12 von 12

12v12 im Mai 2014 // mein Tag in Bildern.

Puh! Montagmorgen fällt das Aufstehen besonders schwer. Nachdem ich alle wachgerufen, -gekitzelt, -gekuschelt habe, ziehe ich mich in Ruhe an. Ein Blick aus dem Fenster verheißt nichts Gutes. Pullover ist angesagt, denn draußen ist es super windig. Während der kleine Mann noch um eine weitere Minute in seinem warmen Bettchen bettelt, sitzt das Töchterchen schon am Schreibtisch. So eine morgendliche (kreative) Energie hätte ich auch gerne mal.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog

Ich brauche erstmal einen starken Kaffee und ein ordentliches Frühstück, um langsam munter zu werden. Heute auf dem Tisch: Haferflocken mit Erdbeeren, Banane und einem Klecks Honig.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 1 porridge erdbeeren banane

Danach verabschiede ich die Große und mache mich mit dem kleinen Mann und dem noch kleineren Hund auf zum Kindergarten.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 2 schule

Ein Küsschen zur Verabschiedung mit dem Wunsch viel Freude beim Besuch der Polizei zu haben und dem Versprechen, dass ich Mollie zum Abholen wieder mitnehme, mache ich mich mit dem Hundebaby auf in den Wald. Wir treffen eine Menge anderer Hunde, was sie großartig findet. Keiner ist ihr zu groß, zu schwer, zu klein, zu wild, sie wedelt mit dem Schwanz und springt auf und ab. #mollienator Zwischendurch sitzt sie ganz ruhig da und beobachtet… was auch immer.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 3 mollie

Während sie guckt und schnuppert kann ich Schönheiten am Wegesrand knipsen. Gar nicht so einfach, bei diesem Wind, ein scharfes Bild zu schießen. Wir wohnen wirklich schön hier. Dank Mollie lerne ich ganz neue Ecken und Wege rund um unser Dorf kennen.12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 4 spaziergang

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 5 blumen

Wieder zu Hause brauche ich eine zweite Tasse Kaffee und verziehe mich in meine Kellerwerkstatt. Am Wochenende habe ich mir selber einige Mails geschrieben, mit Notizen, die ich nicht vergessen darf. Ich schnappe mir meinen Notizblock und übertrage alle Ideen, Einfälle und Erledigungen, sortiere meine Gedanken, lese schnell Mails und schaue bei Facebook kurz rein. Zu meinem Posting zum Thema „i love to blog“ werde ich heute nicht mehr kommen. Dann eben morgen. Oder übermorgen.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 6 blog noitzen büro

Dann wird das Radio angestellt und das Internet ausgestellt. Ran an die Maschinen, es gibt einiges zu tun! Als erstes werden bestellte Sonderwunsch-Täschchen genäht, danach wird für den Shop produziert.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 8 schminktäschchen big sista
Schwuppdiwupp ist es 13 Uhr. Mein Magen knurrt. Zu Mittag gibt es strammen Max. Oder so ähnlich. Dafür mit Lego-Salzstreuer. ;-)

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 7 mittagessen

Danach wechsel ich in die Versandabteilung. Checke Geldeingänge, schreibe Karten, beschrifte Umschläge… packe alles ein, schnappe mir die Leine und laufe mit Mollie zum Kindergarten. Wie schön, dass es gerade mal nicht schauert! Trotz frischer Luft überrennt mich mein Nachmittagstief. Kennt ihr das? Ich werde schlagartig müde, könnte im stehen einschlafen. Habe Lust auf was Süßes und Kaffee.

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 10 schwilljetztschokolade

Zum Glück finde ich einen kleinen Schokorest. Zum Kaffeetrinken ist keine Zeit, denn ich habe heute Fahrdienst. Nachdem ich die Mädels am Platz rausgelassen habe, düse ich weiter und kümmere mich das Auffüllen des leeren Kühlschrankes. Mittlerweile gibt es Erdbeeren aus der Region, die richtig lecker sind! Dazu ein bisschen Sonne von oben. Seltsames Wetter!

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 12 einkaufen

 Nachdem die Einkäufe im Kühlschrank verstaut sind, fahre ich wieder zum Platz und hole die Mädels ab. Die Ärmsten sind dann doch noch nass geworden.  Sprinten-üben bei Regen ist ganz schön doof, finde ich. Ab nach Hause und schnell unter die warme Dusche. Wir beeilen uns, damit uns der nächste Schauer nicht erwischt… deswegen ist das Bild auch ganz verwackelt ;-)

12v12 im Mai 2014 was eigenes Blog 11 mädels sport

Jetzt gibt es Abendbrot und dann leider nicht auf die Couch, denn ich darf gleich zum Elternabend! Ich wünsche Euch einen schönen Montagabend! Danke für`s Gucken! Die komplette 12v12-Mitmachliste gibt es wie immer bei Frau Kännchen!

Liebe Grüße, Bine

 

 

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    Franzi
    12. Mai 2014 at 18:46

    Die Fotos im Wald sind echt schön geworden! (die anderen natürlich auch) Und ein Hoch auf den plötzlichen Schoko-Jieper! Bei uns neigen sich die letzten Oster-Vorräte dem Ende zu – danach werden wohl wieder Streifzüge durch sämtliche Schränke unternommen ;)

    Sieht jedenfalls nach einem schönen Tag aus – auf den Regen hätten wir wahrscheinlich alle verzichten können, aber hier sah es auch nicht anders aus.

    Liebe Grüße
    Franzi

  2. Reply
    tepetua
    12. Mai 2014 at 19:33

    Liebe Bine,
    herzliches Beileid wegen Elternabend an einem Montag. Wie fies.
    Ich hab das „plötzliche Ermüden“ auch. Aber meist erst gegen vier. Und wie auch immer das passieren konnte, ist die Schokolade seit Tagen Mangelware im Haushalt. Grrrrrrrrr.
    Zauberhafte Bilder vom 12. sind das jedenfalls geworden!
    Alles Liebe
    Anna

  3. Reply
    martina
    13. Mai 2014 at 07:12

    Waren wir gestern zusammen beim Elternabend? Ich hab Dich gar nicht gesehen ;-))
    Ach ja, was für ein Sonne-Regen-Montag, manchmal habe ich das Gefühl es ist doch erst April und nicht schon Mai!!!
    Heute ist dafür strahlender Sonnenschein inklusive blaustem Himmel. HERRLICH!!!!
    Diese Kästchen-Malereien habe ich übrigens früher auch gemacht. Stundenlang und mit Vorliebe ins Matheheft, zum Ärger meiner Eltern ;-)
    Ich wünsche Dir auch einen Sonnentag!!!
    Liebe Grüße aus dem Norden.
    Martina.

  4. Reply
    Frau Lisbeth
    13. Mai 2014 at 07:48

    Liebe Bine,

    Nachmittagstief und anschließend Elternabend. Blöde Kombi.

    Ich fahre seit ein paar Wochen mit dem Rad zur Arbeit und stelle auch fest, dass man die Umgebung ganz anders wahrnimmt. Nur leider halte ich nicht jedes Mal an, um Fotos zu machen.

    Eine schöne Woche
    Lisbeth

  5. Reply
    nahtaktiv
    13. Mai 2014 at 15:47

    Deine Bilder sind wieder echt toll..! Ich habe dieses Mal auch erstmals mitgemacht ;)
    Liebste Grüße!

  6. Reply
    Frau M. vom Zehnten Stock Links
    14. Mai 2014 at 10:01

    Molli mag ich! Bin ja eh ein Hundenarr…
    An das Kästchenmalen kann ich mich noch errinnern, hab ich als Kind auch gemacht. Witzig, wie sich Dinge wiederholen – so wie mein Sohn mir Witze erzählt, die ich bereits meiner Oma erzählt habe.
    Den Roller haben wir auch – sehr pink, aber ich bin sehr zufrieden damit.
    Sei lieb gegrüsst!

  7. Reply
    Kathi
    17. Mai 2014 at 06:53

    Die Fotos sind soooo schön! Ich klick mich so gerne durch deinen Blog, weil das bei mir stets für gute Laune und Inspiration sorgt! :-)

    Ganz liebe Grüße aus Wien!

    1. Reply
      Bine
      17. Mai 2014 at 09:40

      Oh, lieben DANK! Ich freue mich, dass auch die
      Handy-Fotos hier Anklang finden! ;-)
      LG Bine

Schreibe einen Kommentar