Anleitung, D.I.Y., Weihnachtsbastelei

DIY Tafelbild [christmas decoration]

Am vergangenen Sonntag durfte ich eine kleine DIY-Idee zum Adventskalender auf Hochzeitswahn präsentieren. Für alle, die sie dort nicht gesehen haben… bitte schön, hier mein DIY Tafelbild:
DIY | Tafelbild | Kreidebild | merry christmas | was eigenes Blog DIY | Tafelbild | Kreidebild | merry christmas | was eigenes Blog
Diese einfache Idee schwirrt schon so lange in meinem Kopf umher- sie ist nicht neu und auch nicht von mir erfunden- aber ich möchte Euch dennoch gerne zeigen, wie ich es gemacht habe!
Ihr benötigt: einen Bilderrahmen (z.B. vom großen schwedichen Möbelhaus), Tafel-Malfarbe (auch Schultafellack genannt, gibt es in jedem Baumarkt), eine kleine Malerrolle oder einen Pinsel und Kreide!
Den Rahmen nehmt Ihr auseinander, Glasscheibe und Passpartout werden bei Seite gelegt, denn die braucht Ihr nicht. Der hintere feste Holzdeckel wird dann mit der Tafel-Malfarben bemalt. Lasst ihn am besten über Nacht trocknen.
DIY | Tafelbild | Kreidebild | merry christmas | was eigenes Blog
Am nächsten Tag wird das bemalte Holz-Brett wieder in den Rahmen gespannt und dann nach Herzenslust mit Schulkreide beschrieben, oder bemalt.
DIY | Tafelbild | Kreidebild | merry christmas | was eigenes Blog
DIY | Tafelbild | Kreidebild | merry christmas | was eigenes Blog
So kommt das neue Bild jetzt ins Wohnzimmer… und nach Weihnachten in die Küche. Zum Beispiel um den Einkaufszettel darauf zu notieren, oder „My kitchen is for dancing!“ oder „Meals and Memories are made here!“ oder „Take it or leave it!„… whatever!  :-)
DIY | Tafelbild | Kreidebild | merry christmas | was eigenes Blog
PS: Lieben Dank für alle Eure Kommentare zum Countdown (noch dreimal schlafen) heute morgen! Wir haben alles geschafft (Einkaufe, DM und Ikea – yeah! und es war gar nicht voll). Danke auch für die Besserungswünsche zum Aua-Finger. Der ist dick verbunden und  tut nicht weh… den Arzt-Besuch spare ich mir. Wir lesen uns morgen wieder zu „noch zweimal schlafen!“.

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

16 Comment

  1. Reply
    Nina´s Kreativecke
    21. Dezember 2012 at 16:27

    Schöne Idee.

    Der Bilderrahmen kommt dann gleich mal auf meine stetig wachsende Ikea-Merkliste ;)
    Da lohnt sich die nächste Fahrt wenigstens *lach*

    Liebe Grüße
    Nina

  2. Reply
    Nici
    21. Dezember 2012 at 16:45

    Eine tolle Idee!
    Was ähnliches habe ich letztes Jahr auch gemacht: http://www.traumsterne.net/2011/06/15/futtertafel/
    Ist super praktisch und wird auch fleißig für Essens-Vorschläge genutzt. ;)

    Liebe Grüße
    Nici

  3. Reply
    Werth2011
    21. Dezember 2012 at 16:58

    Hallo,
    eine wirklich tolle Anleitung und so schön einfach und schick. Wird direkt gemerkt. Müsste doch auch mit Tafelfolie klappen oder?
    Schön, dass es deinem Finger wieder besser geht.
    Liebe Grüße
    Anna

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      21. Dezember 2012 at 19:07

      Ja, bestimmt, Anna! Dann haste die nicht die Sauerei beim Malen! :-)
      LG Bine

  4. Reply
    LiebesBinchen
    21. Dezember 2012 at 17:14

    Danke für die Anleitung. Wie witzig und einfach manches ist und doch sooo toll! Schön, daß du alles geschafft hast. Bis morgen,
    Bine

  5. Reply
    LieseLotteFriedrich
    21. Dezember 2012 at 17:47

    Süße Idee!! Echt,alles geschafft?!?? Habe ja heute Morgen insgeheim gedacht,DAS würde ich mir NIE antun;-))..aber manche(hihi..ziemlich viele scheinbar) Leute brauchen das Gewühle vielleicht um zu merken,daß es kurz vor Weihnachten ist;-))
    Schade daß ich keinen Baumarkt um die Ecke habe,die Idee würde ich gerne noch nachmachen..aber nein..ins Gewühle will ich nicht mehr!!
    Liebe Grüße Tanja

  6. Reply
    nic
    21. Dezember 2012 at 18:18

    Na, wenigstens alles geschafft! Und ich so? Ich suche gerade meinen Mann, den sie post-OP irgendwo im Krankenhaus verloren haben…Ich würde gerade sogar lieber ins Gewühle eintauchen und das will was heißen! Auf eine besinnliche Weihnachtszeit…(baaad Santa!!!)
    ♥nic

  7. Reply
    Heike
    21. Dezember 2012 at 19:07

    Geschafft ist geschafft, das kann dir keiner nehmen!
    Das Tafelbild ist genial…sowas will ich auch haben…ich wußte daß es einfach geht, nur so ne ganze Dose Tafellack für einen Rahmen find ich happig und war immer zu geizig.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein tolles Weihnachtsfest, laßt es euch gutgehen und kommt wohlbehalten ins neue Jahr.

    LG, Heike

  8. Reply
    scrapkat
    21. Dezember 2012 at 19:46

    Liebe Bine,
    nachträglich auch von mir noch gute Besserung für denFinger!
    Danke für die wunderbare Idee mit der Tafel! Für ein Weihnachtsgeschenk kommt es mir zu spät, aber ich kann genau diese Idee wunderbarst als Geburtstagsgeschenk für meinen Schatz im März gebrauchen :D

    Gruß und schönen Abend noch,
    scrapkat

  9. Reply
    Lana_Phönixfeder
    21. Dezember 2012 at 21:08

    Da fällt einem doch ein Stein vom Herzen, wenn man soweit alles erledigt hat, oder? Ich bin grade noch am MugRug sticken und wenn der fertig ist, packe ich alles schön ein samt Mon-Cherie-Marmelade und anderem Geschenk und lasse den Abend auf der Couch ausklingen…..ohne 1.000 wuselnde Gedanken im Kopf was noch alles gemacht werden muss. Wie schön.

    Herzlichen Dank für die schöne Idee.
    Lieben Gruß Myri

  10. Reply
    Jule
    21. Dezember 2012 at 22:31

    Schöne Idee. Seht mit dem weißen Rahmen echt toll aus. Ich habe bisher mit tafelfarbe eher schlechtere Erfahrungen gemacht, da mmer das alte geschriebene durchscheint, und ich mich dann immer geärgert habe.h ast du eine gute Farbe gefunden, bei der das nicht so ist. Liebe Grüße jule

  11. Reply
    ace maxs
    22. Dezember 2012 at 07:34

    Danke für die wunderbare Idee mit der Tafel! Für ein Weihnachtsgeschenk kommt es mir zu spät,,,=))

  12. Reply
    Stärneschyiin
    22. Dezember 2012 at 20:27

    ich finds eine coole idee!!!
    muss ich mir merken.
    gglg
    nathalie

  13. Reply
    ♥ Monika ♥
    23. Dezember 2012 at 15:52

    Das hab ich vor ein paar Jahren mit ner IKEa-Schranktür in der Küche gemacht. War nur eine aufwendige Arbeit, da ich die Türen vorschleifen und Haftgrund auftragen musste, bevor der Tafellack zum Einsatz kam……wegen der Kunsstoff-Beschichtung :(
    Aber mit dem Bilderrahmen ist echt klasse :)

    Lieben Gruß und schöne Feiertage
    Monika

  14. Reply
    Nina´s Kreativecke
    28. Januar 2013 at 11:34

    Huhu,

    mal ein Feedback ;-)

    Die Rahmen in meiner Wunschgröße waren natürlich ausverkauft *grummel*
    Also hab ich das ganze mal mit einer Leinwand versucht – hat auch prima geklappt ;-)

    Danke nochmal für die Tolle Idee

    LG
    Nina

  15. Reply
    Das Knöpfle
    1. Februar 2013 at 21:24

    Hallo,
    eine sehr schöne Idee geworden

    lg Anne

Schreibe einen Kommentar