8 blocks that rock and why? | Bloggertipps | Burger London | waseigenes.com

8 blogs that rock and why!

So lautet die Hausaufgabe in dieser Woche im Blog Boss E-Course, den ich aktuell belegt habe. Puh, schwierige Aufgabe, die ich ursprünglich auslassen wollte (zum Glück gibt es bei diesem E-Course keine Noten, kein Eintrag ins Klassenbuch und kein Sitzenbleiben). Dann dachte ich mir, och- warum nicht!? Verbreiteste eben ein bisschen Link-Love. Also, hier 8 Blogs, die ich gerne mag und warum.
8 blocks that rock and why? | Bloggertipps | couple London | waseigenes.com

 

A beautiful mess. Dazu fällt mir spontan ein: Hammer! Die beiden Schwestern Elsie und Emma sind einfach Hammer. Ihr Blog rockt, weil er eine bunte Mischung aus DIY, Food, Klamotten (nicht so meine persönliche Baustelle, aber die Fotos dazu gefallen mir sehr), Fotografie und einer netten Portion Persönliches ist. Was für mich besonders beeindruckend ist, die Mädels bloggen teilweise drei- bis viermal pro Tag! Echte Profis! Und, und das finde ich unglaublich sympathisch, sie teilen Ideen. Erklären Dinge, halten (scheinbar) nichts hinter dem Berg -> klick
Lingered Upon: Den Blog von Alice Gao habe ich entdecket, weil ich ihr über Instagram folge. Ich liebe liebe liebe ihre Fotos. Sie kommen so unglaublich natürlich und unbearbeitet rüber. Die Bilder, die sie auf Insta postet sind schon toll, aber die Blogfotos sind grandios, allein schon wegen der Größe.
Eye Poetry: … ist ein absoluter Augenschmaus! Irene ist Fotografin und deswegen gibt es auf ihrem Blog auch kaum Texte, sondern nur wunderschöne Fotos. Alle ein bisschen „dreamy“, eben  Augenpoesie. Irene habe ich übrigens vor Jahren auf Flickr gefunden. Auf ihrer Website erfährt man auch ein bisschen Hintergrundwissen über diese talentierte Fotografin.
Magnoliaelectric: Ich bin ein riesen Fan von Stef und ihrem Blog. Sie schreibt wunderschöne Texte und zeigt uns noch schönere Fotos. Auch hier mag ich besonders den Mix aus DIY, Food, Reisen und Trips. Auch Stef gibt gerne Anleitungen zum Thema Fotografie. Wenn ich Stefs Blog lese, habe ich immer das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen- klar, sie ist fast 10 Jahre jünger als ich, hat ein völlig anderes Leben.
Liy & Jewels: Liz lebt in Münster, Jewels in New York. Beide haben eine Passion- das Kochen. Und so kochen sie jede Woche beide das gleiche Rezept, fotografieren es und zeigen es auf ihrem Blog. Tolle Idee, super Fotos, sehr inspirierend. Der Blog kommt eher wie ein Foodmagazine rüber, als wie ein klassischer Blog. Das mag ich!
Bright Bazaar: Hach, den Will, den würde ich ja auf der Stelle adoptieren. 27 Jahre ist der Kerl erst jung und schon so berühmt. Ich durfte ihn in Köln ganz in echt sehen, leider haben wir nicht miteinander gesprochen. Ich mag seinen Blog, weil er einfach vor Inspirationen, Farben, schönen Ideen und guter Laune sprüht. Und ich empfinde seinen Schreibstil als sehr authentisch. Das gibt bei mir immer ganz fette Blogpunkte.
The House that Lars built: Brittany ist echt crazy. Sie ist gebürtige Amerikanerin, lebt aber in Copenhagen. Ich mag Ihr DIYs, ihre Art zu fotografieren und zu schreiben. Dieser Blog macht einfach Spass zu lesen. Auch hier mag ich wieder den Mix aus dem täglichen Leben, ihrer Arbeit, Ihrer Ideen.
Avenue: Holly sitzt zusammen mit mir im Klassenraum des Blog Boss Kurses. Ich hatte aber schon das große Glück, sie im Januar auf der IMM persönlich kennenlernen zu dürfen. Damals überlegte sie gerade, ob sie ihren Blog Love, Thomas, den sie mit einer Freundin zusammen schreib, einstampfen soll und einen neuen eigenen Blog zu schreiben. Das hat sie nun gemacht und ich lese dort unglaublich gerne. Ich mag ihre Fotos und den schönen Schreibstil.

ZerotheoneAuf diesen Blog bin ich ebenfalls über den E-Course gestolpert. Ich habe ein bisschen hin und her geklickt, bin dann wieder weg, musste aber am nächsten Tag noch einmal drauf klicken. Irgendwie hat mich dieser Blog gefangen. Es dreht sich viel um Videos (und Videos sind ja die neuen Fotos, habe ich mir sagen lassen). Katrina und Francesco geben u.a. auch Video-Kurse. Ihr Blog strahlt auf der einen Seite eine gewisse Ruhe auf mich aus… auf der anderen Seite ist dort alles extrem spannend. Schwer in Worte zu fassen… schaut ihn Euch einfach mal an.

8 blocks that rock and why? | Bloggertipps | Burger London | waseigenes.com

Ich habe heute bewusst nur Blogs ausgewählt, die hier, in der deutschen Bloggerszene womöglich nicht all zu sehr bekannt sind. Ich hätte noch 327 bis 792 weitere Blogs nennen können, von Frauen, die ich einfach großartig finde, die ich schon im richtigen Leben kennen gerlent habe, die mich jeden Tag inspirieren und mit denen ich auf diversen Kanälen (Instgram, Facebook & Co.) verbandelt bin. Aber, laut Hausaufgaben sollten wir nur acht Blogs nennen… und Ihr wisst ja, was Frau Lehrein sagt, muss gemacht werden!Liebe Grüße, Bine

PS. Ich habe übrigens absichtlich auf Fotos und Screenshots der o.g. Blogs verzichtet. Ich hätte sie im Vorfeld alle anschreiben und um Erlaubnis bitten müssen… und da ich leider nicht so ein Planungs-Board habe, wir Elsie und Emma und die meisten meiner Postings von einem auf dem anderen Tag oder innerhalb weniger Stunden, entstehen, hatte ich zum Anschreiben der einzelnen Blogger keine Zeit!
14 Kommentare
  1. Michaela sagte:

    Hallo liebe Bine,
    jetzt möchte ich aber wieder mal einen Kommentar hinterlassen. Ah Du machst wieder mit ;). Es steht fest auf meiner todo Liste und würde mir glaube ich sooo gut tun!!! Deine achter Auswahl ist sehr schön. Zu meinen Favoriten gehört ebenfalls a beautiful mess, den Blog habe ich über die Auszeit von MiMa entdeckt und Bright Bazaar mit seiner Fröhlichkeit ist einfach nur klasse. Du würdest auch auf meiner Liste stehen ;).
    Liebste Grüße aus dem Teuto und ein schönes Wochenende…
    Michaela

    Antworten
  2. Olivia Plep sagte:

    Hallo Bine,
    jetzt hast Du uns endlich wieder eine gute Beschäftigung verschafft – uns quer durch die Blogs zu lesen….. Kenne bisher keinen der 8 Blogs, freue mich aber darauf, sie gleich mal zu begutachten!
    Nice Weekend,
    Olivia

    Antworten
  3. nähgut sagte:

    Hallo Bine,
    ich bin mir ganz sicher, das Deine Lehrerin von der „Hausaufgabe“ begeistert sein wird.
    Ich bin es auf jeden Fall und werde jetzt öfter durch diese Blogs schlendern.
    Viele Grüße
    Gesche

    Antworten
  4. Katharina sagte:

    Eine schöne Auswahl und einige Neuentdeckungen! Hab ich gar nicht bemerkt, daß Du auch den Kurs besuchst – naja, wir sind ja auch eine ganze Menge im Klassenzimmer ;-)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.