Eine der Guten | Köln | waseigenes.com

Zu Besuch bei ‚Eine der Guten‘!

Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog

Sabrina habe ich persönlich beim Etsy-Treffen im November letzten Jahres kennen gelernt. Seitdem sind wir leider nur via E-Mail in Kontakt geblieben, nicht zuletzt, weil sie ihren wunderbaren Shop in meiner Sidebar bewirbt. Immer wieder schrieben wir, dass wir uns doch mal wiedersehen wollen… Ihr kennt das sicherlich: man würde ja gerne, aber aus irgendeinem nichtigen Grund bekommt man den Allerwertesten nicht hoch!

Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog
Und dann, irgendwann, haben wir beide endlich Nägel mit Köpfen gemacht und einen Termin vereinbart. Da war ich nun, in Sabrinas wunderschönem Lädchen in Köln-Nippes. Ich habe Euch ein paar Bilder mitgebracht:
Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog
Sogar in die kleine Versandabteilung durfte ich einen Blick werfen und Sabrinas Mitarbeiterin beim Verpacken der hach-so-schönen Karten, Drucke, Kalender, Notizbücher,… zusehen.
Eine der Guten | Köln | was eigenes BlogEine der Guten | Köln | was eigenes Blog
Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog
Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog

Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog

Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog
Ja, laßt uns doch einfach hier bleiben!
Eine der Guten | Köln | was eigenes Blog

Nachdem ich mir all die schönen Artikel angesehen hatte, sind wir beide noch zusammen Mittagessen gegangen und dabei habe ich Sabrina gefragt, wie sie eigentlich auf den Namen ihres Labels gekommen ist? Der Name kam ihr 2006 in einem Düsseldorfer Café in den Kopf und biss sich fest. Ihr gefiel die „Comic“-Vorstellung, mit ihren Büchern gegen Schlechtes, also die spitzen Pfeile und Unebenheiten des Lebens anzukämpfen. Eben, Eine der Guten zu sein. Find‘ ich klasse!

Und dann musste ich leider wieder zurück in meine Werkstatt. Mitgenommen habe ich mir den Familienkalender. Das Gute daran: die Daten der Tage trägt man selbst ein und so konnte ich den Kalender sofort mit anstehenden Terminen füllen und in der Küche aufhängen und muss damit nicht bis Anfang 2013 warten!

Edit: Eine der Guten betreibt kein Ladengeschäft mehr! Die wundervollen Artikel und Produkte werden ausschliesslich online angeboten & verkauft!

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag! Liebe Grüße, Bine

18 Kommentare
  1. me dlux sagte:

    Ich hab auch ein reisetagebuch und ein freundebuch für meinen großen von eine der guten.. der laden sieht toll aus… und dass ihr die idee zum namen in düsseldorf kam war ja klar ;)

    Ein schönes wochenende wünscht die katrin

    Antworten
  2. Sabine sagte:

    Also liebe Bine, der Laden ist wunderschön, aber das du diese besondere Atmosphäre dort so perfekt mit deinen Fotos eingefangen hast, hat auch allergrößten Respekt verdient!
    Der Gegensatz von drinnen und draußen ist einsame Spitze, ich liebe so etwas. Und mir ist das Freundschaftsbuch für Kinder ins Auge gefallen, mal gucken ob mein Sohnebär das mag….

    Antworten
  3. michèle sagte:

    hach ja, der laden ist echt schön, die produkte ebenso… und irgendwie passen die farben sogar noch super in dein blogoutfit, zufall?!

    ein wunderschönes wochenende wünscht dir michèle

    Antworten
  4. Anonymous sagte:

    Ich habe vor ein paar Tagen den wundervollen Onlineshop von Sabrina über Dawanda entdeckt und war total verzaubert von ihren tollen Design und Ideen. Ich habe mir auch einiges dort bestellt u.a. den Familienkalender und das tolle Gästebuch. Ich liebe es.

    LG aus Paderborn
    Simone

    Antworten
  5. nike sagte:

    ich möchte sofort dort einziehen. in sabrinas illustrationen, karten und kalender bin ich schon lange verliebt. und dank deiner tollen fotos steht ein ladenbesuch jetzt auch ganz oben auf meiner wunschliste.
    schönes wochenende dir
    nike

    Antworten
  6. Pseudo Punk sagte:

    Oh, kenn ich noch gar nicht, muss ich aber alles haben, so schön und kreativ, spricht mich so dermaßen an, wahnsinn!!!
    Vielen Dank für den tollen Tipp!
    Bin schon bei DaWanda *gg*!
    Liebe Grüße
    Bianca

    Antworten
  7. Fräulein Famos sagte:

    Liebe Bina,
    das klingt nach einem tollen Treffen – ist bei mir auch oft so, dass es ewig nicht dazu kommt und hinterher frage ich mich dann, warum es denn nun eigentlich so lange dauern musste…
    Die Produkte bewundere ich schon seit längerem. Ich glaube Nic hatte mal einen Post dazu geschrieben, um ihre Begeisterung über den „Träume süß von sauren Gurken“ kund zu tun. Damals war ich schon total angetan und hab mich erstmal auf der Seite festgesurft… Weihnachten naht ja nun, mal sehen, wen ich da mit was Gutem beschenken könnte…
    Einen schönen Sonntag und liebste Grüße!
    Naomi

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.