Käsekuchen mit Rhabarber Erdbeer Kompott & frischen Erdbeeren!

Ich bin dem Backwahn verfallen. Seit einigen Wochen schwinge ich am Wochenende den Rührbesen und probiere neue Rezepte aus. Meine Familie und Freunde freut dies, meiner Waage ist das unheimlich. Diesen leckeren Käsekuchen habe ich schon vor zwei Wochen gebacken. Da ich Dich aber nicht all zu oft mit Gebackenem und Süßem hier in Versuchung bringen möchte (wie ich in meinem Artikel „10 gute Gründe für einen Redaktionsplan“ erklärt habe), schiebe ich diese Postings gerade etwas vor mir her. Vergangenes Wochenende wurde nicht gebacken, dafür gegrillt. Darüber werde ich im Laufe der Woche noch berichten.

Rezept-Kaesekuchen-mit-Erdbeer-Rhabarber-Kompott-was-eigenes-Blog

Rezept-Kaesekuchen-mit-Erdbeer-Rhabarber-Kompott-was-eigenes-Blog
Nun aber zum Käsekuchen. Ich bin ein großer Käsekuchen-Fan. Dieser hat uns sehr gut geschmeckt und er ist nicht nach dem Backen gerissen! Ich würde also ganz kühn behaupten: Ein Käsekuchen mit Gelinggarantie.

-> Rezept Käsekuchen <-

Rezept-Kaesekuchen-mit-Erdbeer-Rhabarber-Kompott-was-eigenes-Blog

Rezept-Kaesekuchen-mit-Erdbeer-Rhabarber-Kompott-was-eigenes-Blog

Eigentlich reicht mir ein schlichter Käsekuchen, ohne weitere Zutaten völlig aus. Da ich aber im Kühlschrank noch ein Glas Rhabarber Erdbeer Kompott sowie eine Schüssel mit frischen Erdbeeren stehen hatte, habe ich damit kurzerhand dem Käsekuchen noch ein wenig Glanz verliehen. Das Rezept für den Kompott findest Du hier. Zum Schluss wurden noch die frischen Erdbeeren darauf verteilt.

Rezept-Kaesekuchen-mit-Erdbeer-Rhabarber-Kompott-was-eigenes-Blog

Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und solltest Du den Kuchen nachmachen und er Dir womöglich schmecken, dann lass es mich wissen.

Liebe Grüße, Bine

Gebackenes, Kulinarisches
Previous Story
Next Story

6 Kommentare

  • Reply
    Nance
    1. Juni 2015 at 08:26

    Guten Morgen Bine,

    der Kuchen sieht unfassbar lecker aus und ist so eben auf meine was-ich-unbedingt-mal-backen-muss-Liste gewandert! Vielleicht kommt er auch direkt in 2 Wochen auf meine Geburtstagskaffeetafel :-)

    Hab du auch einen guten Start in dir neue Woche!

    Viele Grüße,
    Nance

    PS: Deine Fotos sind immer der Wahnsinn! Ich bin ein bisschen neidisch!

  • Reply
    Lea von Rosy & Grey
    1. Juni 2015 at 10:32

    Mmmmh, als absoluter Käsekuchen Fan könnte ich mich glatt in dein Rezept verlieben ;) Das Kompott sieht auch unheimlich lecker aus!
    Liebste Grüße
    Lea

  • Reply
    Jenny
    1. Juni 2015 at 11:41

    Also Käsekuchen generell ist ja schon mal ein Erfolgsgarant, dann noch mit Erdbeeren und diesen Bildern?? Einfach fantastisch!!
    liebe Grüße
    Jenny

  • Reply
    die.waschkueche
    1. Juni 2015 at 12:03

    Der ist „böse“ ganz „böse“ und wird ausprobiert wenn die Eltern kommen.

    LG Doris

  • Reply
    Kerstin
    1. Juni 2015 at 12:42

    Hab ich mir sofort gespeichert. Der Kuchen sieht so lecker aus und dein Posting dazu hat mir richtig gute Laune gemacht – so schöne Bilder zu deinem unterhaltsamen Text :)

    Herzlich
    Kerstin

  • Reply
    Ulla
    1. Juni 2015 at 15:40

    Die pure Verführung. Das Rezept ist schon notiert. Jetzt bin ich gespannt, ob er mir auch ohne Risse gelingt.
    Herzlichst Ulla

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!