DIY fabric flowers {Stoffblumen Brosche selbermachen}

Mit Stoffblumen das eigene Outfit etwas aufzuhübschen sieht man zur Zeit ja überall. Als ich mir am Samstag Spätnachmittag Gedanken machte, was ich auf der Geburtstagsfeier anziehen werde, wurde ich von einem plötzlichem Wunsch nach so einer Stoffblume überrant. Für einen schnellen Ausflug in die City hatte ich keine Zeit und für Online-Shopping war es natürlich viel zu spät.

Also ging ich in meine Werkstatt, wühlte in meiner Stoffreste-Kiste, kramte ein paar Perlen aus den Untiefen eines Kleiderschrankes hervor, hatte zum Glück sofort den Draht zur Hand, den ich neulich für alle Fälle im Baumarkt gekauft hatte, und bastelte mir eine Stoffblume.

DIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes Blog

Aus einer Stoffblume wurden dann vier…. und so habe ich es gemacht:

Auf Fotokarton habe ich ein paar Blumen in unterschiedlichen Größen aufgemalt und ausgeschnitten. Die Schablonen habe ich dann auf verschiedenen Stoffen übertragen und wieder ausgeschnitten. Einige mit der normalen Schere, einige mit der Zackenschere.DIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes Blog

DIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes Blog

Dann habe ich eine passende Perle ausgesucht, den Draht durch die Löcher geschoben und durch ein- zweimal drehen fixiert. Mit einer spitzen Schere kleine Löcher in die Mitte der Blumen gemacht und anschliessend den Draht durch jede Blume geschoben. Auf der Blumenrückseite habe ich eine Sicherheitsnadel gelegt und den Draht ein paar mal darum gewickelt. Überstehenden Draht abscheinden, fertig!

DIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes BlogDIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes BlogDIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes Blog
DIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes Blog

Die Glasperlen könnte man z.B. durch Knöpfe oder Holzperlen oder kleine Filzstücke ect ersetzen. Und natürlich gibt es auch richtige Broschen-Nadeln, die ich bestimmt in irgendeiner Kiste finden, wenn ich lange genug suchen würde, aber stinknormale Sicherheitsnadeln tun es auch!

DIY fabric flower | Stoffblumen selber basteln & nähen | was eigenes Blog

Und Ihr, tragt Ihr ebenfalls solche Stoffblumen an der Bluse oder der Jeansjacke?

Liebe Grüße, Bine

Anleitung, D.I.Y.
Previous Story
Next Story

26 Kommentare

  • Reply
    Numinala
    14. Mai 2013 at 09:01

    NOCH nicht, aber wenn ich deine tollen blümchen so sehe, könnte die betonung definitiv auf noch liegen – sehen toll aus !
    lg von der numinala

  • Reply
    Svenja
    14. Mai 2013 at 09:11

    …super schön…
    Darf ich fragen, woher die blaue Kurzarmbluse ist?
    …und der schöne Chevronschal ist auch DIY?
    Danke für die Blumenanleitung…
    Lg aus dem Bergischen
    Svenja

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      14. Mai 2013 at 09:13

      @Svenja, natürlich darfst Du fragen: Bluse und Schal sind von S.Ol*iver und nicht DIY ;-))
      LG Bine

    • Reply
      Svenja
      14. Mai 2013 at 15:28

      …vielen lieben Dank für den Tipp
      Gruss Svenja

  • Reply
    Micha
    14. Mai 2013 at 09:28

    Ich LIEBE Ansteckblumen. Habe auch schon einige gekaufte, aber vor allem für meine Taschen auch selbstgemachte. In Ermangelung von entsprechenden Broschennadeln (die sich bei leider auch mit suchen nicht finden :-) ) nehme ich immer Sicherheitsnadeln. Ich bastel mir Jojos mit 2 verschiedenen Größen, nähe Knopf oder Perlen drauf um beides miteinander zu verbinden und dann kommt mit einem Klacks Heißkleber ein Stück Filz drunter mit dem ich dann die Sicherheitsnadel an der Blume verbinde. Fertig!
    Deine Idee mit dem Draht finde ich aber auch echt gut… sollte ich auch mal probieren!
    LG MIchaela

  • Reply
    Julia
    14. Mai 2013 at 10:20

    Das sieht richtig schön und frühlingshaft aus :) Tolle Idee!

  • Reply
    FrauSchmitt
    14. Mai 2013 at 10:41

    Ohja, solche hab ich auch. Man kann einfach alles damit verzieren. Deine Stoffe sind aber auch klasse und auf die Zusammenstellung der Stoffe kommt’s ja hauptsächlich an. Ich habe schonmal Blümchenlagen aus alten Jeans der Kinder benutzt. Das gibt zusätzlich Stabilität.
    Liebe Grüße,
    Steffi aka FrauSchmitt

  • Reply
    sunshiiine
    14. Mai 2013 at 11:06

    Total süß!

  • Reply
    Jana Ainah
    14. Mai 2013 at 11:41

    Klasse! Danke für die Idee! Ich habe vor ein paar Tagen meine Perlensammlung ausgemistet und war am Überlegen, wie ich sie wohl unter die Leute bringen kann. Dann kann ich ja mal in die Papier- und Stoffblumen-Produktion gehen :) Darf ich dann auch ein bisschen Kleingeld damit einnehmen…? In Ersterlinie will ich sie aber verschenken.
    Ganz liebe Grüße
    Jana

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      14. Mai 2013 at 11:52

      @Jana: natürlich darfst Du damit Kleingeld einnehmen! ;-) Ich habe sie nicht erfunden, kein Patent darauf und überhaupt… wollte es Euch einfach nur als Idee zeigen!
      LG Bine

  • Reply
    Saskia
    14. Mai 2013 at 12:18

    Eine ganz ganz süße Idee, muss ich mir unbedingt merken – oder besser gleich pinnen ;-)

    LG
    Saskia

  • Reply
    Lisa - Mein Feenstaub
    14. Mai 2013 at 12:20

    Ich liebe Stoffblumen! Ich trage entweder immer welche im Haar oder am Blazer / an der Jacke. Die verleihen einem Outfit einfach das gewisse Etwas. Und deine Stoffblumen sind so toll geworden! Richtig klasse. :)

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Reply
    Anonymous
    14. Mai 2013 at 13:50

    Die Blumen finde ich sehr schön und sie peppen sicher jedes Outfit sommerlich auf!
    Ich mache mir nur immer Sorgen, dass die Ränder sehr leicht ausfransen. Ist das ein Problem, wie sind deine Blumen da?

    Danke und Grüße,

    Tina W.

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      16. Mai 2013 at 19:24

      @Tina: so oft habe ich sie noch nicht getragen… und wenn sie dann irgendwann ausfranzen, dann fände ich das nicht schlimm… im Gegenteil! ;-)
      LG Bine

  • Reply
    Steffi
    14. Mai 2013 at 13:56

    Bis jetzt trag eich noch keine Blumen, aber dank deinem Tutorila bestimmt ganz bald! Danke, die sehen wirklich super aus!
    LG Steffi

  • Reply
    michèle von peek-a-boo
    14. Mai 2013 at 14:02

    schöne idee, liebe bine!

    ich hatte bisher ja immer die jojovariante getragen, mal sehen, wie schnell sich das jetzt ändert;-)

    liebe grüße sendet dir michèle

  • Reply
    Martina mit den Knuddelwuddels
    14. Mai 2013 at 15:07

    Das ist ja eine tolle Idee! An meiner Kleidung haben Stoffblumen nichts verloren, aber auf Sommerhüten oder Taschen kann ich sie mir prima vorstellen!
    Woher hast du denn deine Zacken scher (wenn ich fragen darf)? Meine Zackenschere, frisst und zerreist den Stoff nur und schneidet ihn nicht…

    Herzliche Grüße
    Martina

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      16. Mai 2013 at 19:25

      @Martina: ich glaube, die habe ich mir mal bei Butinette bestellt, bin mir aber nicht sicher. Ist schon so lange her ;-)
      LG Bine

  • Reply
    Lia
    14. Mai 2013 at 17:06

    Wirklich tolle last-minute-blümchen! Das mit dem ausfransen würde mich auch interessieren..
    Ganz liebe grüße

    • Reply
      Bine {was eigenes}
      16. Mai 2013 at 19:25

      @Lia: siehe auch oben: das Ausfransen wäre mir persönlich egal. ;-)

  • Reply
    Kerstin
    14. Mai 2013 at 18:17

    OH wie klasse !! Ich trage eine an meiner Jeansjacke aus der „Flower Power“ Kollektion von regenbogenbuntes…..
    Deine werde ich auch mal ausprobieren. Toll mit der Perle in der MItte !!

    Danke für das DIY !!

    Lieber Gruß
    Kerstin

  • Reply
    Oktoberwind
    14. Mai 2013 at 21:45

    Hallo Bine!
    Das ist eine wirklich sehr schöne Idee. Ich selbst habe solche Stoffblüten ab und an an meiner Tasche – so wird sie immer wieder zum Hingucker. Als Haarspange könnte ich mir das auch sehr gut vorstellen. Gerade im Sommer ist schönes Accessoires.

    Vielen Dank für die Inspiration. Liebste Grüße von mir :)

  • Reply
    Leticia_Ameise
    14. Mai 2013 at 23:21

    Wow! Die Blumen sind einfach und sehr auffällig.
    Vielen Dank für Teilen.
    LG aus Spanien ;)

  • Reply
    paper love
    15. Mai 2013 at 08:33

    Tolle Idee, sieht echt klasse aus!:-)
    Macht alles gleich so herrlich sommerlich….tu

    Sonnige Grüsse von der Ostsee!

    Sanne

  • Reply
    Mina
    15. Mai 2013 at 21:11

    Wenn das mal nicht cool klingt: Hatte Lust drauf, Geschäfte schon zu, also schnell selber gemacht :D Ein yay auf Frauen-Power.
    Die Blumen sind sehr hübsch geworden. Wären vielleicht eine Idee für meine ganzen Perlen, die sich nicht allein zu hübschen Ketten und Ohrringen auffädeln wollen ;)

  • Reply
    Kerstin von sanvie
    15. Mai 2013 at 21:34

    Die sind aber hübsch, sieht gar nicht so schwer aus – ich glaube das werde ich auch mal ausprobieren. Herzliche Grüße, Kerstin

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!