Rund ums Bloggen

Umfrage: responsive blog theme – ja oder nein?

So ein Blog ist ja nie fertig. Zumindest nicht für mich. Ich mag Veränderungen, spiele gerne am Design rum, mache mich auf die Suche nach neuen Plugins und und und. Das wisst Ihr mittlerweile ja schon. Seit ich dieses coral-mint- responsive (blog theme) Design installiert habe, habe ich die unterschiedlichsten Rückmeldungen bekommen. Die einen rufen: juhu! Jetzt ist es viel einfacher und komfortabler Deinen was eigenes Blog auf dem Handy/ Tablet zu lesen; die anderen sagen: och nee, ich scrolle auch gerne auf dem Handy/ Tablet hin und her und mag es, wenn ich das komplette Layout sehe.

Umfrage responsive Blogdesign, bzw. Bloglayout | waseigenes.com

*Hmpf*! Selbst ich habe eine zweitgeteilte Meinung zum Thema responsive blog theme. Einerseits finde ich es klasse, wenn ich einzelne Artikel/ Postings schnell und easy unterwegs lesen kann (-> responsive), andererseits schaue ich mir aber auch sehr gerne komplette Blog-Layouts an. Die Farben, das Design, die vielen Bildchen links und/ oder rechts in den Sidebars, die machen einen Blog doch auch ein Stückchen persönlicher.

Mich würde Eure Meinung interessieren! Sehr gerne via Kommentar, aber noch lieber via Abstimmung. Was ein responsive blog theme (oder blogdesign oder webdesign) ist, das könnt Ihr hier noch einmal nachlesen. Macht Ihr mit? Ich bin ziemlich gespannt! ;-)

Liebe Grüße, Bine

[poll id=“2″]

 

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

33 Comment

  1. Reply
    Katrin
    24. Juli 2013 at 10:18

    Auf jeden Fall responsive :) bei der Ja! Auswahl der Abstimmung stört mich allerdings der letzte Satz „Mich interessieren nur die Postings.“ Dem ist nicht so. Mich interessiert natürlich auch das Blog-Layout, denn wie du schon geschrieben hast macht genau das den Blog persönlicher. Ich finde, es kommt immer auf die Situation an. Möchte ich mir gezielt das Layout anschauen, tue ich dies sowieso an einem großen Monitor – auf dem iPad oder auf einem Smartphone macht so etwas keinen Spaß. Kenne ich die Blogs schon und bin grad unterwegs, finde ich es schöner, wenn man die Postings gut und ohne viel gescrolle lesen kann. Deinen Blog finde ich jetzt wie er geworden ist sehr schön :)

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:12

      Kathrin, Du hast recht! Das ist vielleicht etwas unglücklich formuliert. Ich möchte den „Ja-Sagern“ damit nicht unterstellen, dass sie sonst kein Interesse an dem Blog haben! ;-)
      LG Bine

  2. Reply
    Fabulatoria
    24. Juli 2013 at 10:39

    Ich habe ja selbst auch ein responsive Theme auf meinem Blog installiert und finde es sehr gut, dass die Seitenbereiche wegklappen. Ich selbst habe ein recht kleines Smartphone und auch wenn ich selbst Blogs nicht per Smartphone lese, ist es so weitaus angenehmer wenn ich jemandem etwas auf meinem Blog (oder anderen Blogs) zeigen möchte. Außerdem passen sich responsive Designs auch dem hauseigenen Bildschrim an. Meiner ist nicht überbreit. Und manche gerade der „größeren“ Blogs verwenden eine Designbreite, bei der ich nach rechts scrollen muss, um alles sehen zu können. Das empfinde ich als nicht hübsch und extrem lästig. Von daher bin ich pro responsive theme! Und ich mag dein neues Blogkleidchen sehr :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:13

      @Carmen: diese überbreiten Blogs finde, wenn ich mal ganz ehrlich sein darf, auch schlimm. Auf dem Handy hin- und herscrollen finde ich noch durchaus ok und machbar, aber bitte nicht auf dem Bildschirm! ;-)
      LG Bine

  3. Reply
    Janine
    24. Juli 2013 at 10:43

    Ich würde auf responsive tippen…. Aaaber… es wäre immer gut, wenn man auch noch per Link/Klick wieder auf die normale Desktop Ansicht wechseln kann. Geht es das vielleicht?

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:14

      Janine, da bin ich mir nicht sicher. Bei Blogspot kann man wohl auf die klassische Ansicht wechseln, wenn man möchte. Bei einem responsive Theme geht das, soweit ich weiss, leider nicht! :-/
      LG Bine

  4. Reply
    siebenkilopaket
    24. Juli 2013 at 11:29

    Hallo Bine!

    spannendes Thema!
    Ich freue mich eigentlich immer, wenn ich – vor allem auf dem Handy – nicht hin- und herscrollen muss. Auf dem iPad ist es mir nicht sooo wichtig, ob dafür optimiert wurde. Am wichtigsten finde ich, dass man den Charakter der Seite auch in der mobilen Ansicht noch wiedererkennen kann. Bei manchen automatischen Lösungen sieht man weder Logo noch Schriftfarben noch irgendetwas „persönliches“ – es werden lediglich die Überschriften und vielleicht ein kleiner Textauszug der Posts gezeigt. Da fühle ich mich ein bisschen „verloren“ und mir fehlt der Anreiz, den Blog wieder zu besuchen.
    Ich selbst benutze auch ein Responsive Design auf meinem Blog und bin damit ganz glücklich… Würde es nicht mehr missen wollen :)

    Liebe Grüße,
    Daniela

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:15

      Das sehe ich ganz genauso, Daniela! Und das meinte ich bei der persönlichen Note eines nicht-responsive themes. Mir kommt mein Blog auf dem Phone etwas langweilig und nackt vor… aber anders geht es wohl nicht. LG Bine

  5. Reply
    Julia
    24. Juli 2013 at 11:56

    Hallo liebe Bine,
    Ich bin Julia, und ich arbeite bei Zalando im Online Marketing.
    Bei meiner Recherche nach kreativen, schönen und qualitativ hochwertigen Blogs aus den Bereichen DIY und Deko bin ich über Deinen Blog gestolpert. waseigenes.com gefällt mir wirklich sehr gut. Deine DIYs sind wirklich schön und originell – vor allem die Blogger-Ketten haben mir unheimlich gut gefallen. Da hab ich richtig Lust bekommen, das auch einmal auszuprobieren!
    Eigentlich schreibe ich Dir aber nun, um zu fragen, ob Du vielleicht Interesse an einer Kooperation mit Zalando hättest? Dies könnte ein redaktioneller Beitrag sein, ein Outfit- oder Produkt-Post (wir haben z.B. seit Neuestem auch viele Home- und Deko-Artikel in unserer Kollektion: http://www.zalando.de/wohnen ) oder auch ein Gewinnspiel mit einem Zalando-Gutschein als Gewinn für Deine Leser.
    Wir würden Dir da keine konkreten Vorgaben machen, Du könntest das Thema frei wählen. Falls Du aber an Input interessiert bist, kann ich Dich auch gern mit ein paar Ideen, redaktionellem Input oder Bildmaterial unterstützen.
    Bitte sag mir doch kurz Bescheid, ob Du Dir eine Zusammenarbeit mit uns vorstellen könntest!
    Ich freue mich auf Deine Antwort!

    Viele Grüße und noch einen schönen sonnigen Tag,
    Julia

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:18

      Liebe Julia, danke für Deinen Kommentar und Deine Anfrage. Ich veröffentliche i.d.R. keinen gesponserten Postings auf meinem Blog. Und das Thema Fashion ist bei mir auch irgendwie deplaziert. ;-)
      Gewinnspiele sind durchaus möglich, aber erst wieder im Herbst. Vielleicht können wir dann noch einmal mailen?
      LG Bine

  6. Reply
    Bimbi
    24. Juli 2013 at 13:13

    Wenn die Abstimmung so weiter geht wird sie Dir die Entscheidung auch nicht leicht machen!!!

    Bimbi x

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:22

      Stimmt! ;-))

  7. Reply
    Susanne von Serendipity
    24. Juli 2013 at 13:16

    Ich habe die Frage auch mal an meine Leser gestellt und habe dann, nachdem die Meinungen wie erwartet auseinander gingen, ein Plugin installiert, bei dem der Leser selbst entscheiden kann, wie er den Blog auf dem Handy oder Tablet anschauen will. Es gibt ein Tool bei JetPack für die mobile Ansicht und ich nutze für meinen Blog WPtouch. Da gibt es dann ganz unten einen Regler, mit dem man das mobile Theme an oder ausschalten kann.
    Wäre ja vielleicht eine Alternative!
    Liebe Grüße Susanne

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 13:22

      Ach, Susanne! Das ist ja interessant! Lieben DANK für den Tipp. Und Du hast dazu auch schonmal eine Umfrage gemacht? Wie ist sie ausgegangen?
      LG Bine

      1. Reply
        Susanne von Serendipity
        24. Juli 2013 at 13:30

        Die Meinungen waren geteilt, wie meist, wenn man eine Entweder-Oder-Frage stellt :)
        Hier mal der Link zu meiner Umfrage. http://www.serendipity-blog.de/geschmackssache/
        Viele haben auch fauf meiner Facebook-Seite auf die Frage genatwortet.
        Aber ich habe mich dann dafür entschieden, die Leser selbst entscheiden zu lassen. Wobei ich dir mit dem Design Recht gebe. Das ist bei der Mobilen Ansicht schon sehr reduziert, solange man für das Tool kein Geld ausgeben will. Aber ich habe mich ganz gut damit arrangiert und der Blog wird ja auch oft über einen FeedReader wie Bloglovin oder Feedly gelesen, da sieht man meist eh nur den einzelnen Artikel.
        Ich finde die mobile Version deines Themes aber sehr schön gelöst mit dem Header! :)

        1. Reply
          Bine
          24. Juli 2013 at 19:39

          Ah, danke für den Link! Ja, Du hast natürlich recht – entweder/oder Fragen = 50:50. Meistens zumindest. Bei mir jetzt auch!
          Ich werde mir auf jeden Fall das WP-touch anschauen, das finde ich super, denn da kann der Leser selbst entscheiden, welche Version ihm lieber ist.
          Und der Punkt „Feedreader“ ist natürlich auch ein Thema für sich, denn auch ich lese meist über feedly und sehe da auch keine kompletten Designs.
          GLG Bine

          1. Katherina
            24. Juli 2013 at 22:47

            Liebe Bine,
            ich klinke mich hier mal mit dem Hinweis ein, dass du bei feedly auch das komplette Bloglayout anzeigen lassen kannst. Das finde ich gut und wichtig, weil das drum herum für mich eigentlich dazu gehört.
            Da ich auf dem Handy bräuchte ich kein komplettes Design, auch dem Tablet möchte ich allerdings ungern darauf verzichten.

            Liebe Grüße
            Katherina

          2. Bine
            25. Juli 2013 at 10:11

            Ach, das wusste ich noch gar nicht! Danke für den Hinweis, Katherina!

  8. Reply
    Die Basteltante
    24. Juli 2013 at 16:37

    Liebe Bine, ich fürchte, ich bin da überhaupt keine Hilfe, weil ich nämlich ganz altmodisch bin und nicht mit dem Smartphone oder Tablet online bin. Der gute alte PC reicht mir vollkommen und da ist es schön, wenn man das Layout sehen kann.
    LG, Gerdi

    1. Reply
      Bine
      24. Juli 2013 at 19:40

      Gerdi, danke für Deinen Kommentar! Du bist da ganz bestimmt nicht alleine auf weiter Flur. Ich glaube, dass nach wie vor noch sehr viele Leser „altmodisch“ auf dem PC lesen (was ich im übrigen genauso mache ;-))
      LG Bine

  9. Reply
    Manu
    24. Juli 2013 at 20:37

    Ne ist das fies! Genau 50:50… puh! Also ich bin für den kompletten Überblick und non-responsive, weil ich mir einfach gern erstmal ein Komplettbild mache und dann ins Detail gehe… mhm… eieiei. Und wei ich Blogs und alles mit schönen Bildern einfach generell lieber auf dem Netbook/Laptop gucke und ich es darum quasi nicht brauche ;-). Viel Erfolg bei der Lösungsfindung! Scheint schwierig zu werden… in jedem Fall ist dein Blog immer eine Augenweide. LG, Manu

  10. Reply
    Emilia
    24. Juli 2013 at 20:49

    Liebe Bine,
    witzigerweise schaue ich mir gerade, wenn es um Blogs geht immer gerne die „normale“ Webversion an, da gerade das Gesamtbild, den Blog ausmacht und gerade bei Blogs, die ich noch nicht kenne, werfe ich gerne einen Blick auf die Seitenleiste – so bekommt man doch noch mehr Einblick und auch einen Eindruck, der viel über den Blogger preisgibt, finde ich.
    Bei Spiegel-Online.de ist mir das so ziemlich egal, da geht es ja nur um die Nachrichten.

    Das ist sicher schwierig, da eine Entscheidung zu treffen. Ein Mittelding wäre bestimmt super.
    Also, wie bei blogspot! – jederzeit wechseln!

    Viel Glück und liebe Grüße,
    Emilia

  11. Reply
    Eva
    24. Juli 2013 at 20:58

    Mein Blog ist ja nach wie vor leider ein (empfundenes) Provisorium, aber solche Fragen beschäftigen mich durchaus auch – da hab‘ ich sehr viel Luft nach oben.
    Ich hab jetzt nicht bei der Abstimmung mitgemacht, aber lese Blogs nach wie vor meistens auf MacBook und via Bloglovin oder Feedly…. gelegentlich auch auf dem iPhone, aber dann dauert es länger, bis die Seiten sich laden und ich bin schnell gelangweilt und hör einfach wieder damit auf… also tendenziell gehöre ich auch zu der Fraktion, die Bildschirm-Variante zu optimieren.

    1. Reply
      Eva
      25. Juli 2013 at 16:55

      Nachtrag: ich find’s spannend, dass es ziemlich genau 50:50 steht nach 3 Tagen. Was sagt uns dieses Ergebnis? Mir sagt es auf jeden Fall, mach es wie du willst (also wie ich will, sozusagen:) ) Schön, dass du deine Leser gefragt hast, Bine, ist interessantes Feedback.

  12. Reply
    the purple frog
    24. Juli 2013 at 22:06

    Oh man, so viele Kommentare… Habe ich das jetzt verursacht wegen meinem Kommentar unter deinem letzten Post? :-/
    Ich habe auf jeden Fall schon abgestimmt und bin absolut FÜR die mobile Blogversion! Wenn ich unterwegs bin, möchte ich lesen und Bilder anschauen – und nicht das Design laden müssen… Aber bevor ich einem Blog folge, checke ich das natürlich ab. :)

  13. Reply
    Engelenchen
    24. Juli 2013 at 23:37

    Liebe Bine, eine super spannende Umfrage. Mich beschäftigt die Frage auch schon länger. Irgendwann hatte ich mal die plötzliche Eingebung, ich müsse jetzt doch auf mobil umstellen, habe WPTouch ausprobiert, aber das gefällt mir gar nicht. Es gibt irgendein Tool mit dem man sein eigenes Theme quasi auf mobil programmieren kann, aber das war mir damals zu kompliziert.

    Ich persönlich lese beinahe ausschließlich mit dem iphone (deshalb kommentiere ich auch relativ wenig) und mag die klassischen Ansichten viel lieber als die mobilen Versionen. Ich mag es einfach, das Gesamtbild des Blogs auch beim Lesen im Auge zu haben, wenn es schnell gehen soll, lese ich ohnehin mit Feedly. Und wenn ich mehr Zeit habe, klicke ich auf den Blog und stöbere darin herum, dann mag ich Design und Seitenleiste auch gern sehen.

    Tja, keine leichte Entscheidung wie es scheint.

    Liebe Grüße
    Marisa

  14. Reply
    Saphira
    25. Juli 2013 at 06:18

    Also mein Nein hast Du bekommen weil mir bei dieser Variante die Dir Dein Blog bietet ,der Button „view original“ fehlt.
    Ich lese Blogs ausschließlich am Handy über einen Blogreader dort sind Posts eh vereinfacht. Manchmal funktionieren da dann die Bilder nicht und ich wechsle zum Blog auch dann ist die vereinfachte Darstellung okey. Aber hin und wieder erkunde ich auch gerne ganze Blogs und möchte auf die Vollversion umschalten und da habe ich bei Deiner Version gekoppelt mit meinem Handy (spielt ja viell. auch eine Rolle ?) keine Möglickeit gefunden.
    Ansonsten komme ich geeeeerne zu Dir.

    1. Reply
      Bine
      25. Juli 2013 at 10:12

      Guter Einwand. Danke für Deine Meinung! LG Bine

  15. Reply
    lou
    25. Juli 2013 at 13:08

    ich habe jetzt mal JA geantwortet, obwohl ich keine blogs auf dem handy oder tablet lese ABER alles andere ist so 2006 und einfach nicht zeitgemäß. es gibt doch nix schlimmeres als mit einem handy oder tablet auf ne seite zu kommen und das ding ist zerschossen (wer letzte woche freitag versucht hat ein ticket für blogst zu bekommen von unterwegs weiß was ich meine).
    ich habe wenige blog layouts gesehen, die – auch wenn sie nicht responsive sind – gut auf dem handy funktionieren. die große kunst ist doch vielmehr ein theme zu finden, das alle kanäle designmäßig gut darstellen kann.
    und wer das ganze design anschauen will, geht einfach an den rechner.
    am ende des tages, fallst du einen rat brauchst, nimm eine version, die man dann auch von mobilen geräten in den original zustand versetzen kann. 2 fliegen mit einer klatsche :-)

  16. Reply
    Wespe
    26. Juli 2013 at 08:18

    Hallo :)
    ich verfolge nun schon länger deinen Blog und ich muss sagen, dass mir dieses Design bis jetzt am besten gefällt, es lässt sich leichter lesen und die Farbkombination ist sowieso wunderschön!

    Liebe Grüße ♥

  17. Reply
    M-Beutel
    26. Juli 2013 at 10:23

    Vielen Dank für die Umfrage! Ich bin schon sehr überrascht und finde es interessant, dass sich die Meinung (bisher) so zweiteilt.
    Ich als Grafikerin interessiere mich oft mehr für das komplette Layout. Dass die Lesbarkeit ein bisschen darunter leidet verkrafte ich viel besser als ein Standardlayout, das sich nur nach dem Content richtet. Ich bin aber auch mehr ein Blog-Gucker als ein Blog-Leser ;-)

    Eine Idee wäre vielleicht einen Button am Seitenrand oder eine vorgeschaltete Startseite einzurichten, bei der jeder Leser sich für oder gegen die responsive-Ansicht entscheiden kann.
    Da müsste ich mir vielleicht auch mal Gedanken drüber machen… ;-)

    Liebe Grüße aus dem Süden
    Melanie

  18. Reply
    Anja
    26. Juli 2013 at 10:40

    von mir ein klares ist nicht notwenig. Ich lese Blogs sehr oft über das Handy, allerdings mit einer App von Bloglovin … und was soll man sagen, von Design keine Spur zu sehen in dem Reader … dafür aber der Beitrag in einer lesbaren Form. Ich mag es auf dem Telefon kompakt und auf das Essentielle reduziert. Am Rechner freue ich mich immer eine schöne durchdachte Webseite zu sehen und das ist dein Layout auf jeden Fall.

    Liebe Grüße
    Anja

  19. […] bin noch gar nicht dazu gekommen, mich für Eure Votes und Kommentare zu meiner Umfrage ”responsive wordpress theme ja oder nein” zu bedanken und zu äussern. Herzlichen Dank […]

Schreibe einen Kommentar zu siebenkilopaket Antworten abbrechen