Gedachtes Schreibzeit

Schreibzeit 2015.

28. Dezember 2014

Hallo, liebe Leserinnen und Leser! Hattet Ihr schöne Weihnachtsfeiertage? Konntet Ihr ein wenig Ruhe und Besinnlichkeit genießen oder seid Ihr quer durch deutsche Lande gereist, um an Familienfeiern teilzunehmen? Sitzen Eure Jeans auch etwas enger auf den Hüften, als noch vor ein paar Tagen? Wir hatten sehr gemütliche, besinnliche aber auch fröhliche Weihnachten mit viel zu viel gutem Essen.schreibzeit was eigenes blog 2015

Heute möchte ich Euch über meine geplante Schreibaktion informieren, die ich in 2015 hier auf ‚was eigenes‘ durchführen möchte. Ich schreibe gerne. Früher Tagebuch. Heute Blog. Postkarten. Einkaufszettel. Das Ausdrücken meiner Gedanken in Worte und Sätze, das Suchen und Finden einer richtigen Beschreibung, die wörtliche Wiedergabe von Gefühlen macht mir Spass. Andersrum, lese ich gerne Texte. Schöne Texte, ehrliche Texte, aufregende Texte. In Romanen und Krimis, in Zeitschriften, auf Blogs und in Briefen. Aus diesem Grund gab es hier in 2014 die Schreibaktion „Short Stories„. Im neuen Jahr möchte ich diese Aktion gerne weiterführen, allerdings ein wenig anders, als in diesem Jahr. In diesem Jahr habe ich hier immer am ersten eines Monats ein Thema verkündet, zu welchem wir Laufe des Monats ein Posting geschrieben haben. 2015 werde ich irgendwann in einem Monat ein Posting zu einem bestimmten Thema schreiben und wenn Ihr mögt und Euch das Thema gefällt, dann dürft Ihr gerne auch Eure Gedanken dazu in Worte pressen und niederschreiben. Schreibzeit Postings werden vielleicht mal am ersten, vielleicht aber auch erst am 17. eines Monates veröffentlicht.  Somit stresse ich mich nicht selbst damit, zu einem bestimmten Datum ein Posting zu schreiben. Manchmal fehlen mir einfach die Worte, schaffe ich es nicht mir in in Ruhe Gedanken über ein Thema zu machen oder habe einfach nicht die Muse zum Schreiben.

Ich habe die Aktion in Schreibzeit umbenannt, da ich mir Zeit zum Schreiben nehmen möchte und darüber hinaus auf meinen Blog nur auf deutsch schreibe. Einige Themen habe ich mir schon notiert, so soll es bei Schreibzeit nicht nur um allgemeine Dinge gehen, sondern auch um Themen rund ums Bloggen. Schliesslich seid Ihr Blogger, bin ich Bloggerin und was liegt da näher, als diese Gemeinsamkeit hin und wieder zum Thema zu machen?

Solltet Ihr Themenwünsche haben, die ich für Schreibzeit aufgreifen soll, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Was interessiert Euch? Worüber soll ich schreiben? Was möchtet Ihr von anderen BloggerInnen gerne wissen?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr 2015 bei Schreibzeit mitmachen würdet. Liebe Grüße, Bine

33 Comments

  • Reply Eda Lindgren 28. Dezember 2014 at 15:00

    Das Vorhaben, die Schreibaktion etwas offener zu gestalten, gefällt mir sehr gut! Oft findet man ja das Thema toll und findet aber gerade nicht den richtigen Einstieg…Die neue Aktion entzerrt den ganzen Prozess etwas. Ich freu mich drauf und bin schon auf die ersten Themen gespannt!
    Alles Liebe
    Eda

    • Reply Bine [waseigenes] 28. Dezember 2014 at 19:10

      Ganz genau, Eda! Entzerren ist ein gutes Wort!
      :-)
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply Fräulein Sonnenschein 28. Dezember 2014 at 15:14

    Das klingt nach einer schönen Schreibaktion – und ich werde sicherlich mit dabei sein ;)
    ich habe die „short stories“ schon öfter in meinem blogfeed gehabt und immer wieder gedacht, wie toll ich als hobbyschreiberling sie finde. zum mitmachen hat es aber mit kleinem baby zuhause irgendwie nicht geführt … das baby hab ich immer noch, aber den vorsatz zum mitmachen auch :)

    liebe grüße und frohes restjahr wünscht
    Fräulein Sonnenschein

    • Reply Bine [waseigenes] 28. Dezember 2014 at 19:09

      Ach, Babies sind doch was Schönes… auch, wenn sie einem an so vielem hindern. :-)
      Vielleicht klappt es ja mal in 2015.
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply mila 28. Dezember 2014 at 15:50

    Schön, da bin ich gespannt. Gerade Themen rund ums Bloggen finde ich nicht schlecht, weil man da auch immer mal wieder reflektieren kann, was man da eigentlich so fabriziert. LG und rutsch gut, Mila

    • Reply Bine [waseigenes] 28. Dezember 2014 at 19:08

      Ganz genau, Mila! Und jeder kann von den Postings anderer vielleicht profitieren. :)
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply Minza will Sommer 28. Dezember 2014 at 16:19

    Schön, dass es weiter geht und das Anders gefällt ebenso. Schreibzeit ist ein gutes Wort mit viel Inhalt. Ich möchte mitmachen und bin gespannt auf Themen und ob ich und Hand uns die Schreibzeit nehmen können.

    Herzliche Grüße :) M.

    • Reply Bine [waseigenes] 28. Dezember 2014 at 19:07

      Liebelein, es wäre mir eine Freude Deine Gedanken zu dem
      ein oder anderen Thema zu lesen ;-)
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply Angelika 28. Dezember 2014 at 17:54

    Liebe Bine,
    Schreibzeit, das gefällt mir gut. Auch die Idee, die postings nicht immer zu einem festen Datum zu bringen.
    Mir haben die short stories gut gefallen, aber ich habe es nur einmal geschafft mitzumachen.
    Ich freue mich.
    Viele Grüße, Angelika

    • Reply Bine [waseigenes] 28. Dezember 2014 at 19:07

      Danke für Dein Feedback, Angelika!
      Ich werde es Euch hier immer wieder lassen, wenn es ein Thema gibt…
      und wenn es passt und Dich reizt, dann machste mit und wenn nicht, dann
      nicht! :-)
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply Gesche 28. Dezember 2014 at 18:06

    Hallo, seit ich selbst blogge „schlich“ ich immer jeden Monat um das short story-Thema und hab mich nie getraut…Warum eigentlich nicht? Lächerlich! Der Name Schreibzeit gefällt mir auch sehr gut, ich freue mich schon und 2015 bin ich auch dabei!

    • Reply Bine [waseigenes] 28. Dezember 2014 at 19:06

      Bitte trau Dich! :-)
      Vielleicht gefällt Dir ja ein Thema in 2015 und wenn Du magst und Lust hast,
      dann freue ich mich, wenn Du mitmachst!
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply Kerstin Heinrich 28. Dezember 2014 at 21:03

    Liebe Bine,

    irgendwie habe ich es bei den Short-Stories nie geschafft mitzumachen. Dabei gefällt mir die Idee eigentlich sehr gut. Vielleicht schaffe (und traue) ich es mich ja 2015 – das wäre doch mal ein guter Neujahrsvorsatz ;-)
    Der neue Name gefällt mir übrigens sehr viel besser. Ich bin schon total auf die Themen gespannt und lasse mich da gerne überraschen.
    Falls du noch Themen suchst: ich lese gerade sehr gerne zum Thema „Minimalist“ oder anders ausgedrückt: „weniger ist mehr“. Vielleicht kennst du ja den Blog „Becoming Minimalist“? Das ist ein ganz ganz tolles Thema.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • Reply Karin 10. Januar 2015 at 19:59

      Hallo Kerstin,
      Also Minimalist finde ich auch ein sehr gutes Thema. Klingt irgendwie nach Schimpfwort, ist aber eigentlich gar nicht so schlecht wenn es darum geht „sich um das Wesentliche zu kümmern“. Es muss ja nicht immer alles/gross/viel sein, weniger ist ja bekanntlich mehr.
      LG
      Karin

  • Reply ak-ut 29. Dezember 2014 at 08:03

    oh, wie schön!
    deine idee ist ganz wunderbar, und ich werde sicher das ein und andere mal wieder dabei sein.
    die short stories haben mir schon großen spaß gemacht und die ergebnisse, das nachdenken über die vorgegebenen begriffe und die umsetzung des ganzen fand ich unheimlich interessant.
    einen guten rutsch ins neue jahr wünsche ich dir
    lg anja

  • Reply familienhaus 29. Dezember 2014 at 09:31

    Ich habe deinen Blog erst kürzlich entdeckt, kannte daher die Aktion Short Stories nicht, aber ich finde die Schreibzeit eine wunderbare Idee. Bin gespannt auf die Themen. Ich weiß nicht, ob es zu banal für die Aktion ist, aber mich würde das Thema „Bloggen und Alltag“ interessieren: Wie ist das Bloggen in unseren Tagesablauf integriert. Bestimmt es vielleicht sogar unseren Alltag? Wieviel Zeit verwenden wir zum Bloggen? Wie kriegen wir das auf die Reihe mit Kindern, Haushalt etc.?
    Ein anderes aus meiner Sicht interessantes Thema: „Bloggen und Vernetzung.“
    Lieber Gruß Birgit

  • Reply Mrs Globalicious 29. Dezember 2014 at 10:48

    Hallo Biene,

    Tolle Aktion, die du da geplant hast. Ich finde es auch eine tolle Möglichkeit, Leute zusammenzubringen die eine Leidenschaft, dem Schreiben, zusammenzubringen. Ich werde deine Aktion sicherlich verfolgen und vielleicht auch mal einen Versuch wagen.

    Liebe Grüße,

    Doris
    Mrs Globalicious

    • Reply Mrs Globalicious 29. Dezember 2014 at 10:52

      Haha… Jetzt habe ich gerade gesehen,dass die Autokorrektfunktion meines Handys ein komplettes Wirrwarr veranstaltet hat. Ich hoffe der eigentliche Sinn meines Kommentares konnte trotzdem verständlich rübergebracht werden :-D…..

  • Reply Sylke Welling-Felski 29. Dezember 2014 at 10:55

    Moin Moin Bine,
    auf jeden Fall werde ich als Leser dabei sein.
    Den Titel finde ich klasse und die Idee auch. Hochachtung vor den gelungenen Stories.
    Auch ich habe schon immer Tagebuch geschrieben und liebe es Postkarten zu schreiben. Trotzdem, gerade jetzt mit meinem eigenen Blog, fällt mir das Schreiben doch schwer.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg und einen phantastischen Rutsch ins neue Jahr.
    Lieben Gruß
    Sylke

  • Reply Heike Giese 29. Dezember 2014 at 11:39

    Hallo Bine,
    ich finde deine Idee toll und würde gern mitmachen,
    Das es keinen Termindruck gibt finde ich persönlich auch besser, Ich selbst bin noch nicht lange unter die Blogger gegangen
    und habe mir bei Dir schon immer die ein oder andere Anregung holen können.
    Mich würde interessieren wie ich es schaffe , das die Leser auch Kommentare hinterlassen. Wie komme ich an mehr Leser?
    Wie du/ihr sehen könnt bin ich noch ein rechtes Küken bei Bloggen…
    Ich wünsche Dir auf Jeden Fall viel Erfolg einen guten Rutsch ins neue Jahr, Glück und Gesundheit.
    Liebe Grüße
    Heike von Filomenas

  • Reply Dorthe 29. Dezember 2014 at 12:15

    Liebe Bine,
    das klingt sehr schön…schreiben ist nicht nur mein Hobby, es ist mein Job und eine gaaanz große Leidenschaft. Bei Short Stories habe ich es nur einmal geschafft … Meine „freie“ Schreibzeit ist ziemlich begrenzt …
    Aber daher finde ich das Motto umso passender … Ich freu mich, ich lese deine Texte super gern und find längere postings immer toll …
    Liebe Grüße,
    Dorthe

  • Reply Jennifer 29. Dezember 2014 at 13:31

    Trotz eigenem Blog habe ich meist das Gefühl nicht zu den Schreiben-Könnern zu zählen. Zu einfach, zu platt, zu unpersönlich. Aber ich schreibe trotzdem regelmäßig meine Beiträge. ;)
    Die Idee der „Schreibzeit“ finde ich klasse und bin sehr gespannt auf die Themen, vielleicht versuche ich es auch das ein oder andere Mal.
    Viele Grüße
    Jennifer

  • Reply Nanne_einfachsoleben 29. Dezember 2014 at 21:39

    Hallo Bine,

    das hört sich spannend an! Ich kann mir auch sehr gut vorstellen mitzumachen. Mich begleitet das Schreiben auch durch Leben und den Alltag.
    Liebe Grüße
    Nanne

  • Reply Mama³ 30. Dezember 2014 at 10:35

    Ich freue mich das die Aktion weiter geht. Der neue Titel gefällt mir sehr gut :-)
    Ich bin bestimmt auch im neuen Jahr immer mal wieder dabei.
    Die Themen 2014 waren wunderbar! Es dürfen für mich ruhig konkrete Themen sein, dann ist es einfacher einen Test zu schreiben, der nicht zu sehr abschweift bzw. versucht alle Gebiete eines weiten Themas einzubeziehen ;-)

    Einen guten Rutsch!

    Liebe Grüße
    Stephi

  • Reply martina 30. Dezember 2014 at 12:28

    Ach ich schreib ja auch so gerne. Aber manchmal befürchte ich, ich schreibe zu kritische Gedanken für die meisten Blogleser, aber das macht ja auch nichts. Das muss ja auch mal gesagt werden. ich bin schon sehr gespannt, was Du Dir für 2015 ausgedenken wirst. Ich habe mir ja vorgenommen, wieder mehr zu schreiben. Neben all den bunten Bildern kommt es leider gerade etwas zu kurz!
    Komm gut ins neue Jahr! Liebste Grüße Martina.

  • Reply Gaby 30. Dezember 2014 at 23:58

    ich freue mich sehr darauf in 2015 bei „Schreibzeit“ dabei sein zu dürfen !!!

    Alles Liebe,
    Gaby

  • Reply Tobia | craftaliciousme 31. Dezember 2014 at 01:06

    Liebe Bin,
    so gern hätte ich dieses Jahr bei den Short Stories mitgemacht aber ich habe nicht einen Beitrag geschafft. Und das obwohl die Themen toll waren und ich 2013 bei color me happy jeden Monat dabei waren. Ich hoffe sehr, dass ich die Schreibzeit zumindest teilweise mitmachen werde. Ich freue mich auf die Themen und hoffe in entsprechender Schreibphase zu sein.
    Hab einen ganz tollen Jahreswechsel und bis 2015,
    Tobia

  • Reply Nathalie 2. Januar 2015 at 21:42

    Oh da bin ja gespannt! Gerade wollte ich nachschauen was du dir für den Januar für ein Short Stories Thema ausgedacht hast. Der Dezember war etwas turbulent und ich war keine fleißige Blogleserin…Aber hey ich finds klasse, die Idee mit der Schreibzeit! Als ich einen Artikel zum Thema „Musik deines Lebens“ verfasst habe, hast du mich auf eine tolle und amüsante Reise in die Vergangenheit geschickt. Ich freue mich auf tolle neue Themen. Ich selbst blogge noch nicht so lange und habe kaum Follower somit auch wenig Feedback (Was primär nicht schlimm ist). Zwischendurch hat man da aber schon das Gefühl man schickt seine Gedanken und Ideen ins Nirvana…deswegen fände ich es spannend zu lesen wie es anderen Bloggern in ihrer Anfangszeit ging.
    Und nun einen wunderbaren Start in ein hoffentlich tolles Jahr!!
    Herzliche Grüße
    Nathalie

  • Reply hadassa 4. Januar 2015 at 19:45

    Das klingt super, ich werde mir fest vornehmen mitzumachen. Die short stories fand ich schon klasse, aber irgendwie hat es nie einem Beitrag gereicht bei mir :)

  • Reply Janna 5. Januar 2015 at 13:41

    Das klingt nach einer weiterhin schönen und entspannten Schreibaktion und bei passenden Themen bin ich natürlich weiter mit an Bord :)
    Happy 2015 :D

    Liebste Grüße
    Janna

  • Reply Nele 6. Januar 2015 at 10:32

    Liebe Bine, „Schreibzeit“ ist ein sehr schöner Name! Die Themen vom letzten Jahr haben mir schon gut gefallen, auch wenn ich nicht jedes Mal mitgemacht habe. Die Beiträge, die ich geschrieben habe, gehören aber zu meinen liebsten des Jahres. Übers Bloggen selbst muss ich eigentlich nicht sooo dringend schreiben, auf Dauer wird mir das Bloggen dann nämlich irgendwann zu sehr „Selbstzweck“ und übers Bloggen bloggen versuche ich ein wenig zu vermeiden. Aber wer weiß, vielleicht sind deine Themen ja so spannend, dass ich da auch was zu sagen möchte! :-)

    Liebe Grüße
    Nele

  • Reply Hundebengel Charly 11. Januar 2015 at 14:18

    Deine Idee hört sich vielversprechend an. Bin gespannt, was dein erstes Thema sein wird. Den Namen *Schreibzeit* finde ich sehr gelungen.

    Liebe Grüße
    Sonja

  • Reply [Geplauder] Liebster Award – Lebenseinblicke 1. März 2015 at 21:04

    […] Es gibt einige Aktionen, an denen ich mich beteilige (ich back’s mir, typisch für …, Schreibzeit). Dazu mache ich mir Gedanken und schreibe einige Stichwörter auf. Dann gibt es die Beiträge die […]

  • Leave a Reply