Blogklüngel: Stempelworkshop in der alten Feuerwache in Köln Nippes.

stempelworkshop btcgn waseigenes 1

Ihr erinnert Euch, dass ich im Dezember letzten Jahres meine Weihnachtskarten mit selbst hergestellten Stempeln bestempelt habe? Hier hatte ich sie Euch gezeigt. Warum es überhaupt dazu kam, dass ist Kathrins Schuld. Und die Kölner Bloggermädels. Wir haben uns nämlich vorgenommen uns regelmäßig in Köln zu treffen, uns besser kennen zulernen, auszutauschen und dabei auch noch kreativ zu sein. Für den Stempelworkshop haben Ricarda und ich die talentierte Stempel-Herstellerin Kathrin engagiert (hier geht es zu ihrem Shop), die uns an einem Abend im Dezember, in der alten Feuerwache in Nippes (sehr coole Location!), in die Geheimnisse des Stempel selbermachen einweihte.
stempelworkshop btcgn waseigenesstempelworkshop btcgn waseigenes 2 stempelworkshop btcgn waseigenes 3stempelworkshop btcgn waseigenes 6stempelworkshop btcgn waseigenes 4stempelworkshop btcgn waseigenes 5

Man benötigt ein Stempelgummi (Printblock), hübsches Papier (Büttenpapier oder blanko Postkarten), Linolwerkzeug, Holzklötzchen und Stempelkissen. Zunächst haben wir alle wie wild mit einem Bleistift unsere Motive gezeichnet oder die mitgebrachten Motive von Kathrin nachgezeichnet. Unsere Zeichnungen haben wir dann auf das Stempelgummi übertragen und danach geschnitzt, was das Zeug hält. Der fertige Stempel wird dann mit doppelseitigem Klebeband auf die Holzklötzchen geklebt. Unser Fazit: Stempel herstellen hat etwas Meditatives, zwischenzeitlich war es im Raum mucksmäuschen still (und das bei 15 anwesenden Frauen!). An dem Abend sind ganz wundervolle Unikate entstanden, viele weihnachtliche Motive, aber auch ganz viele andere tolle Stempel. Es hat mir so großen Spass gemacht, dass ich mir einige Tage später sofort die o.g. Zutaten gekauft und zu Hause weiter geschnitzt habe. Töchterchen war auch gleich Feuer und Flamme und hat kleine Stempel erstellt, mit denen sie das Geschenkpapier ihrer Weihnachtsgeschenke bestempelt hat.

Schöne Stempel-DIY-Ideen habe ich auf mein Pinboard “stamp it” gepinnt. Solltet Ihr noch Inspirationen benötigen, dann schaut dort einmal vorbei.

Habt Ihr schon einmal Stempel hergestellt? Vielleicht aus Kartoffeln, Moosgummi oder Ratzefummel?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Bine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

13 thoughts on “Blogklüngel: Stempelworkshop in der alten Feuerwache in Köln Nippes.

  1. 1

    …ach, war das ein schöner und entspannter Abend! !!
    →ratzefummel-wort-liebe←
    :) Minza

  2. 2

    Danke für die tollen Links! Ich mache auch total gerne selbst Stempel, habe es allerdings dieses Jahr etwas schleifen lassen, weil ich endlich schöne Holzklötzchen und ein ganz feines Linolmesser haben wollte. Die Klötzchen, die du verlinkt hast, werden wohl bald bei mir einziehen und um die Printblöcke bin ich auch schon länger herumgelaufen… Stempelschnitzen ist bisher das entspannteste DIY was ich gemacht habe. Da kann ich das mit der Stille bei 15 Frauen nachvollziehen. :-)

    Liebe Grüße!
    Steffi

  3. 3
    Evi Balzar sagt:

    hach – da sind ja tolle dabei. Ich bin ja von Haus aus ein PC-Dummie und bei pinterest noch mehr. Ich habe da Stempel gesehen, die würd ich ja für fast alles Geld der Welt für meine Freundin kaufen, aber wie kommt man an Adressen von den Leuten. Habe alles versucht, draufgeklickt wo es grade ging. nothing. Gibt es da ne Möglichkeit?
    LG Evi

    • 3.1
      Bine sagt:

      Evi, wenn Du auf den jeweiligen Pin klickst, dann gelangst Du auf die Seite, von der
      das Bild gepinnt wurde. Das sind nicht unbedingt Shops… vielleicht Blogs.
      Also Leute, die die Stempel “nur so” oder “für sich” gemacht haben.
      Ich würde direkt bei Dawanda oder Etsy nach Stempeln schauen.
      Liebe Grüße, Bine

  4. 4
    bine sagt:

    Das Stempel herstellen ist schon eine feine Sache. Ich hab vor Kurzem einen großen Stempel aus Moosgummi hergestellt und ein Reise-Kosmetiktäschchen für 2014 damit bedruckt: http://binedoro.blogspot.de/2014/01/auf-ein-tolles-2014-plus-stempel-diy.html

    Liebe Grüße!
    bine

  5. 5
    Birgit B. sagt:

    Das ist ja toll!!!
    Und ich habe mein ganzes Linolwerkzeug vor Jahren mal weggeworfen. :-(
    LG Birgit

  6. 6

    Liebe Bine,
    das Stempeln scheint DER neue DIY-Trend zu werden! Ich bin ganz verliebt in den Pusteblumensamen und habe Stempelschnitzen ganz oben auf meine “Machen-sobald-ich-Zeit-habe”-Liste gesetzt.
    Liebe Grüße,
    Catou

  7. 7

    […] Karamelo veranstaltet – wer sich fürs Stempeln interessiert, sollte da mal reinschauen. Bei Bine von “Was eigenes” gibt´s außerdem noch tolle Fotos vom […]

  8. 8
    Lindi Pekel sagt:

    Das sind ja tolle Stempel…
    ich selber habe auch schon mal eine stempel aus Radirgumi gemacht…
    ch wollte mir deswegen eigentlich mal Linolwerkzeug kaufen…

  9. 9
    Fatma sagt:

    ein kleiner tip am rande, wenn du nicht zig brennhölzer rumliegen haben willst, dann montier die stempelchen doch mit flauschband oder mit ez mount, so kannst du die motive beliebig auswechseln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *