Meine Herbst-Wunsch-To-Do-Liste 2013.

Ich liebe den Herbst und ja- ich freue mich jetzt, dass er da ist. Und ich bin eine notorische To-Do-Listen Schreiberin. Überall fliegen Zettel in diesem Haus herum, auf denen ich dieses und jenes notiere. Einiges wird zeitnah erledigt und durchgestrichen, anderes wird immer wieder auf neue Zettel übertragen. Ich kann mit dieser Macke leben.

herbst wunschliste und to do was eigenes

Damit ich zum Erledigen meiner aktuellen To Do’s, die gleichzeitig ja auch irgendwie Wünsche sind, etwas mehr Ansporn erhalte, habe ich mir für meine Herbst-Wunsch-To-Do-Liste ein wenig mehr Zeit genommen, habe mir ganz genau überlegt, was ich in diesem Herbst unbedingt machen will oder schon immer machen wollte oder worauf ich mich einfach freue. Z.B. Bohneneintopf! Und die Stricknadeln seit dieser Session mal wieder in die Hand nehmen.autumn the year's last loveliest smile was eigenes

Die Liste habe ich heute morgen an meinen Küchenschrank geklebt, so dass ich sie immer im Blick habe… und bis der erste Schnee fällt oder ich das Bedürfnis nach Weihnachtsdeko verspüre, möchte ich alles erledigt haben.herbst wunsch to do liste was eigenes

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie der Stand der Dinge ist. Nur so viel: Pflaumenkuchen habe ich bereits gebacken.*Häkchenmach*. Und die Tarte Tatin Form befindet sich hoffentlich schon in einem DHL-Lager.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen und gemütlichen Herbstanfang! Liebe Grüße, Bine

Gedachtes, Hallo Herbst
Previous Story
Next Story

26 Kommentare

  • Reply
    stilarten
    22. September 2013 at 10:53

    Hallo Bine
    Super schön hast du das gestaltet. Auf meiner Liste stehen ähnliche Dinge :). Allerdings bin ich den Post-it verfallen. Diese bunten Zettel sind bei mir überall… Ich hab immer eine riesen Freude, wenn ich die erledigten zerknüllen kann. Einen schönen Sonntag. Liebe Grüsse Steffi

  • Reply
    Juliane
    22. September 2013 at 10:56

    Sehr schöne Liste! Da macht das „abarbeiten“ doch gleich viel mehr Spass :)
    Herzlichst Juliane

  • Reply
    Bella
    22. September 2013 at 10:58

    das ist ja eine süße Idee und so viel schöner als irgendwelche zerpflückten Zettel die überall herum fliegen……Ich bin gespannt ob du alles schaffst

    gruß Bella

  • Reply
    Christina
    22. September 2013 at 11:13

    Liebe Bine,
    schöne Liste, hab ähnliche Dinge auf meiner! Nur eine Frage habe ich: warum eine Tarte-Tatin-Form? Ich mache oft Tarte Tatin und habe immer eine Pfanne genommen, klappt total gut (besonders mit dem Umdrehen).
    Liebe Grüße, Christina

    • Reply
      Bine
      22. September 2013 at 17:31

      Ich wollte schon immer mal so eine Form haben… und dann habe ich gelesen, dass man für eine Tarte Tatin so eine Form nehmen sollte ;-)
      Ich probiere es mal aus. LG Bine

  • Reply
    Nessy
    22. September 2013 at 11:35

    Hallo Bine,

    das ist ja mal eine richtig süße Idee, die Wünsche zu visualisieren. Das könnte ich mir glatt abgucken.

    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Erfüllen!

    Alles Liebe

    Nessy

  • Reply
    Kathrin
    22. September 2013 at 11:38

    Das sieht doch überschaubar aus und ist sicherlich machbar bis zum ersten Schneefall ;) Die Suppen und die stillen Momente stehen bei mir auch hoch im Kurs. Viel Spaß beim realisieren…

    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Reply
    Monika Neufeld
    22. September 2013 at 12:44

    So sieht eine Liste gleich viel netter aus, als eine, auf Kästchenpapier geschriebene ToDo-Liste, auf der man Erledigtes dann mit mit viel Begeisterung durchstreicht!!!!
    Ja, auch ich bin langsam im Herbst angekommen und einige unserer Pläne sind deckungsgleich. ;-)
    Schau’n wir mal draus wird!
    LG,
    Monika

  • Reply
    Dorthe
    22. September 2013 at 12:56

    Liebe Bine,
    Deine Liste ist der absolute Knaller! Sieht hübsch aus und hilft auf jeden Fall, die eigenen Wünsche nicht aus den Augen zu verlieren. Ob alles umgesetzt wird, ist dann ja bestimmt eine andere Geschichte, ne?
    Ich vergesse solch wundervolle Vorhaben wie Kastanien sammeln stets im Alltag, und Wochen später fällt mir dann wieder ein: ach ja, das und das und das wolltest du doch machen – daher ist Deine Art von Liste wie gemacht für mich. Wenn ich darf?
    Viele Grüße,
    Dorthe

    • Reply
      Bine
      22. September 2013 at 17:41

      Auf jeden Fall! Ich freue mich, wenn ich Dich zu einer eigenen Liste inspiriert habe! Mach! ;-)
      LG Bine

  • Reply
    justyna
    22. September 2013 at 13:04

    Du hast hier so schöne Sachen!Ich mache gerade GEWINNSPIEL, also ich lade dich herzlich an:)

  • Reply
    Elsa
    22. September 2013 at 13:18

    So etwas brauche ich auch! Ich bin sowieso ein Listenfan – aber in so schöner Form ist das noch viel besser. Da mache ich mich gleich einmal dran. Das wirkt so motivierend!
    Liebe Grüße
    Elsa

  • Reply
    Krisi
    22. September 2013 at 14:32

    Wow, was für eine schöne Liste, da macht es sicher grad mehr Spass darauf zu schauen. Da schäme ich mich grad mit meinen Fresszetteln, die als To-Do liste dienen…es inpiriert mich aber auch, mir mehr Zeit dafür zu nehmen.
    Ich finde es gut das deine Liste so überschaubar ist und somit auch realistisch abzuhaken!
    Ich persönlich ahbe keine direkte Herbstliste, da ich momentan in Afrika wohne und wir nun in den Sommer gehen und nicht in den Winter. Ich vermisse aber den Herbst, ich mag diese Jahreszeit sehr gerne und nun werden überall so feine Rezepte gepostet und über Zwetschgenkuchen geredet…hmmmm so lecker und ich kann nichts davon nachbacken, da ich hier nur einen Mini-Gasherd habe!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    • Reply
      Bine
      22. September 2013 at 17:43

      Oh- auf den Herbst würde ich auch nur ganz ungern verzichten! Ich habe meine Liste extra überschaulich gemacht, sonst bin ich überfordert ;-)
      GLG Bine

  • Reply
    Merle
    22. September 2013 at 15:17

    Was für eine wundervolle Liste! :-) Ich habe selbst auch keine Liste, aber die Idee ist auch einfach total schön.

  • Reply
    Jakaster
    22. September 2013 at 16:21

    Eine tolle Idee und dann kein schnöder Zettel sondern so ein tolles kleines Kunstwerk. Viel Spaß beim Abhaken.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Reply
    julibuntes
    22. September 2013 at 22:49

    Also, bei dem Anblick kommt auf meine Liste (noch „nur im Kopf“) mal gleich „Liste erstellen“ und schön machen…
    Das sieht schön aus. Ich glaube, die Dinge sind zu schaffen; essen muss man ja sowieso, und Tarte tartin, Pflaumenkuchen, diverse Suppe und Eintöpfe schmecken einfach toll; mein Favorit ganz klar die Kürbissuppe! Für die anderen Sachen braucht man natürlich ein bisschen Zeit; aber ich drück dir mal die Daumen, dass es klappt!
    LG
    Julia

  • Reply
    schwiegermutterinklusive
    23. September 2013 at 09:39

    Was für eine schöne Liste – die schreib ich ab und mach das auch alles…bis auf das Kastaniensammeln allerdings, die gibt es hier in Dubai nicht…;-)

  • Reply
    lille Stofhus
    23. September 2013 at 15:30

    Liebe Bine,

    ich bin auch ein Listen- und Zettelschreiber… lach. Überall liegen kleine Blöcke und Zettel rum, auf denen ich Vorhaben und Wünsche notiere/aufliste. Deine To-Do-Liste ist allerdings besonders schön geworden!!

    LG Mara

    • Reply
      Bine
      23. September 2013 at 20:26

      *Händchenreich* – deswegen habe ich mir diesmal wirklich Mühe gegeben! ;-) LG Bine

  • Reply
    Jill
    23. September 2013 at 18:15

    Hallo Bine,
    deine Herbst To-Do-Liste ist so wundervoll! Ich bewundere deine Kreativität.. Im Kopf bin ich auch immer kreativ aber wenn es um’s umsetzen geht sieht’s danach leider nicht immer ganz so aus wie gewollt…
    Aber einen Versuch ist es ja trotzdem immer Wert oder irre ich da??

    Liebste Grüße
    Jill

    • Reply
      Bine
      23. September 2013 at 20:23

      Ach, was glaubst Du, warum ich mir To Do Listen schreibe :-) Kreativität im Kopf habe ich viel… aber an der Umsetzung hapert es dann doch (oft/manchmal/hin und wieder)! ;-)
      GLG Bine

  • Reply
    gesa.k
    23. September 2013 at 23:06

    was für eine wunderbare und vor allem so schön gestaltete liste! :) so hübsch sehen meine listen nie aus, ich sollte mir ein beispiel an dir nehmen… ich wünsch dir einen großartigen herbst & viel, viel spaß bei der umsetzung deiner to-do´s..
    alles liebe, gesa

  • Reply
    Ninjutsu
    1. Oktober 2013 at 23:33

    Eine tolle Liste. Im Zuge der Blogparade der Blogger Lounge auf Facebook, habe ich auch eine Herbst-To-Do-Liste erstellt. :)
    Der Herbst ist einfach eine wunderschöne Jahreszeit.
    Liebe Grüßchen,
    Nina

  • Reply
    Jani G.
    11. Oktober 2013 at 16:53

    Das ist doch mal eine To Do Liste!
    Klasse!
    Aber, ob man die wirklich „asbhaken möchte? Vielleicht gibt es da ja auch noch hübsche, kreative „Haken“ die man setzen kann.
    Jedenfalls schaue ich es mir so an und denke: das sind gute Ideen :-)
    Den Pflaumenkuchen hab ich auch schon gemacht, ebenso die Mütze… allerdings gehäkelt und der Blogbeitrag ist aktuell in der Mache. Den Eintopf nehme ich wohl mal am Wochenende in Angriff.

    Ach ja.. was auch immer gut ist im Herbst (wenn man ihn mag): Kürbis in den verschiedensten Formen :-)
    Lecker.
    Windige Regengrüße aus dem Bergischen Land,Jana.

  • Reply
    [Schreibzeit] Hallo Herbst! - Dachboden-GeflüsterDachboden-Geflüster
    23. September 2015 at 11:36

    […] wenn ich sonst keine „Wunschlisten“ für die einzelnen Jahreszeiten formuliere, wie Bine das hin und wieder tut, freue ich mich dieses Jahr doch auf einige Dinge und Kleinigkeiten, die der Herbst mit sich […]

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!