12 von 12

12v12 im Juni 2014 // mein Tag in Bildern.

Es ist Halbzeit bei 12v12 im Jahr 2014. Unfassbar. Im nächsten Monat, am 12. Juli, werden wir hier schon Sommerferien haben und wenn ich ehrlich bin, ich freue mich drauf! Aber noch haben wir Juni- hier mein Tagesrückblick vom heutigen Tag, der nicht wirklich spannend war:

Auf’s Brot kommt heute Honig einer ortsansässigen Imkerin. Das Gläschen habe ich durch Zufall bei unserer Apotheke gesehen und musste schon zweimal Nachschub besorgen, so lecker ist der!

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Das große Mädchen ist schon mit dem Roller Richtung Schule abgedüst, der kleine Mann, Mollie und ich laufen gemütlich hinterher.

 

 

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Nach der Verabschiedung am Kindergarten laufe ich gleich weiter in den Wald, freue mich über angenehme Temperaturen und Sonnenschein. Die Pfingst-Hitze kann mir gestohlen bleiben und das darauffolgende Unwetter erst Recht. Zum Glück wurden wir hier nicht ganz so schlimm getroffen, wie der Ruhrpott, Düsseldorf und andere Städte. Dennoch müssen wir hier im Wald auch immer mal wieder großen Ästen ausweichen, die auf dem Weg liegen.

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Mollie freut sich wie verrückt, denn wir marschieren heute nicht alleine. Meine Freundin und ihre Freundin begleiten uns durch die Wälder, Felder und Wiesen. Dabei wird getobt und gerannt wie verrückt. Für`s Foto Stillsitzen? Da kannste lange warten!
12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Zu Hause ist sie fix und alle, läßt sich gleich im Flur auf dem Boden fallen, streckt alle Viere von sich und macht Heia.

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Zeit für meine zweite Tasse Kaffee, die ich mit ins Kellerbüro nehme. Zuerst klicke ich kurz auf meinem Blog und von da in den HTML-Code. Beim gestrigen kölschen Bloggertreffen haben wir uns gegenseitig Tipps, Rat- und Vorschläge gegeben, was wir an dem jeweils anderen Blog ändern würden und dazu noch viel Lob verteilt, über Dinge, die uns gut gefallen.

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Viel Zeit habe ich nicht, ich muss meine Änderungen aufschieben. Stattdessen schmeisse ich Webradio mit meinem Lieblingssender Eins Live an, lasse die Stickmaschine im Takt rattern und den Trockner brummen und setze mich an die Nähmaschine.

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

In null-komma-nix ist es Mittagszeit. Mein Magen knurrt, aber ich habe keine Lust zu Kochen. Also mixe ich mir schnell ein lauwarmes Haferflocken-Müsli mit Banane und Blaubeeren und dazu gibt es ein Glas Drogen. Doofe Sommer-Erkältung, geh‘ weg!

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Nach der Pause geht es wieder in den Keller. Die genähten Schminktäschchen müssen für den Shop fotografiert werden. Dafür steht in meinem Büro ein alter kleiner Tisch, auf den ich weißen Fotokarton gelegt und an der Wand festgepinnt habe. Darauf stelle ich jeweils ein Täschchen und mache die Fotos für den Shop. Ich habe mittlerweile die richtige Einstellung gefunden, so dass ich auch ohne Tageslicht vernünftige Bilder hier machen kann. Danach muss ich sie nur noch minimal bearbeiten und kann die Bilder im Shop hochladen.

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Ich setze mich nochmal schnell an den Schreibtisch, checke Überweisungen und kümmere mich um den Versand. Und immer sind die bestempelten Umschläge alle alle! Manno! Es ist doch schon so spät, ich muss die Kids wieder einsammeln! Zu Hause darf ich zunächst das selbstgebastelte Etwas bestaunen. Ich bin begeistert, was das Tochterkind für Ideen hat. Aus einer Pommes-Schale wurde mit Stoff, Wolle und Knöpfen dieses Etwas. Danach müssen wir beide lernen, denn morgen steht eine Deutscharbeit an.
12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Wir sind fertig und brauchen eine Pause, die liebste Tochterkind-Freundin kommt vorbei und die beiden Damen verwandeln meine Küche in eine Cocktail-Bar. Was die Kaffeekapseln in den Espressotassen zu suchen haben, das kann ich Euch nicht sagen. 12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Der Sohnemann nutzt den Sonnenschein und springt in unser riesen Planschbecken. Das macht aber auch Spass, da gehe selbst ich rein! Heute aber nicht, denn auf mich warten noch ein paar Wäschekörbe. Ausserdem ist es mir etwas zu frisch.

12 von 12 im Juni 2104 | Mein Tag in Bildern | waseigenes.com

Gegen Abend halte ich noch einen Schnack mit der Nachbarin, lasse Mollie mit Lucy spielen und sammel die Kinder wieder ein, die mittlerweile mit anderen Nachbarskindern auf der Strasse spielen. Es gibt Abendbrot und die Kids losen aus, ob sie Tom & Jerry oder Hanni & Nanni gucken werden. Der Sohnemann hat gewonnen. ;-)

Und jetzt läute ich hier langsam mal den Feierabend ein… ob wir Fußball gucken weiß ich noch nicht. Schaut Ihr heute Abend? Was auch immer Ihr macht, ich wünsche Euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

12 Comment

  1. Reply
    Carmen
    12. Juni 2014 at 20:04

    Hallo Bine, danke für die Einblicke. Die Ordnung in deinem Nähzimmer ist bewundernswert. Gute Besserung und liebe Grüße Carmen

  2. Reply
    Stine und Stitch
    12. Juni 2014 at 20:35

    Das Etwas ist ja klasse :0).
    Ich wünsche dir einen schönen Abend (mit oder ohne Fußball)
    Liebe Grüße
    Kerstin

  3. Reply
    irene
    12. Juni 2014 at 20:55

    Ich find das war doch ein sehr gut organisierter Tag. Sehr ausgeglichen zwischen Arbeit und kleinen schönen Momenten die eine Mutter zwischendurch bekommt. Außerdem musst du doch Stolz auf dein Töchterchen sein sie hat dein Talent geerbt (aus wenig viel machen). :-)))
    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  4. Reply
    Petra
    12. Juni 2014 at 23:09

    Hallo und gute Nacht!
    Ja klar wurde hier Fußball geguckt, keine Frage :-)
    Bei den beiden Männern hier eh logisch, aber wir haben auch kroatische Familie und da ist es auch selbstverständlich.
    liebe Grüße und gute Besserung wünscht Petra

  5. Reply
    Jana
    13. Juni 2014 at 04:20

    Liebe Bine,
    ich hoffe deine Erkältung löst sich schnell wieder in Luft auf. Eine Beschreibung vom Tag klingt für mich total entspannt und auch gerade sehr verlockend :)) Ich bin wahrscheinlich sehr urlaubsreif.
    GGGGLG Jana

  6. Reply
    Lindi Pekel
    13. Juni 2014 at 04:53

    na das scheint ja ein produktiver und doch toller tag gewesen zu sein bei dir

  7. Reply
    vreeni
    13. Juni 2014 at 07:29

    Das letzte Bild solltest du zu einem „Sommer“ Fotowettbewerb einreichen, das ist grandios!

    groetjes
    vreeni from freak in you

  8. Reply
    BenTiLotta
    13. Juni 2014 at 08:26

    Wow, so schöne Bilder. Ich muss wohl noch mehr üben (-;
    Mollie’s Bild gefällt mir besonders. Sie sieht so zufrieden aus.
    Herzliche Grüße
    Ramona

  9. Reply
    Martina
    13. Juni 2014 at 09:18

    Liebe Bine, ich verfolge deinen Blog ja schon lange und bin immer wieder begeistert über deine wertvollen Tipps und Tricks ums blogen, fotografieren und nähen ( und die anderen Beiträge natürlich auch ;o), schließlich war ich vor 2 Jahren auch in Greetsiel ind er berühmten Eisdiehle). Jetzt habe ich gerade dein Nähzimmer bewundert und sehe doch glatt, dass du eine Janome-Nähmaschine hast. Ich habe seit 4 Monaten auch eine (Janome Horizon MC 8900). Bin also noch recht neu mit dieser Maschine unterwegs und konnte noch nicht alles ausprobieren. Ich wollte jetzt mal fragen, ob du die Schriften auf deinen Täschchen mit dieser Maschine stickst ( so hab ich es zumindest in deinem Beitrag verstanden)oder ob du eine separate Stickmaschine benutzt. Vielleicht hast du ja ein paar Tipps auf Lager, wäre doch vielleicht ein netter Beitrag.

    Viele sonnige Grüße aus Hessen

    Martina

    1. Reply
      Bine
      16. Juni 2014 at 09:11

      Liebe Martina, danke für Deinen Kommentar und das nette Kompliment.
      Nein, ich sticke nicht mit der Nähmaschine. Dafür habe ich eine
      Stickmaschine. Mit der Nähmaschine wird ausschliesslich genäht. ;-)
      LG Bine

      1. Reply
        Martina
        17. Juni 2014 at 06:56

        Danke für die Info……hatte mir das schon gedacht. Mit der Janome kann man zwar auch Buchstaben/Namen/Schriften nähen, aber das kann niemals so eine Schrift wie auf deinen tollen Täschchen sein.

        Trotzdem vielen Dank und Dir noch einen schönen Tag

        LG Martina

  10. Reply
    Steffi
    14. Juni 2014 at 19:47

    Ich hab das diesen Monat schon wieder total vergessen… *schäm*
    Mollie ist ja groß geworden! Das geht wirklich schnell oder!? Zu schnell!

Schreibe einen Kommentar