Gedachtes, Goals 2013

Goals 2013 [Wünsche und Ziele für`s neue Jahr]

Ziele (Goals) muss der Mensch haben. Ziele und Träume. Ich mache mir jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr Gedanken, was ich im neuen Jahr besser, anders oder einfach gerne mal machen möchte. Im Laufe des neuen Jahres denke ich immer mal wieder an diese Liste, setze Prioritäten, streiche vielleicht auch den ein oder anderen Punkt ersatzlos oder füge neue Wünsche und Ziele hinzu. Ich breche nicht weinend zusammen, wenn ich ein gesetztes Ziel nicht schaffe… die Liste ist eben nicht in Stein gemeißelt, sie darf und soll sich ruhig verändern.

Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com
1- Ich möchte gerne ein Rezept von Julia Child nachkochen. Ich liebe den Film Julie & Julia, habe ihn schon zwei- oder dreimal gesehen und wäre seelig, wenn ich so kochen könnte, wie Julia Child.
-> EDIT: erster mißlungener Versuch/ 21. Oktober 2013
Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com
2- Ich möchte gerne häkeln lernen. Richtig häkeln meine ich. Seit über einem Jahr liegt dieses Buch bei mir rum.
Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com

3- Damit komme ich gleich zum nächsten Wunsch oder Ziel: ich würde gerne eine Granny-Decke häkeln. Ich habe auch schon eine genau Vorstellung davon wie sie aussehen soll…
-> EDIT: Eine Granny Decke habe ich nicht gehäkelt, aber dafür wurden im Winter 2013 einige Mützen gehäkelt!

4- Paris is always a good idea. Oder Rom. Oder Venedig. 2013 möchte ich mit meinem Mann ein Wochenende in einer dieser Städte verbringen.
-> EDIT: Paris, Rom und Venedig haben wir 2013 leider nicht besucht. Dafür waren wir in Amsterdam und Hamburg. Zwei schöne Alternativen.

5- Time Management- das wird mein Wort 2013 sein. Die letzten Wochen in 2012 waren ziemlich turbulent, weil ich vieles auf den letzten Drücker erledigt habe oder so viele Vorhaben hatte, von denen ich einige über Bord werfen musste. Das soll sich 2013 ändern.
-> EDIT: ich kann nicht behaupten, dass ich meine Zeiteinteilung perfekt im Griff hatte, aber rückblickend fühlt es sich gut an!

Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com

6- Mir schwebt ein neues Blogdesign vor. Keine grossartigen Veränderungen… aber ich brauche dann und wann Tapetenwechsel. Früher habe ich meine kleine ein-Zimmer-Wohnung regelmäßig umgeräumt, heute ist das hier leider nicht mehr möglich. Aber dafür habe ich ja einen Blog.
> EDIT: erledigt/ 4. Januar 2013 [klick]

-> noch ein EDIT: im Mai 2013 bin ich mit meinem Blog zu wordpress umgezogen. Seitdem habe ich zig neue Themes ausprobiert. Never ending story, die mir aber auch großen Spass macht. Mein Blog ist mein virtuelles Zu Hause. Da kann ich die Möbel so oft verrücken, wie ich will.

7- Bringt mich gleich zum nächsten Punkt: html soll 2013 kein Buch mit sieben, bzw 2.546.893 Siegeln bleiben. Das kann doch nicht so schwer sein, Mensch!

-> EDIT: ich kann nicht von mir behaupten, dass ich 2013 wirklich html gelernt habe… aber durch meinen Umzug zu wordpress habe ich so viel im html code geändert und gearbeitet und ich habe alle Änderungen geschafft, die ich schaffen wollte. Also, html ist für mich kein Buch mehr mit 2.546.893 Siegeln.

8- 2012 habe ich 30 Bücher gelesen. Das wird im neuen Jahr natürlich getoppt! Lesen ist einfach etwas Wunderbares. In Geschichten eintauchen, sich mitziehen lassen, leiden, lachen, weinen,… und dabei der Fanatsie freien Lauf lassen. Es gibt nichts Schöneres.
-> EDIT: 2014 habe ich 33 Bücher gelesen. Und einen Stapel Fachzeitschriften. Und eine Menge Wohn-Deko-DIY-Zeitschriften. Und Blogs und und und. Lesen ist toll!

Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com

9- Mein Büro braucht mal wieder ein kleines Make-over. Zu voll, zu unordentlich. Ordnung, Ausmisten und ein bisschen Neugestaltung stehen für 2013 ganz oben auf dem Plan!
-> EDIT: yeah! Ich habe eine Wand gestrichen, Regale aufgestellt, ausgemistet und nur sortiert. Wie es aktuell dort aussieht, das tut jetzt nichts zur Sache, aber im Prinzip ist es aufgeräumt! ;-)

10- Während des BYW Boot Camps lautete eine Hausaufgabe: create a mood board. Ich habe es zeitlich nicht geschafft diese Hausaufgabe umzusetzen, aber augeschoben ist ja nicht aufgehoben.
-> EDIT: erledigt/ 9. Januar 2013 [klick]

11- Dazu gehört auch: einen Ordner anlegen und dort alle Ideen und Inspirationen sammeln. Bisher notiere ich alles, was mir so in den Sinn kommt in einem Ideen-Büchlein oder im Handy oder pinne es an meine Pinterest Boards. Zu viele verschiedene Stellen, die endliche an einem Platz zusammen gefasst werden sollen.
-> EDIT: hier ist mein Ordner.

Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com

12- Ich brauche für den Shop neue Postkarten. Die alten gefallen mir nicht mehr. Eine Idee habe ich schon, Anfang 2013 soll sie endlich umgesetzt werden.
-> EDIT: erledigt/ Mitte Januar [klick]

13- Schreiben, statt Tippen. Ich nehme gerne einen Stift zur Hand. Das habe ich Euch hier ja schon einmal gezeigt. Für 2013 nehme ich mir vor, mehr handschriftliche Briefe oder Karten zu verfassen, statt Emails und SMS` zu schreiben. Insbesondere zu Geburtstagen. Gibt es etwas Schöneres, als eine richtige Karte, einen echten Brief aus dem Briefkasten zu fischen?
-> EDIT: das muss noch besser werden. Ich habe in 2013 viele Karten (keine Briefe) geschrieben. Und, ich habe zum ersten Mal seit Jahren mal wieder Weihnachtskarten geschrieben, bestempelt und verschickt.

Goals/ Ziele 2013 | waseigenes.com

Sollte ich den ein oder anderen Punkt im kommenden Jahr erledigt haben, lasse ich es Euch wissen. Das gute an diesem Posting ist nämlich, dass Ihr jetzt alle Bescheid wisst und ich damit quasi gezwungen bin, meine Wünsche und Ziele tatsächlich umzusetzen! ;-)

Habt Ihr Euch auch eine Ziel- oder Wunschliste für 2013 gemacht?

Liebe Grüße, Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

36 Comment

  1. Reply
    kDsTyLz
    30. Dezember 2012 at 13:13

    Das sind doch alles machbare Ziele, mit einigen kann ich mich indentifizieren. Mein größtes Ziel für 2013: die Probleme anderer sollen nicht mehr meine werden…ich hab genug ;)

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und einen guten Rutsch in ein wunderbares neues Jahr!

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:44

      Das ist ein gutes Ziel! Drücke Dir die Daumen, dass Du es auch umsetzen kannst und Deine eigenen Probleme weniger werden!

  2. Reply
    Kerstin
    30. Dezember 2012 at 13:29

    Ich drücke dir die Daumen! Viele deiner Ziele könnten auch meine sein ;o). Mein größtes Zeil lautet allerdings … wieder gesund werden!
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:44

      Gesundheit ist das höchste Gut! Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du wieder gesund wirst!
      GLG Bine

  3. Reply
    Stärneschyiin
    30. Dezember 2012 at 13:32

    ♥ wundervolle Vorsätze!!!!
    Besonders gefällt mir der mit dem Stift in die Hand nehmen und persönlich schreiben :-)
    Ich wünsche dir im alten Jahr noch viele wundervolle Stunden!

    Herzlichst Nathalie

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:45

      Danke, Nathalie! Ganz besonders auch für Deine vielen lieben Kommentare!!!
      GLG Bine

  4. Reply
    ziermittel
    30. Dezember 2012 at 13:43

    Liebe Bine,

    alles machbare Ziele und ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude bei der Umsetzung :)
    Ich selbst habe mir auch mehr Ordnung und geplante Struktur vorgenommen und Handgeschriebenes ist auch mit dabei und und und …

    Ich wünsche Allen einen gesunden und schönen Start ins neue Jahr
    und daß auch noch etwas Raum für das Unerwartete bleibt …

    Herzliche Grüße
    Stefanie

  5. Reply
    Lebenslustiger
    30. Dezember 2012 at 13:48

    Sehr inspirierende Vorsätze, liebe Bine, einige davon stehen auch auf meiner langen Liste…Julia Child habe ich in den Anfangsjahren des Jahrtausends noch oft auf dem Markt in Santa Barbara getroffen – eine sehr nette Lady – da war sie schon hochbetagt, aber Ihr Gemüse und Obst hat sie immer noch selbst vom Markt geholt. Der Markt dort ist allerdings auch fantastisch…das Häkelbuch habe ich auch – schöne Sachen darin – das schaffst Du ganz bestimmt! Liebe Grüße und einen guten Rutsch Dir und Deiner Family von Anette

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:46

      Ehrlich?? Du hast sie gesehen? In echt! Wow. Dafür beneide ich Dich jetzt ein bisschen!
      GLG Bine

  6. Reply
    Michaela
    30. Dezember 2012 at 13:51

    Liebe Frau Hoppenstedt,
    ich dachte schon Du hast meine Vorsätze aufgeschrieben *g* 6 von 10 Vorsätzen decken sich mit meinen, vorallem das mit dem turbolenten Jahresende.
    Ich gehe auch immer in mich und ziehe ein Resümee was war gut, was verbesserungswürdig und was darf ganz weg. Viele Dinge habe ich schon auf den Weg gebracht und ich freue mich mit Dir zu sehen, was das Neue Jahr für uns bereit hält. Ich wünsche Dir einen Guten Rutsch und bis nächstes Jahr.
    Michaela

  7. Reply
    heike
    30. Dezember 2012 at 14:00

    Das mit den sieben Siegeln kann ich soooooo gut nachvollziehen. Ich hab mir auch einen Blog erstellt und es hat mich viele Nerven gekostet. Einiges klappt immernoch nicht so gut, aber das ist mein Vorsatz und vor lauter bloggen das Nährn nicht vergessen :-))
    LG und alles Gute für 2013
    Heike

  8. Reply
    jojofroschi
    30. Dezember 2012 at 14:18

    Das sind doch wirklihc realisierbare Vorsätze. Und so schöne! Reisen ist toll und Schreiben auch und Häkeln und Lesen sowieso! :)
    Wie machst du das denn mit dem Zeitmanagement genau? Ich hab da auch immer Probleme mit aber bisher hab ich noch keine wirklich funktionierende Lösung für mich gefunden. Für Tipps bin ich immer offen.

    Liebe Grüße und alles Gute für’s neue Jahr!
    Johanna

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:47

      Puh, Johanna! Ich habe noch keinen Plan. Ich will einfach versuchen, vorgenommene Dinge zeitnah zu erledigen und Prioritäten zu setzen, damit ich später nicht in Stress gerate.
      GLG Bine

  9. Reply
    hexenpüppi
    30. Dezember 2012 at 13:52

    Tolle Vorsätze … und ich denke, auch alle realisierbar! ;O)
    Ich hab´ mir eigentllich noch so gar keine Gedanken gemacht … unser Leben ist immer so turbulent und ich bin froh, wenn ein Tag einfach mal so abläuft, wie ursprünglich geplant! :Oo

    Einen kleinen Vorsatz habe ich jedenfalls schon … ich mach bei eurer tollen Photo-Challenge „color me happy“ mit!

    GLG, Ines!

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:46

      Das freut mich sehr, dass Du bei color me happy mitmachen möchtest!
      GLG Bine

  10. Reply
    Sabine
    30. Dezember 2012 at 17:28

    Hach, du schreibst immer soooo schön… ich schließe mich auch einigen deiner Wünsche an. Schaun wir mal was das Jahr so bringt…
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:48

      Oh, wirklich? Findest Du? Lieben DANK für das schöne Kompliment!!!
      GLG Bine

  11. Reply
    Verboten gut
    30. Dezember 2012 at 17:41

    Das neue Jahr kann beginnen Du bist ja bestens vorbereitet ;)

    Liebe Grüße Kerstin

  12. Reply
    Kathrin
    30. Dezember 2012 at 19:18

    Klingt alles prima, bei ein paar Sachen würde ich auch mitmachen! :-)

    Wenn du einen Weg gefunden hast, wie man x-hundert Pins auf Pinterest in einem Ordner sammelt, dann sag mir bescheid ;-) Nee, im ernst: Ich sehe das Problem, habe es selbst auch. Bisher hilft mir dabei nur Evernote (auf Mac, PC, Handy und Tablet), aber das ist (noch?) nicht Pinterest-kompatibel. Vielleicht sollte man denen mal einen Tipp geben ;-)

    LG Kathrin

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:49

      Evernote kenne ich gar nicht! Danke für den Tipp! Und wegen Pinterest: ich habe mir überlegt, einige wirklich schöne Ideen auszudrucken…
      GLG Bine

    2. Reply
      Kathrin
      31. Dezember 2012 at 13:29

      Evernote ist wirklich großartig, v.a. als chronische Einkaufszettel-Vergesserin oder „Spontan-in-der-Drogerie-oder-beim-schwedischen-Möbelhaus-Steherin-die-dann-nicht-mehr-weiß-was-sie-noch-gleich-braucht“. Meine Rezepte kann ich auch ganz komfortabel am PC eingeben oder reinkopieren, samt Bildchen, und wenn ich unterwegs bin, habe ich den Kram immer auf dem Handy dabei (gerade beim Einkaufen nett). Und der normale Account, der mir gerade vollkommen ausreicht, kostet nix :-)
      Ja… Pinterest-Sachen ausdrucken wäre auch schick, wohl wahr. Naja, Ziel Nummer eins für kommendes Jahr ist die Abgabe der Promotion. Danach wird’s wieder so richtig kreativ und geordnet. Yay!
      Wünsche dir einen guten Rutsch!

  13. Reply
    Lena
    30. Dezember 2012 at 20:09

    Das ist eine wirklich tolle Idee, seine Wünsche und Ziele fürs kommende Jahr aufzuschreiben. Ich finde deine Punkte alle großartig, und diese Umformung der „Vorsätze“ echt grandios. So habe ich mich auch mal daran gemacht ein paar meiner Ziele und Wünsche zu formulieren, weil du mich mit diesem tollen Post inspiriert hast! http://zweiseitig.blogspot.de/2012/12/wunsche-und-ziele-fur-2013.html
    Ganz Liebe Grüße, Lena

  14. Reply
    Kikabu
    30. Dezember 2012 at 23:34

    Schöne Vorsätze hast Du, bei einigen mache ich sofort mit, z.B. Zeitmanagement, Kurzreisen mit dem Mann und lesen. Wenn ich ein Buch im Monat schaffe, wäre ich schon glücklich. Ach ja, und html… Ich wünsch Dir einen tollen Start ins neue Jahr! Viele Grüße, Viola

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:52

      Dir auch, Viola!

  15. Reply
    Ä p p l e g r ö n
    31. Dezember 2012 at 00:12

    Eine schöne Liste mit den schönen Bildern. Wenn Du magst, schau mal auf meinen Blog aepplegroen.blogspot.com, da läuft meine Aktion „30 in 300 Tagen“. Da haben einige Mädels und ich ihre 30 Ziele aufgeschrieben. Kram und allen einen guten Start ins neue Jahr, Liv Äpplegrön

  16. Reply
    Frau Holmes
    31. Dezember 2012 at 00:35

    Ich finde den Häkel-Vorsatz toll! Ich bin selbst begeisterte Häkeltante und habe schon das ein oder andere aus dem gezeigten Buch gemacht. Wenns mal hakt: Auf youtube gibt es tolle Anleitungen!

    Auf die Ideensammlung bin ich auch gespannt. Ich habe derzeit auch zu viele Ecken, wüsste aber nicht, wie ich es besser koordinieren könnte.

    Ich wünsche einen guten Rutsch!

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:54

      Danke für den Tipp, Frau Holmes. Ich werde mal auf Youtube schauen, wenn ich nicht weiterkomme!
      Meine Ideensammlung zeige ich Euch, wenn ich sie fertig habe!
      GLG Bine

  17. Reply
    Bianca aus Appellund
    30. Dezember 2012 at 23:52

    WOW, was für eine lange, bunte Liste! So viele tolle Sachen, was ich super finde, ist dein Vorhaben mehr zu schreiben. Ich liebe echte Post und schreibe sehr gern, es gibt Anlässe, da ist eine echte Karte einfach schöner als eine Sms, E-Mail oder ähnliches.
    Kürzlich hatte ein Kollege Sonntags Geburtstag und als er Montags in die Firma kam, habe ich ihm gratuliert und ihn gedrückt.Er war ein wenig enttäuscht weil die Jungs aus der Firma, mit denen er sonst privat rumhängt, sich nicht gemeldet haben. Einer von denen meinte später: „Wieso, ich habe doch auf F.book geschrieben“…ist halt nicht das gleiche wie ein Anruf,gell?

    Ich wünsche Dir und deinen Lieben einen Guten Rutsch ins neue Jahr und viel Spaß bei all deinen Vorhaben für 2013.

    Liebe Grüße,Bianca

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      31. Dezember 2012 at 12:53

      Ich wünsche Dir ebenfalls einen guten Rutsch, liebe Bianca!
      Und was die echte Post betrifft… Du hast Recht: auch ein echter Anruf ist so viel mehr wert, als eine SMS!
      GLG Bine

  18. Reply
    2moro
    3. Januar 2013 at 21:26

    schau dir die Videos von Elizzza von Nadelspiel.com an damit hab ich die Grundlagen vor ein paar Jahren wieder gut aufgefrischt und sie erklärt alles

  19. Reply
    FloVoCasa
    4. Januar 2013 at 01:23

    Ich kann mich nur anschließen … das ein oder andere steht auch auf meiner Liste und dazu noch das folgende: http://www.yvonne-winter.com/blog/2013/01/03/gute-vorsatze-und-wunsche-fur-2013/

    Ich wünsche Dir auf jedenfall einen guten Start ins neue Jahr und viel Erfolg bei Deinen Wünschen und Vorsätzen!

    1. Reply
      Bine {was eigenes}
      4. Januar 2013 at 10:30

      Vielen lieben DANK für den Tipp!
      LG Bine

  20. Reply
    Katharina
    13. Januar 2013 at 22:01

    Tolle liste, jetzt hab ich lust, meine ideen auch festzuhalten. Mehr und besser haekeln ist dabei. Kleidung nicht mehr neu kaufen, sondern 2nd hand oder selbst machen. Eine woche vegan essen mit verlängerungsoption. Mit pappmaschee’matschen. Mit dem dreijaehrigen mit Acrylfarben großformatig malen. Mehr zum kritischen Weißsein lesen.mir faellt noch einiges ein, jetzt brauche ich echt meinen kalender. ^^

    1. Reply
      Katharina
      13. Januar 2013 at 22:02

      Soll heißen, danke fuer den antrieb.

  21. […] hierhin kopiert. Ausserdem war es das ausschlaggebende Posting zu meinem neuen wordpress-Blog! Ende Dezember 2012 hatte ich mir ein paar Gedanken zu meinen Goals (Ziele und Wünsche) für 2013 ge… Ein Punkt war u.a. ein neues Blogdesign. Anfang Januar hatte ich vieles schon umgesetzt und nach […]

  22. […] neue Jahr ist gerade mal 28 Tage alt und ich kann schon hinter einem dritten gesetzten Ziel für 2013 ein Häkchen machen. Mein Ideen-Ordner ist fertig, jetzt habe ich Ordnung im Kopf. Yeah! [also, […]

Schreibe einen Kommentar