Glückskind {lesenswert}

Ich wünsche Euch einen schönen guten Morgen! Ich habe gute Laune, denn das Wetter ist bombastisch. Meine Woche startet eigentlich erst heute, denn gestern haben wir mit dem Kindergarten einen Ausflug auf den Bauernhof gemacht. Ich bitte also um Verzeihung, dass eingegangene Emails vom Wochenende noch nicht beantwortet sind. Ich gebe mein Bestes, diese Woche alles liegengebliebene abzuarbeiten, kann bei dem tollen Wetter allerdings für nichts garantieren!

Heute habe ich einen wunderschönen Buch-Tipp für Euch! Aufgepasst: Hans ist kein Träumer, sondern voller Gedanken. Kein Einzelgänger, sondern er ist ängstlich. Kein Tollpatsch, sondern einfach nicht interessiert am Basteln und Werken. Kein Stubenhocker, sondern einer, der fürchtete, von Gleichaltrigen nicht angenommen zu werden. Niemand, der absichtlich den Kühlschrank offen stehen lässt, obwohl man es ihm schon hundertmal gesagt hat, sondern jemand, der sich nur das merken konnte, was man freundlich zu ihm sagte. …

Zu all diesen Erkenntnissen gelangt Hans erst im Alter. Als eigentlich alles schon zu spät ist. Als er seine Frau und seine Kinder bereits verloren hat, als er wie ein Landstreicher ungepflegt in einer Wohnung haust, als es nur noch ums Überleben geht und, als sich alles von heute auf morgen ändert. Der Grund, warum Hans zu diesen Erkenntnissen kommt ist ein kleines Mädchen, das Hans eines Tages in einer Mülltonne findet. Er nimmt sie an sich, kümmert sich um sie, bastelt aus einem alten Schnuller und einer ausgewaschenen Bierflasche ein Fläschchen, rasiert sich, wäscht sich, ändert sein Leben, findet Freunde.

Was für eine wunderschöne traurige Geschichte. Hans ist ein wunderbarer Mann! Man liest nicht nur über ihn, nein, man ist in ihm, während man liest, denn Hans denkt viel nach und lässt uns an jedem Gedanken teil haben. Glückskind ist eine Sozialreportage und ein Märchen in einem. Ich würde dieses Buch auf der Stelle am liebsten an alle Leseratten verschenken! Mein Fazit: Glückskind* muss man einfach gelesen haben!

Morgen müßt Ihr unbedingt wiederkommen, denn es gibt ein Sommergiveaway! Ich wünsche Euch einen schönen Tag! Liebe Grüße, Bine

Taschenbuch: Glückskind von Steven Uhly, 260 Seiten, erschienen bei Secession Verlag für Literatur
Kindle Edtion: Glückskind von Steven Uhly, 358 KB, erschienen bei Secession Verlag für Literatur

PS.: Die im Posting mit einem Sternchen markierten Wörter sind Links zum Amazon Partnerprogramm. Bestellt Ihr darüber dieses Buch, so erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine Kosten! Sollte ich Euch auf dieses Buch neugierig gemacht haben und solltet Ihr es über die o.g. Links bestellen, bedanke ich mich herzlich bei Euch! <3

 

 

 

MerkenMerken

13 Kommentare
  1. Susanne sagte:

    Deine Beschreibung hörte sich so nett an, dass ich das Buch gleich gekauft habe. Die Sommerlektüre wird mehr und mehr – wie gut, dass ich alles auf meinem kindle ganz praktisch mitnehmen kann!
    Vielen Dank für den Tipp und liebe Grüße
    Susanne

    Antworten
  2. Frau Mani sagte:

    Liebe Ina,
    nach deiner Beschreibung muss ich das „Glückskind“ unbedingt haben! Danke für den Tipp!
    Sonnige Grüße vom Bodensee schickt
    Frau Mani

    Antworten
  3. Becci sagte:

    Huhu Bine,
    deine Beschreibung hat Gänsehaut bei mir verursacht – ein gutes Zeichen, wenn es um Bücher geht, oder?
    Ich lese gerade ein bisschen Fantasy, da wäre Glückskind als Buch danach vielleicht genau richtig – der Abwechslung wegen.
    Liebe Grüße aus dem viel zu stickigen Großraumbüro
    Bec
    von Schönes scheint

    Antworten
  4. moni sagte:

    Liebe Bine,
    Deine Rezension geht unter die Haut und man möchte auch lesen, was Dich so bewegt hat und so bewegende Worte finden liess. Danke für diesen Buchtipp!
    Liebe Grüße
    moni

    Antworten
  5. Britti sagte:

    Hallo Bine!
    Deine Buchempfehlung „liest“ sich sehr gut!
    DANKE!
    Da werde ich das „Glückskind“ gleich mal mit auf meine Wunschliste setzen…
    Sommerliche Grüße

    Antworten
  6. Tina aus T in SH sagte:

    Liebe Bine,
    Danke für deine wunderbare Empfehlung!
    Wieder hast du ein Buch besprochen, das tief unter die Haut geht und berührt! Ich habe es mit etlichen Pausen zum Nach-Denken und mit viel Freude gelesen. Passagen davon musste ich einfach auch anderen vorlesen um sie an diesen wunderbaren Gedanken teilhaben zu lassen.
    Ich freue mich auf weitere Buchtipps von euch!
    Herzliche Grüße
    Tina aus T in SH

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.