Das war mein November {Instagram Rückblick}

Hatte ich nicht bei meinem Oktober Rückblick geschrieben, dass der November ein ruhiger Monat werden wird? Wenn ich jetzt auf die letzten 30 Tage zurück blicke, dann habe ich doch schon wieder so viel erlebt! Man soll ja bekanntlich immer nach vorne schauen… aber manchmal ist es auch schön Vergangenes noch einmal Revue passieren zu lassen.

Zu Beginn des Monats waren wir im Haus der Deutschen Geschichte in Bonn. Neben dem alten retro VW-Bus habe ich noch viele weitere Bilder geschossen, die muss ich Euch irgendwann mal zeigen. Ein Besuch dieses Hauses lohnt sich auf jeden Fall. // Am gleichen Wochenende waren wir auf der Deutzer Herbstkirmes. Das Riesenrad habe ich mir aber nur von unten angesehen. // Die Qual der Wahl: welches Notizbuch soll ich als nächstes füllen?

Ich geh‘ mit meiner Laterne. Erst mit der Schule, ein paar Tage später mit dem Kindergarten und dazwischen wurden die Nachbarn besungen. // Gemütlicher Kritzel-Sonntag mit einem uralten Buch von mir. // Hallo Neue! Ich habe mir eine neue Iphone-Hülle mit Photoshop erstellt und bei Caseable bestellt.

Visitenkarten mit aufgenähtem Stoffherz.  // Manchmal muss es schnell gehen: Mittagessen vom freundlichen Lieferservice. // Gemütlicher Abend mit Strickzeug und einem Glas Rotwein.

Essen erstrahlt schon im Weihnachtsglanz. Wirklich eine ganz bezaubernde Lichterdeko. // Auf der Blogst: wieder die Qual der Wahl. Brauche ich Entspannung, Sonnenschein oder Zeit? // Kürbissuppe.

Auf dem Limetrees Blog findet aktuell eine grandiose Weihnachtsauktion statt. Ich habe drei Täschchen gespendet. Der Erlös geht an ein Kinderheim! Jeden Tag gibt es wunderbare Dinge zu ersteigern {klick!}. // Gerade hoch im Kurs: die selbstgenähten Beanies. Stoff: Hamburger Liebe. Schnitt: Nähwana. // Willkommen in der Weihnachtsbäckerei.

Die Zeitschrift Flow gibt es jetzt auch auf deutsch. Das finde ich super, denn ich mag sie sehr, konnte die niederländische Ausgabe bisher aber nicht lesen, sondern nur Bildchen gucken. Ich mag den Mix aus schönen und gut geschriebenen Texten und inspirierenden Fotos! // Herbstlicher Blätterteppich an frostiger Winterwiese. // Und dann kam die nächste Lieblinsgzeitschrift ins Haus geflattert. Ich werde auf Instagram übrigens immer wieder gefragt, wo ich meine Zeitschriften beziehe. The Simple Things habe ich mittlerweile als Abo bestellt. Die Flow habe ich im Globus erstanden und ansonsten frage ich beim Zeitungskiosk meines Vertrauens. Die können Zeitschriften ganz schnell bestellen.

Ein Haufen Täschchen macht sich auf die Reise ins schöne Zürich. Dass ich bei Lieblingssachen ein „s“ vergessen habe, habe ich erst hinterher festgestellt. Doof. // Der geliebte Lichterkranz hängt jedes Jahr an unserem Küchenfenster. Ursprünglich habe ich ihn vom großen schwedischen Möbelhaus. Als vor zwei Jahren die Lichterkette ihren Geist aufgab, habe ich einfach eine neue Lichterkette drum gewickelt. // Engelsaugen. Köstlich.

Wenn man kein hübsches Geschenkpapier zur Hand hat, wird das Päckchen einfach zugenäht! // Bloggertreffen in Köln. Erst Glühweintrinken auf dem Weihnachtsmarkt am Stadtgarten, anschl. lecker Flammkuchen in der Bar Tabac. // und weil das beim letzten Mal so hübsch aussah, habe ich gerade eben wieder ein Geschenk eingenäht. Dazu ein Bäumchen und Sterne auf das weisse Papier geklebt, Frohes Fest gewünscht und fertig. Das Buch wird heute Abend beim Wichteln verschenkt. Ich hoffe, ich treffe den Geschmack der Empfängerin.

Ich wünsche Euch ein schönes Adventswochenende! Liebe Grüße, Bine

Hallo Herbst, Rückblick
Previous Story
Next Story

4 Kommentare

  • Reply
    Claudia Krings
    30. November 2013 at 12:47

    Hallo liebe Bine,
    das war ja wirklich ein turbulenter Monat.
    Gibt es für die „Augen “ ein Rezept? Die sehen so lecker aus, dass ich sie gleich mal nachbacken möchte (-:
    Dann habe ich eine Frage: du schreibst von einem Kölner Blogger Treffen, könnte ich da auch dran teilnehmen? Oder ist das was Geschlossenes?
    Als du auf dem Weihnachtsmarkt am Stadtgarten warst, hast du dir auch den tollen Blumenladen schräg gegenüber mal angeschaut ? Ich geh da viermal die Woche vorbei und bleibe mindestens 3 mal hängen.
    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende
    Liebe Grüße
    Claudia von margareteshandmadebox

    • Reply
      Bine
      1. Dezember 2013 at 11:33

      Liebe Margarete, danke für Deinen Kommentar! Vielleicht poste ich das Rezept in den nächsten Tagen einmal. Ist wirklich ganz easy und sehr lecker!
      Wegen des Bloggertreffens: schick mir am besten mal eine Email, dann füge ich Dich zu unserer Gruppe hinzu!
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply
    Sandra
    30. November 2013 at 14:41

    Du hast ja wirklich einiges erlebt! Wahnsinn!
    Die Flow kenne ich auch! Im Sommer habe ich mir eine in Gent gekauft, als ich mich für die mündliche B2 Prüfung in Niederländisch vorbereitet habe, so zum reinkommen in das Sprachgefühl. Ich finde sie auch total toll! Deine Täschchen sind einfach nett! Wenn eine Nichte für ein Jahr nach Amerika geht, werde ich ihr ein passendes besorgen, vielleicht Weltenbummlerin, oder so!
    Einen wunderschönen ersten Advent!
    Gros bisou
    Sandra
    P.S. Weißt du, was ich vor ein paar Jahren mal festgestellt habe? Die klauen sich bei den Zeitschriften gegenseitig die Ideen und Fotos! Ich hatte mal eine Marie Claire creative, die franz. Weihnachtsausgabe, ein Jahr später war in der Freundin dasselbe Zeug drin. Aber 1:1 dasselbe – und dann wird es uns als der neueste Weihnachtstrend verkauft! Ist doch frech, oder? Und enttäuschend, ich dachte immer in den Redaktionen sotzen so richtig kreative Menschen, von wegen!

    • Reply
      Bine
      1. Dezember 2013 at 11:32

      Lieben DANK für Deinen netten Kommentar, auch für das schöne Kompliment zu meinen Täschchen.
      Dass Zeitungen sich gegenseitig die Bilder klauen… das ist wirklich nicht schön. Ich glaube jedoch, dass sich Zeitungen bei Bildagenturen Bilder kaufen.
      Deswegen erscheint das ein oder andere Bild vielleicht doppelt, weil sie nicht die alleinigen Rechte daran mutgekauft haben?!
      Liebe Grüße, Bine

    Ich freue mich über Deinen Kommentar!