D.I.Y., Gestricktes und Gehäkeltes, Hallo Winter

Beanie mit Herz.

Hier und da hatte ich ja schonmal erwähnt, dass ich in diesem Winter im absoluten Häkel- und Strickwahn bin. Neben Reportagen-, Tatort- und Trash-TV-Gucken ist das abends auf der Couch eine nette Beschäftigung und es geht ja sooo fix. Eine Mütze am Abend schafft man locker und deswegen gibt es hier mittlerweile 2-27 Mützen jedweder Couleur! Die aktuelle Lieblingsmütze meiner Tochter ist die Beanie mit Herz.

Gehäkelte Beanie Mütze mit silbernem Herz | Beanie häkeln | waseigenes.com DIY Blog

Gehäkelt habe ich nach den tollen Anleitungen von Woolpedia. Dort wird Ihnen garantiert geholfen, aber auch Youtube bietet eine Menge Anleitungen zum Häkeln! Mit unseren kleinen Minicomputern, mit denen man auch telefonieren kann, kann man so ganz entspannt auf der Couch sitzen und Anleitungsvideos nebenbei gucken. Sehr praktisch!

Ich habe keine klassische myboshi Beanie-Wolle gekauft, denn die gibt es in unserem hiesigen Wollelädchen nicht. Die ersten Beanies habe ich mit Lana Grossa Mille II gehäkelt, bis mir diese kuschelige und flauschige Lana Grossa Ragazza Lei  in die Finger fiel.

Das Herz habe ich aus Kunstleder (Alloway/ Swafing) ausgeschnitten und dann mit der Hand auf die Mütze genäht. Lieber wäre es mir gewesen, ich hätte es mit der Nähmaschine aufgenäht, aber das hat leider vorne und hinten nicht funktioniert. Mütze zu dick, Kunstleder verzogen, Bine kurz vor’m Nervenzusammenbruch!


Gehäkelte Beanie Mütze mit silbernem Herz | Beanie häkeln | waseigenes.com DIY BlogGehäkelte Beanie Mütze mit silbernem Herz | Beanie häkeln | waseigenes.com DIY Blog

Gehäkelte Beanie Mütze mit silbernem Herz | Beanie häkeln | waseigenes.com DIY Blog
Der Junge Mann hat übrigens schon angemeldet, dass er gefälligst auch was auf seiner Mütze haben will, am liebsten einen Stern. Oder einen Blitz. Ein paar Wochen habe ich ja nun noch Zeit, dann kann ich mit dem Bikini-häkeln anfangen. (Kleiner Scherz!)

Liebe Grüße, Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

9 Comment

  1. Reply
    Stefanie
    5. Februar 2014 at 09:52

    Hallo Bine,

    sehr schöne Mützen machst du da! Danke für den Wolltipp, die sieht wirklich kuschelig aus. Ich will mich bald mal an einer Decke versuchen… das kann mann ja auch so wunderbar abends ohne zu denken machen.

    Liebe Grüße
    Stefanie

  2. Reply
    Tag für Ideen
    5. Februar 2014 at 10:17

    Wunderschön!!!

  3. Reply
    Nicz
    5. Februar 2014 at 10:46

    Supersüss!! Jetzt weiss ich welche Wolle ich mir hole. Hab solche Häkel-Bikinis echt schon gesehen, waren sehr schön aber nichts zum schwimmen, nur zum sonnen. Weiter so!

  4. Reply
    Michaela
    5. Februar 2014 at 11:07

    Hallo liebe Bine,
    der Winterhäckelwahn ist klasse. Ich hatte früher einen gehäckelten Bikini in Triangelform mit Muschelmuster mit Stoff hinterlegt. Ein Kind aus den 70 ern eben ;).
    Liebe Grüße aus dem Teuto…
    Michaela

  5. Reply
    Daniela
    5. Februar 2014 at 11:23

    Hallo Bine,
    tolle Mütze, das mit dem Herz sieht ja klasse aus.
    LG Daniela

  6. Reply
    Petra
    5. Februar 2014 at 11:31

    tolle Mützen hast du gehäkelt, gefallen mir beide. Ich finde häkeln im Winter etwas entspannter als Nähen. Das kann ich nämlich auf dem Sofa vor dem warmen Ofen machen, zum Nähen muss ich in den Keller (und erstmal durchs kalte Treppenhaus brrrr)
    Liebe Grüße
    Petra

  7. Reply
    Rebecca
    5. Februar 2014 at 12:28

    Ich wünschte ich könnte auch Mützen nähen, aber irgendwie kriege ich das nie hin. Die werden immer ganz unförmig.
    LG
    Rebecca

  8. Reply
    Carmen
    5. Februar 2014 at 22:34

    Liebe Bine,
    sehr schöne Mützen hast du da gehäkelt. Obwohl ich kein Talent zum Häkeln habe, habe ich im Dezember auch einmal versucht, eine Mütze zu häkeln, man kann sie sogar tragen, nur sind die Übergänge von einer Farbe zur anderen noch etwas stufig. Aber es hat Spaß gemacht und ich habe mir gleich nochmal Wolle gekauft. Wenn ich Leder aufnähe, sprühe ich es vorher mit Sprühkleber ein, dann verrutscht nichts mehr. Vielleicht kannst du das auch mal mit Kunstleder versuchen. Wenn du dann noch eine Ledernadel einsetzt, müsstest du eigentlich auch mit der Maschine applizieren können. Damit die Maschine besser transportieren kann, würde ich wahrscheinlich (wasserlösliches) Stickvlies unter die Mütze legen und damit der Faden auch oben schön sichtbar bleibt, auch auf der Mütze (wie bei Frottee).
    Liebe Grüße
    Carmen

    1. Reply
      Bine
      6. Februar 2014 at 10:31

      Danke für die Tipps, Carmen. Ich hatte Backpapier unter die Mütze gelegt, aber auch das ging nicht.
      Beim nächsten Mal beherzige ich Deine Anregungen!
      LG Bine

Schreibe einen Kommentar