iphoneography, Köln, lomography

Lomography Tour durch Köln

Das Christkind wusste, dass ich schon länger um eine Lomography Kamera herumschlawenzel, mich bisher aber nicht entscheiden konnte, ob ich nun so eine Kamera haben möchte oder nicht und schenkte mir deshalb einen Lomokurs mit Tour durch Köln. Nett, oder?
Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com
Wir hatten die Wahl zwischen einer Lomo LC-A und einer Lomo LC-Wide. Ich habe mich für die LC-A entschieden und auf ging es mit einer Gruppe von 8 Lomobegeisterten und einer Lomoexpterin durch die Ehrenstrasse, zum Rudolph Platz, Richtung Neumarkt.
Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com
Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com Lomography Fototour durch Köln | waseigenes.com
Anschliessend durften wir alleine mit der Kamera durch die Stadt laufen und nach Herzenslust knipsen, was uns vor die Linse kam: Vorbei an der im Umbau befindlichen Oper, am Maus-Laden des WDRs und ein kleiner Stopp bei Manufactum musst auch sein. Kaffee-to-go zur Stärkung.
36 Fotos habe ich geschossen. Diese kann ich in ein paar Tagen im Lomostore abholen und ich bin schon sehr gespannt, ob sie was geworden sind. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal auf die Entwicklung eines Fotofilmes warten musste?
Auf jeden Fall hat es mir einen riesen Spass gemacht und ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass ich mir eine Lomo Kamera kaufen werde… nur welche, dass ist jetzt noch die Frage!

Habt Ihr eine Lomo und wenn ja, welche?

Liebe Grüße, Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

20 Comment

  1. Reply
    Kristina
    10. Januar 2013 at 10:19

    Hallo Bine,

    ich fotographiere auch analog! Ich habe mit der Diana F+ angefangen und ich liebe sie. Mir gefällt allerdings auch das quadratische Format der Fotos sehr gut! Außerdem hab ich noch eine La Sardina. Sie macht Weitwinkel aufnahmen und ich finde, es ist ziemlich easy damit tolle Fotos zu bekommen!

    Ich bin gespannt für welche Kamera du dich entscheidest!

  2. Reply
    Lilafusselfee
    10. Januar 2013 at 10:38

    Wow tolle Bilder! Vorallem weil ich selber öfter in Köln bin und dann die ein, oder andere Ecke wieder erkannt habe, aber durch „neue“ Augen sehen durfte, Danke dafür!

  3. Reply
    Anne
    10. Januar 2013 at 10:49

    Ich habe im Herbst eine Sardina gewonnen und bin auch beim nächsten Köln-Besuch direkt zum Lomo-Shop getigert, um mir einen Film zu besorgen (und auch, um mir zeigen zu lassen, wie man den einlegt).

    Dabei hatte ich Glück und konnte bei dem Bombenwetter direkt mal viele Kölnbilder machen. Seitdem habe ich es noch nicht geschafft, den zweiten Film wegzubringen und so nach den ersten Erfahrungen hab ich auch das Gefühl, Lomo (zumindest mit der Sardina) funktioniert am besten bei richtig schönem Wetter und davon hatte ich dann nicht mehr soviel. Der zweite Film war rumexperimentieren mit Doppelbelichtung und Blitz. Mal gucken, was draus wird.

    Den ersten Film hab ich direkt vollgeknipst und weggebracht und das waren die Ergebnisse, Ehrenstraße und Belgisches Viertel: http://anneschuessler.com/2012/10/03/zum-ersten-mal-mit-einer-lomokamera-in-koln-unterwegs/

  4. Reply
    FeeMail
    10. Januar 2013 at 11:21

    Meine Empfehlung hast du ja schon. Heute kannst du bei mir mal wieder ein paar La Sardina Fotos besichtigen…

  5. Reply
    Julia
    10. Januar 2013 at 11:46

    Ich hätte auch so gerne eine Lomo Kamera, aber da sind immer so viele Kosten mit verbunden. Ich warte noch, bis der Drang zu groß wird :)

  6. Reply
    lille stofhus
    10. Januar 2013 at 12:08

    Schöne Fotos. Ich muß zugeben, von der Lomo noch nie gehört zu haben. Werde gleich mal ein bisschen im Netz stöbern.

    LG Mara

  7. Reply
    Ilse's Enkel
    10. Januar 2013 at 14:17

    Oh eine tolle Idee! Es ist auf jeden Fall nicht verkehrt, die einzelnen Lomos vorher mal zu probieren. Denke zum Einsteigen ist die DianaF+ optimal. Mit der fotografiere ich auch regelmäßig…macht unheimlich Spass!

  8. Reply
    Sonja
    10. Januar 2013 at 14:24

    Also mit der LC-A hast du schon die beste Kamera für den Einstieg probiert…

  9. Reply
    Jenny
    10. Januar 2013 at 15:09

    Wunderschöne Bilder!

  10. Reply
    Villa ❤ Stoff
    10. Januar 2013 at 15:21

    Liebe Bine,

    ich habe eine La Sardina, letztes Jahr bei Fee gewonnen. Und bin super glücklich mit der Kamera. Mit der kann man so schön rumspielen, im Bezug auf die Belichtungszeit & verschiedenes ausprobieren und die Weitwinkelaufnahmen von Hamburg sehen immer großartig aus.

    Ich finde die Lomos vorteilhaft die man eben auch mit dem 35mm Film nutzen kann, dass stellt den hohen Kostenfaktor für Filme zumindest ein müh in den Hintergrund.

    Darum habe ich auch noch eine Spinner 360° letztes Jahr zum Geburtstag bekommen. Man wird zwar wahnsinnig angestarrt, wenn man damit unterwegs ist. Ich habe sie bisher nur draußen benutzt, wenn schönes Wetter war.
    Ich habe sie jetzt auch mit im Urlaub und erhoffe mir tolle Bilder in den Bergen. (Wenn sich auch hier der Nebel mal verzieht.)

    Resumée: egal welche, unbedingt eine käufen! ;)
    Liebe Grüße
    Maria

  11. Reply
    Frau Holmes
    10. Januar 2013 at 15:40

    Ich gestehe, dass das kein Trend für mich wird.

    Alle meine alten Kameras habe ich noch. 30 Jahre Kamerageschichte, sozusagen. Aber ich gebe meine Digis nie, nie wieder her!

    Im Keller habe ich auch noch so eine bunte 4-fach Lomo (80er oder 90er Jahre?)aber das war alles nichts für mich.

  12. Reply
    Steffi
    10. Januar 2013 at 16:52

    Erst mal Hallo von einer neuen Leserin und nun muss ich gleich meine Meinung hier abgeben. ;)
    Ich kaufte mir zum Anfangen die Diana Mini, weil ich ein bisschen Angst vor 120er Film hatte/habe (wie ihn die Diana F+ hat). Dann besitze ich noch die klassische Fisheye und das neueste Exemplar ist die La Sardina. Von der Handhabung her bisher meine Lieblingskamera (die Diana Mini hat so ihre Macken und Launen…).
    Wobei meine Traumkamera auch eine LCA wäre, aber dafür bin ich im Moment noch etwas zu geizig.

    So oder so: eine Lomo ist immer eine gute Investition!
    LG
    Steffi

  13. Reply
    Yvie
    10. Januar 2013 at 19:41

    Glückwunsch zu deinem ersten Lomoereignis!
    Ich habe mit einer Diana F+ angefangen, mir dann auch gleich das 35mm Rückteil gekauft und mitlerweile diverse Objektive und den Splitzer und bin nach wie vor begeistert! Dazu habe ich mir im letzten Jahr eine Babyfisheye gegönnt und zu Weihnachten vom Traummann die Spinner 360 bekommen, bisher aber damit erst 3 Fotos geschossen (das kölner Wetter…).
    Du siehst, Lomo macht süchtig ;)

    lieben Gruß,
    Yvie

  14. Reply
    grueneblume
    10. Januar 2013 at 22:58

    Ich hab die klassische Lomo, LC-A, ohne + und ohne alles.
    Superteil. Aber das hilft Dir jetzt nicht viel, die gibt es so nämlich eigentlich nicht mehr. Nur noch als refurbished. Vielleicht nimmst Du die LC-A Russian Lins. Die soll ähnlich im Effekt sein.
    Ich hab mir gerade die heutigen Preise angeschaut .. äh … meine hat mal 120DM gekostet … Schluck.
    viele Grüße
    Elke

  15. Reply
    Anja
    11. Januar 2013 at 00:16

    Ich bin gespannt auf deine entwickelten Bilder. Zeigst Du sie im Blog?

    Ich habe keine Lomo-Kamera, renne aber regelmäßig in den Shop auf der Ehrenstr. um sie anzuschmachten. Vielleicht laufen wir uns ja beim nächsten mal über den weg. Wenn ich schmachte und Du kaufst ;o)j)

  16. Reply
    Stärneschyiin
    11. Januar 2013 at 09:19

    ♥ …grins…. ist das schön zu lesen,
    dass auch du analog so begeistert bist!
    Ich selber habe auch noch eine analog Kamera,
    und brauche sie noch relativ oft.
    Gibt wirklich wunderschöne Bilder!
    …und dann noch so eine digitale kleine…
    …die mir aber gerade Hundi irgenwo versteckt hat…
    daher gibts bei mir auch oft Handy Bilder :-)

    Ich bin gespannt, wie dir die Fotos gefallen :-)

    Ich liebe die noch so richtig auf Papier :-)
    …so richtig nostalgie :-)

    gglg Nathalie

  17. Reply
    Anonymous
    11. Januar 2013 at 10:31

    Hallo,

    schau mal bei http://www.feeistmeinname.de vorbei. Sie hat schon Preise gewonnen und auch mehrere Lomo-Kameras im Einsatz. Hilft bestimmt gern weiter.
    Aber vielleicht kennt ihr euch ja sowieso schon:-)

    Liebe Grüße Pia

  18. Reply
    Sab Rina
    11. Januar 2013 at 23:26

    Hallo Bine,

    ich hab dich auf der Photokina am Lomo-Stand angesprochen.
    Da hatte ich nur eine Diana F+. Das ist ja jetzt auch schon eine ganze Weile her. Ich habe meinen Freund mit dem Lomo-Fieber infiziert und irgendwie kamen jetzt ganz schnell ganz viele Lomos zusammen.
    Wir haben jetzt 2 Diana F+, eine Diana mini, eine Spinner 360° sowie 2 original russische LC-A und eine Lubitel.
    Heute haben wir zum ersten Mal entwickelte Negative selbst gescannt und wir sind echt begeistert. Die Urlaubsbilder wirken mit jeder Lomo einfach super. Am tollsten finde ich die Spinner 360°. Mit dem Teil wird man auch egal wo man sie auspackt von allen Passanten angesprochen. Die Bilder der LC-A und der Diana mini sind auch sehr schön….man hat eben das Gefühl als wären sie vor 30 Jahren entstanden. Ich habe mich jetzt entschieden meine LC-A immer dabei zu haben. Im Gegensatz zu den Diana Kameras kann man diese auch bei trüberem Wetter ganz gut einsetzen. Ein Tipp: Bei Lomo selbst sind die LC-A Kameras teilweise auch nur alte, neu aufbereitete Kameras die zu happigen Preisen verkauft werden. Wenn man Glück hat findet man bei Ebay Kleinanzeigen für 30-40€ funktionsfähige, original russische LC-A Kameras die super funktionieren. Ist natürlich ein größeres Risiko als sie über die Lomoseite zu kaufen.
    Viele Grüße aus Leverkusen,
    Sab Rina

  19. Reply
    ...Gabi
    13. Januar 2013 at 13:12

    Hallo,
    habe heute deinen blog entdeckt, gefällt mir gut, werde öfter vorbeikommen
    deine köln-beiträge gefallen mir besonders gut, erstens weil ich hier geboren bin und nirgens anders leben möchte, zweitens weil mir deine fotos sehr gefallen die mir einen anderen blickwinkel zeigen als meine eigenen
    kölsche grüße
    sendet
    gabi

  20. Reply
    Stümper Haft
    22. Februar 2013 at 19:22

    Hallo Bine,
    angesteckt durch deine Beiträge kann ich bald im kleinen Format ebenfalls loslegen: http://stuemperhaft.blogspot.de/2013/02/chupa-chups-photo-pop.html
    LG, die Stümperhafte

Schreibe einen Kommentar