst hat auch schon seine schönen Seiten. Ich muss mich nur erst wieder daran gewöhnen, dass es jetzt so früh dunkel wird und morgens auch noch dunkel ist, wenn man aufsteht. Da komme ich im Sommer eindeutig besser in die Gänge.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    Antworten
  9. Appelgretchen sagte:

    Liebe Bine,
    Deine Fotos sind so toll geworden! Wunderschön! Neben den von Dir genannten Herbstdingen liebe ich noch ganz besonders den Duft der Luft, ein bisschen Apfel, Pflaume, Gras, Holz und so frisch! Sonnenschein aber kühl – das gefällt mir!
    LG, Appelgretchen

    Antworten
  10. rosaundlimone sagte:

    Total schöne Bilder und Eindrücke. Wir sind zwar beide eher die Sommerkinder, aber der Herbst ist natürlich auch toll. Wir lieben es vor allem mit unseren Kindern lange spazieren zu gehen und unterwegs viele schöne Entdeckungen in der NAtur zu machen, kleine Schätze mit nach Hause zu bringen und zu basteln.
    Tollen Start in die neue Woche und liebe Grüse
    rosa & limone

    Antworten
  11. martina sagte:

    Ich liebe auch den Herbst, aber ich glaube, ich liebe jede Jahreszeit!
    Im Moment finde ich sogar den gleichmäßigen Regen vor meinem Fenster schön anzuhören, aber ich bin ja auch nicht draußen ;-)

    Superschöne Eindrücke von Dir jedenfalls.
    Liebe Grüße aus HH
    Martina.

    Antworten
  12. jojofroschi sagte:

    Oh, tolle Bilder sind das!
    Den Film Julie und Julia hab ich mal mit meiner Mutter geschaut, lange bevor ich mit dem Bloggen angefangen hab. Und ich liebe ihn! :)

    Ich mag am Herbst diesen frischen Geruch draußen. Vor ein paar Tagen bin ich morgens raus gegangen und das erste was ich wahrgenommen habe, war dieser tolle Geruch. Wenn dann noch die Sonne schön scheint, ist das ein perfekter Tag!

    liebe Grüße,
    Johanna

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.