Erlebtes Holland

Unser Urlaub am IJsselmeer.

19. November 2014

Kinder, wie die Zeit vergeht! Unser Familienurlaub am IJsselmeer liegt nun schon fünf Wochen zurück. Einen Bericht dazu wollte ich schon längst veröffentlicht haben, immer kam etwas dazwischen. Gestern Abend habe ich endlich die Fotos bearbeitet- wobei ich sie kaum bearbeiten musste! Alle Fotos habe ich mit meinem neuen Schätzchen  der Fujifilm XM1* geknipst, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Sie macht m.E. so unglaublich gute Fotos, da muss ich nur noch mein Wasserzeichen drauf setzen, ein bisschen an der Helligkeit arbeiten und fertig. makkum beach resort niederlande was eigenes blog 2

Eigentlich wollte ich den Bericht in zwei bis drei Postings stückeln, aber wie ich mich kenne, bekommt Ihr das letzte Posting dann erst nach Weihnachten zu sehen und deswegen habe ich mich entschieden: heute gibt es die volle Dröhnung Holland-Bilder:

den helder niederlande was eigenes blog

den helder niederlande was eigenes blog 1Im Frühjahr dieses Jahres habe wir die Sendung „Wunderschön“ im WDR gesehen. Die Sendung führte die Zuschauer ans IJsselmeer, der größte Binnensee Hollands, an dem viele kleinere und große wunderschöne Städtchen liegen. Wir entschieden spontan: im Herbst machen wir Urlaub in Makkum am IJsselmeer.
makkum niederlande was eigenes blog 2makkum niederlande was eigenes blog 1makkum niederlande pfannkuchen was eigenes blogVon dort aus machten wir einige Ausflüge nach Workum, Sneek und nach Den Helder. Workum ist ein Traumstädtchen mit kleinen Gassen, hübschen Häusern und vielen Geschäften. Bei ByAlberts gibt es Dekoartikel für die eigenen vier Wände. Mitgenommen habe ich mir einen Kupfer-Stern-Kerzenständer. Der Kupfer-Trend, der ja eigentlich schon im letzten Jahr aufkam, ist bei mir erst vor kurzem angekommen. Gut Ding will Weile haben.workum alberts niederlande was eigenes blogworkum alberts niederlande kupfer kerzenständer was eigenes blogworkum alberts niederlande was eigenes blog 1workum niederlande was eigenes blogworkum niederlande was eigenes blog 3workum niederlande was eigenes blog 2Auf dem Rückweg machten wir noch Halt in der Käserei De Nylander. Dort kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen und vorne im Geschäft den Käse kaufen.

workum niederlande was eigenes blog de nylanderworkum niederlande was eigenes blog 4Sneek ist schon ein größeres Städtchen. Wir sind durch die Fußgängerzone und einige Geschäfte gebummelt, haben Kaffee unterm SonnenRegenschirm getrunken.sneek niederlande was eigenes blogDen Helder war eine Enttäuschung. Das könnte allerdings auch daran liegen, dass es an diesem Tag von morgens bis abends geregnet hatte. Die Innenstadt ist nicht schön, die Geschäfte nichts Besonderes. Aber: Den Helder hat einen tollen Strand, an dem wir einen kleinen Spaziergang gemacht haben und Mollie ihren Spass hatte.
den helder niederlande was eigenes blog 2

Auf dem Weg zum Auto kamen wir am Restaurant Nogal Wiedus vorbei. Von außen scheinbar nichts Besonderes, aber von innen eine kleine Perle. Gemütliche Einrichtung, wundervoller Blick auf’s stürmische Meer und köstliche Schokolade.den helder nogal wiedus niederlande was eigenes blogden helder nogal wiedus niederlande was eigenes blog 1Gewohnt haben wir im Makkum Beach Resort, eine Art Center Parc nur viel schöner. Wir hatten Glück und konnten im Frühjahr ein Schnäppchen buchen. Das Haus war riesig, sauber und gut ausgestattet. Die Häuser dort liegen an kleinen Grachten, für die man sich ein Boot mieten kann. Wir hatten ausserdem die Räder mit und sind damit jeden Tag durch den Park zum Makkum Beach gefahren.makkum beach resort niederlande was eigenes blog 1

Das einzige, was mich persönlich ein wenig störte: in der Zeit von April bis Oktober sind Hunde am Strand nicht erlaubt (verständlich!). Zwischen Oktober und April dürfen sie nur an der Leine am Strand spazieren. Ich war (etwas blauäugig) davon ausgegangen, dass es einen Abschnitt geben würde, wo auch Hunde frei laufen dürfen. Mein Fehler, dass ich mich vorher nicht erkundigt hatte. Es war eben unser allererster Urlaub mit Mollie. An den späteren Abendstunden, wenn es am Strand ruhiger war und kaum Menschen, insbesondere Kinder, dort waren, habe ich die laufen lassen. Sie hatte soooo einen Spass in die Wellen zu springen! :-) Für unseren nächsten Urlaub werde ich mich ganz genau erkundigen, ob und wo ich den Wirbelwind laufen lassen kann.den helder nogal wiedus niederlande was eigenes blog 2makkum niederlande was eigenes blog 4
Alles in allem war es ein rundum schöner Urlaub. Das Wetter hätte besser sein können, aber da haben wir ja leider kein Mitspracherecht.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch! Liebe Grüße, Bine

*Affiliatelink

25 Comments

  • Reply merlanne 19. November 2014 at 10:37

    Hallo Bine,

    Deine schönen und stimmungsvollen Fotos machen mir richtig Lust, auch mal wieder in die Niederlande in den Urlaub zu fahren. Wir waren schon ein paarmal mit den Kindern in Holland und sie haben es geliebt. Am Ijsselmeer waren wir noch nicht, also danke für den Tipp!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  • Reply Caro 19. November 2014 at 10:58

    Hallo,
    das nächste Mal laßt ihr Den Helder gleich links liegen bzw. nutzt es nur zum parken und macht einen Ausflug zur Insel Texel – da sind die Strände noch schöner ;)

    Gruß Caro

  • Reply Nika 19. November 2014 at 11:00

    Hallo Bine,

    Oh, das sind aber tolle Fotos! Da machst du mir direkt wieder Fernweh und Lust, ans Meer zu fahren, auch wenn wir vor kurzem erst für einen Tag in Domburg waren. Meer geht immer. Und schöne Geschäfte auch. Danke für die klasse Tipps!

    LG
    Nika

  • Reply Grimmskram 19. November 2014 at 11:49

    Ein schöner Reisebericht, der Lust auf Holland macht. Nachdem ich im Frühjahr auch meinen Mann davon überzeugen konnte, dass Holland wunderschöne Ecken hat, komme ich bestimmt auch bald mal wieder hin!
    LG Jutta

  • Reply Tanja von mx | living 19. November 2014 at 12:18

    Liebe Bine,
    in dem Resort war ich auch schon mal vor ein paar Jahren, war traumhaft schön und ist echt zu empfehlen! Und Deine Bilder haben mich jetzt in einen wundervollen Urlaub zurückversetzt. Danke dafür! Das Ijsselmeer ist immer eine Reise wert, ! Liebe Grüße zu Dir! Tanja

  • Reply Stine und Stitch 19. November 2014 at 12:33

    Das ist ja genau mein Fahrrad ♥ Hättest du mir das nicht mitbringen können? :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply Claudia 19. November 2014 at 15:35

    Lieben Dank für deinen Bericht. Ich kann mich dunkel erinnern, auch etwas von der Wunderschön-Folge gesehen zu haben. Dein Bericht hat mich jetzt aber dazu gebracht, konkret zu gucken und *zack* ist ein Wochenende im Makkum Beach Resort gebucht. ;-) Im Februar ist es vermutlich saukalt am Meer, aber es gibt ja entsprechende Klamotten.
    Die Gegend kenne ich bisher nur vom Schiff aus – ich freue mich, mal das Land (und nicht nur die Duschen am Hafen) kennenzulernen. ;-) LG Claudia

  • Reply FrauOlsen 19. November 2014 at 17:39

    Was für schöne Fotos wieder einmal!

    Aber ich glaube mit Hund und Strand und Niederlande wird es in der Urlaubszeit etwas schwierig. Wir lieben Egmond aan Zee aber dort geht es in der Urlaubszeit auch nur mit Leine.
    Soweit ich weiß hat dort Noordwijk einen Abschnitt an dem Hunde auch ohne Leine laufen dürfen.

    Wir suchen mittlerweile in Deutschland an der Nordsee nach schönen Ecken mit Hundestränden. Im Sommer waren wir auf Föhr und die haben wirklich viele und schöne Hundestrände und das war auch für unsere Flocke einfach genial!

  • Reply Mecki von fein & raum 19. November 2014 at 17:55

    Mein Herz geht auf bei Deinen Hollandbildern, ich würde am liebsten sofort losfahren. Ich liebe das Land, so viele schöne Ecken, ich werde ganz wehmütig. Wir waren vor 2 Jahren in Ijlst, ist um die Ecke von Sneek und ebenfalls wunderhübsch.
    LG, Mecki

  • Reply Lady Stil 19. November 2014 at 19:13

    Hallo Bine,
    wir lieben Holland und nutzen jede Gelegenheit in den kleinen Ferien hinzufahren.
    In den Herbstferien waren wir in Renesse.
    Wenn ich die Fotos jetzt so sehe, vor allen Dingen Chocomel, hm, dann hätt ich jetzt auf einen WE-Ausflug.

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Reply Nadine 19. November 2014 at 22:35

    Aaah.. große Hollandliebe!!!! <3 <3 <3 :)

    … seit über zwanzig Jahren fahren wir jedes Jahr eine Woche mit der gesamten Familie (inkl. Onkels, Tanten, Cousins und Cousinen, früher sogar mit den Großeltern) nach Workum! :)
    Und jedes Jahr gibt es mindestens einen Shopping-Ausflug nach Sneek und eine Fahrradtour nach Makkum. :)
    Ich krieg glatt "Heimweh" bei Deinen tollen Bildern und freue mich immer wahnsinnig, wenn jemandem meine zweite Heimat auch so gut gefällt!

    Liebste Grüße
    nadine :)

  • Reply Petra 20. November 2014 at 09:04

    Die Bilder machen Lust auf Urlaub.

  • Reply Monika 20. November 2014 at 10:22

    Wunderschöne Fotos.
    Ich liebe diese Gegend auch sehr – wir waren mal über Sylvester dort in einem kleinen Örtchen namens Steenwijk.
    Das war auch im Winter richtig toll. Das Ijselmeer war vereist – eine tolle Stimmung.
    Vielen Dank für den schönen Bericht – da lohnt sich eine Reise im Sommer!
    Liebe Grüße
    Monika

  • Reply Jenni 21. November 2014 at 09:51

    Hallo Bine,

    sehr schöne Bilder. Als Kinder waren wir jedes Jahr in Workum. Gibt es noch das Pannekuchen Haus bei der Brücke? Ich glaube in dem Kaffee waren wir auch früher :-) Da kommen Kindheitserinnerungen hoch.

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Reply Nadine 21. November 2014 at 10:13

      Hi Jenni,
      ein Pfannkuchen-Haus ist da nicht mehr, mittlerweile ist da ein neues Restaurant drin, bisschen moderner. Kann aber sein, dass sie auch Pfannkuchen haben.. ;)
      Liebe grüße
      nadine

      • Reply Bine [waseigenes] 21. November 2014 at 12:43

        Liebe Jenni,

        wir waren in Workum nicht essen. Den Pfannkuchen habe ich in Makkum gegessen.
        Da gibt es ein Pfannkuchenhaus… das war richtig lecker!
        LG Bine

  • Reply Maria 21. November 2014 at 19:49

    Hallo Bine!
    Früher war ich oft in Workum auf dem Campingplatz, meine Tante hat dort einen Wohnwagen und sogar ein kleines Boot im Hafen stehen.
    Einfach eine traumhafte Gegend dort. Haben immer viel mit dem Fahrrad erkundet und Tagestouren in die umliegenden Dörfer oder Städte gemacht.
    Das Tollste was mir in Erinnerung geblieben ist, als wir einen 1-wöchigen Segeltripp mit einem Plattboot gemacht hatten.
    Schade, dass die Anreise von uns aus Bayern so weit ist, vermisse es irgendwie.

    Liebe Grüße
    Maria

  • Reply Gaby 22. November 2014 at 16:22

    Wenn man den Post gelesen hat, hat man das Gefühl dabei gewesen zu sein…, das macht richtig Lust auf Holland-Urlaub!

  • Reply Julchen 23. November 2014 at 10:27

    Liebs Bine,

    Mein Herz wird schwer und ich möchte eigentlich sofort die Koffer packen und auf ans Meer. Ich liebe die Niederlande und fühle mich dort jedes Mal so wohl.
    Soweit ich weiss gibt der vvv , das ist der niederländische Tourismus Verein so eine Broschüre heraus, wo und was und wie man mit Hunden an den Strand darf.

    Liebe Grüße

    Judith

  • Reply Julia 25. November 2014 at 09:52

    Echt tolle Bilder – ich absoluter Hollandfan aber am Ijsselmeer war ich noch nicht!!!
    Das kommt dann mal mit auf meine Reise-Liste, danke dafür.
    Liebe Grüße Julia

  • Reply Jens 25. November 2014 at 10:06

    Ich denke wir haben den Bericht auch gesehen ;-)
    Ich fand das Eckchen da auch schön, kann mir also auch gut vorstellen, da mal Urlaub zu machen. Es gibt noch so viele schöne Eckchen, die man eigentlich alle mal besuchen muss :-D

    Gruß,
    Jens

  • Reply Yvonne Hoek 28. Mai 2015 at 14:51

    Liebe Bine,

    Was ein schönes Blog.
    Die Bilder von Makkum sind wirklich wunderbar und wir sind froh das du unsere Fischervilla Sudersee fotografiert hast. Was eine tolle überrasschung!

    Wir haben auch eine eigene webseite (Ferienvilla.nl), aber wir sind stolz auf unser neues Blog (www.vakantierijk.nl). Hier gibt es viele Umgebungsbilder und innere Bilder von Fischervilla Sudersee und Makkum ;-)

    Liebe Grüße Yvonne
    aus Holland

    • Reply Bine [waseigenes] 29. Mai 2015 at 09:37

      Liebe Yvonne, herzlichen DANK für Deinen netten Kommentar!
      Ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt und dass ich scheinbar Eure Villa hier verewigt habe ;-)
      Schön ist es bei Euch…. wir kommen sicherlich irgendwann einmal wieder!
      LG Bine

      • Reply Yvonne Hoek 5. Juni 2015 at 11:28

        Hallo Bine,
        Dein Blog ist wirklich toll. Normalerweise lese ich nur Holländische oder Englische Geschichte, aber jetzt ist ein Deutsches Blog dabei !
        LG Yvonne

  • Reply Fine 3. Januar 2017 at 09:40

    Danke für den Beitrag. Das sind super schöne Bilder und macht echt Lust auf einen Urlaub in den Niederlanden. Ich werde mich schon einmal nach Hotels am Meer in den Niederlanden umschauen, denn durch die Bilder reizt mich der Urlaub dort doch sehr.

  • Leave a Reply